Prismenschiene auf Weaver

  • Hallo,


    ich suche eine relativ niedrige aber hochwertige Montageschiene von Prisma auf Weaver / Picatinny mit Vorneigung!


    Aktuell:


    niedrige Hawke 11mm Montagen mit einem Sidewinder 8.5-25x42 und noch ~8mm Luft zwischen Objektiv und Lauf auf einem Anschütz 9015


    Jetzt reicht der Verstellbereich schon nicht mehr aus und ich musste den hinteren Ring mit einem Streifen "Zielscheibe" unterfüttern - ja ich weiß, macht man nicht.


    Warum sollte die Schiene niedrig sein ? Weil ich A. kein hoch montiertes ZF benötige und B. die Montageringe mit Schnellverschluss sein werden, damit ich beides zusammen schnell demontieren kann, da das Gewehr auch viel mit Diopter geschossen wird.
    Ist die Schiene nämlich zu hoch, muss ich diese jedes mal auch demontieren, da sonst keine Sichtlinie zwischen Diopter und Korntunnel besteht.


    Soweit mein Plan - was würdet ihr machen ?

  • Moin!


    Möglichkeit eins wäre von UTG die Nummer DDNT06. Das ist eine Weaver Schiene mit Vorneigung. Hat allerdings eine gewisse Höhe.


    Oder du nimmst einstellbare Ringe und die super flache Schiene von eaglevisioncam. Das ist so ziemlich die flachste mögliche Bauart für sowas. https://eaglevisioncam.com/pro…1mm-weaver-adaptor-150mm/


    Ich weiß nur nicht, ob es passende Ringe mit Weaver Aufnahme gibt die einstellbar sind. Die Schiene selber hat nämlich keine Vorneigung.