Walther PPK

  • Hi, welche Modelle von welchem Hersteller sind mit der Walther PPK Baugleich und in der Funktion zum zerlegen gleich?
    Günstig wäre gut!
    Qualität ist Nebensache weil ich nicht vorhabe damit zu schießen!


    Ich bin in der Vorbereitung zur Jagdprüfung und habe einen Revolver welcher in der Funktion und Größe dem Prüfungswaffen entspricht!
    Blöd nur, die PPK ist heute noch in der Prüfung!
    Die Prüfer müssen man in Deutschland massenweise mit ausgemusterten PPK versorgt worden sein...
    50:50 Chance... :!:

    Ich habe Legasthenie, nicht Dyskalkulie..

  • PPK wird schwierig.


    Die grundsätzliche Funktion und auch das feldmäßige Zerlegen passen schon bei den meisten Nachbauten, in der Schlossmechanik sind aber alle anders als das Original.



    Hier ist mal eine Übersicht der älteren Modelle:
    http://www.stefan-henzel.priva…/ssw/ssw-bildlistePPK.htm
    Lediglich die PTB 502 passt in äußerer Funktion (und bei der bin ich gerade nicht sicher, ob sie auch eine echte Sicherheitsrast hat).
    Die Schmeisser hat einen außenliegenden Schlittenfang (nicht original),
    die ganzen Reck und Perfecta haben den Magazinhalter unten (nicht original),
    die von ME sehen nur gerade mal entfernt original aus.




    Stefan

  • Ich bin in der Vorbereitung zur Jagdprüfung und habe einen Revolver welcher in der Funktion und Größe dem Prüfungswaffen entspricht!
    Blöd nur, die PPK ist heute noch in der Prüfung!
    Die Prüfer müssen man in Deutschland massenweise mit ausgemusterten PPK versorgt worden sein...

    Na dann hast ja nicht viel Zeit. Viel Glück zur Prüfung.


    Nebenbei:
    In der Tat scheint die PPK eine Art Standardwaffe in den Jägerprüfungen zu sein. Das ist kaum noch verständlich, weil zumindest die PPK in 7,65 mm gar nicht mehr als Fangschusswaffe zugelassen ist und sie eigentlich kein Jäger mehr haben will.
    Aber mich wundert dein Wunsch doch etwas, denn wir haben alle Waffen bis zum Umfallen üben dürfen, damit die Handhabung auch in der Prüfung klappt. Die PPK ist nun eine simple Waffe. Sorgen sollte man sich vor dem Drilling in der Prüfung.

  • Röhm RG 800 ist einer der besten Nachbauten. Ansonsten wäre sie Erma EGP75 zu empfehlen.


    Beide im Kaliber 8mmK


    Nachtrag: Der Magazinauslöseknopf ist jedoch anders als bei der echten PPK, und die Ladestandsanzeige gibt es bei den SSW Modellen nicht.


    Bei der Umarex Walther PPK ist die Funktion weitestgehend gleich wie bei der echten PPK, jedoch gibt es keine Entspannfunktion und wie bereits erwähnt fehlt dieser Ladeanzeige-stift.

    "Cogito ergo sum" René Descartes


    ----------------------------------------------------


    You gotta pay to play, if you want

    Edited 3 times, last by El Tadashi ().

  • Anstelle der EGP75 die EGP75S mit DA/SA-Abzug.
    Die scharfe PPK gab es in geringer Stueckzahl auch mit unten liegendem Magazinhalter.
    Gruss
    pak9

  • Heute noch in der Prüfung (als Muster) ... nicht am heutigen Tag. :-)


    Was ich zuhause üben kann, will ich üben...
    Drilling, Deutscher Stecher und alles andere im Kurs... Bzw bei einem Befreundeten Jäger...


    Die PPK ist halt blöd... Roger Moore (James Bond) und Horst Tappert (Derrick) sind tot, also außer Sean Connery gibt es keinen lebenden Menschen mehr der sie je verwendet hat ;)

    Ich habe Legasthenie, nicht Dyskalkulie..

  • Pierce Brosnan, Daniel Craig?

    "Cogito ergo sum" René Descartes


    ----------------------------------------------------


    You gotta pay to play, if you want

  • Mit der PPK kann auch nur James Bond treffen. Ich halte damit nicht mal die Scheibe.
    Ich habe ne‘ 7,65‘er.

  • Sollte ich eines Tages ne WBK beantragen dann gehört die PPK auf jeden Fall in meine Sammlung.

    "Cogito ergo sum" René Descartes


    ----------------------------------------------------


    You gotta pay to play, if you want

  • Als Sportschütze nicht möglich?

    "Cogito ergo sum" René Descartes


    ----------------------------------------------------


    You gotta pay to play, if you want

  • 7,65 geht perfekt auf 25 Meter. Egal ob es eine HSC, Mauser 34, PP oder PPK ist. Es ist nur Übung gefragt. Wenn mans raus hat hält man locker die 8 bis 10.

  • Als Sportschütze nicht möglich?

    PPK kann schwierig werden wegen Lauflänge. Die PP aber bekommst auf wbk Grün ganz normal. Ebenso ne HSC oder eine Mauser 1914 und 34. Zumindest wenn man beim BDS ist.

  • PPK kann schwierig werden wegen Lauflänge. Die PP aber bekommst auf wbk Grün ganz normal. Ebenso ne HSC oder eine Mauser 1914 und 34. Zumindest wenn man beim BDS ist.

    Ich habe hier mal aus einem anderen Forum einen Beitrag gefunden wo es heißt dass der BDS diese und andere Modelle ablehnt bzw. einem nicht befürwortet.


    "Sachlage:
    Ablehnung der Beführwortung einer Pistole Makarov im Kaliber 9mm Mak. durch den BDS.
    Begründung:
    Zunächst Verweis auf Sporthandbuch BDS Anlage 2,Kurzwaffenteil:
    Folgende Modelle sind für die Disziplinen zugelassen-allerdings werden für diese Modelle keineWaffenbefürwortungen ausgestellt:
    Pistole FN 1922 und 10/22
    Pistole Mauser HSC
    Pistole Wakther PP und PPK
    Pistole Makarov
    Unique Modell R51/Mod. 9coups
    Revolver Ruger GS 32M
    Diese Liste kann Jährlich aktualisiert werden!
    Auf weitere Nachfrage neue Begründung:
    Verweis auf Lauflänge der zur Beführwortung beantragten Waffe."


    Ist ja echt blöd wenn man, obwohl die Waffe zugelassen ist diese dann aber dennoch nicht kaufen darf, da nicht befürwortet.
    Man schafft Verbote die eigentlich nicht nötig wären.


    Und bei anderen Verbänden? Wie sieht es da aus?

    "Cogito ergo sum" René Descartes


    ----------------------------------------------------


    You gotta pay to play, if you want

  • Humbug. Ich selbst hab ne Mauser 34 eingetragen... In der Vereins wbk ne HSC und Makarov hat bei uns jeder zweite eine eingetragen. Alle BDS. Bei uns gibt's sogar nen Makarov Cup und nen eigenständigen Wettkampf Ordonanz Kurzwaffe bis 1961.

  • Hat sich dies vielleicht irgendwann mal geändert oder warum schreiben die das in dem anderen Forum?


    Der Beitrag ist schon etwas älter, aus dem Jahr 2006.

    "Cogito ergo sum" René Descartes


    ----------------------------------------------------


    You gotta pay to play, if you want

  • Das is schon lange veraltet. Ausserdem.. Was geht's den Dachverband an was du für ein Modell haben willst. Die schreiben dir nur eine Bedürfnisbestätigung für 7,65 Br. aus. Den Rest was es für ein Modell ist kann denen schnuppe sein. Du musst nur wissen das es nicht unter 3" Lauflänge sein darf. Und HSC etc sind genau 3". Den Rest macht dann eh dein Sachbearbeiter. Fertig isses. Ich schieße fast nur 7,65 Offizierspistole. Macht eben am meisten Fun. Da is nix mit Micrometer visierung etc. Schöner strammer Abzug und feste Visierung.

  • Ok, super. Danke für die Infos.


    Hätte mich schon sehr geärgert wenn einem dies verwehrt gewesen wäre.

    "Cogito ergo sum" René Descartes


    ----------------------------------------------------


    You gotta pay to play, if you want

  • Ja das geht gar ne. Glaub mir.. 7,65 macht mega Laune. Und die Munition ist noch recht günstig dafür.