Western Navy 1851 CAL 9mm Knall

  • Besitze Revolver :Western Navy 1851 CAL 9mm Knall
    Habe folgendes Problem:
    Wenn ich den Lauf nach unten halte dreht sich die Trommel bei spannen des Hahns.
    Aber wenn ich die Trommel waagerecht oder senkrecht halte dreht sie sich nicht.
    Woran kann das liegen?die zweite Frage ist : wo bekommt man Ersatzteile her. Benötige eine Sicherungsfeder, das die Originale gebrochen ist.

  • Irreparabel. Schick ihn mir.


    Spaß, vermute die Feder die, die Transportklinke auf den Trommelkranz drückt, ist ausgeleiert.
    Evtl. liegt sie auch nicht mehr bündig an der Transportklinke an.


    Nach Teilen kannst du mal bei Waffen Ferkinghoff anfragen.

  • mit großer Wahrscheinlichkeit ist die Feder für den Trommeltranport defekt oder rausgefallen.

    Es gibt Menschen, die haben einen kreisförmigen Horizont mit Radius "0"

    Das nennen sie dann einen Standpunkt !

  • Die ist garantiert gebrochen, passiert oft, ist eine Schwachstelle. Läßt sich aber leicht mit einer Uhrenfeder ersetzen, vom alten Wecker z.B., muß man sich aber passend schleifen.
    Manche bauen sich auch eine Spiralfeder ein, das ist aber anspruchsvoller, und für die, die sowas machen können, selbsterklärend.


    Wenn Du einen neuen Transporthebel mit Feder kaufst, paßt der in den seltensten Fällen so wie er ist, und muß noch eingepaßt werden. Ansonsten kann es sein, daß Dein Schloß blockiert oder nicht weit genug transportiert, die Sperrklinke Riefen in die Trommel kratzt, der Hahn daneben schlägt...
    D.h. besser die Feder ersetzen als ein neues Kompletteil kaufen.


    Was meist Du mit Sicherungsfeder? Die 2-züngige für den Abzug und Sperrklinke unter dem Abzugsbügel?
    Die bricht ebenfalls gern, und oben gesagtes trifft auch hier zu. Einpassen ist meist nötig (sofern nicht von Pietta hergestellt), es gab sehr viele Hersteller (vor allem in Italien), die alle verschiedene interessante Interpretationen des Navy gebaut haben, alle ein bißchen anders.
    Hier kann man sich mit Federstahldraht helfen und ein entsprechendes Gebilde nachbiegen, gibt es sogar zu kaufen. Hab ich schon gemacht, braucht nur 1,5er Stahldraht (federhart), eine Rundzange, Seitenschneider und einen Schleifstein. Funktioniert tadellos.


    Schraub mal auf und sieh nach, das mit den Federn kriegt eigentlich jeder hin, der auch eine Fahrradbremse einstellen kann.

  • In LEP gibt (bzw. gab) es Ihn ;)

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • hallo,
    danke erst mal für die schnelle hilfe.
    an flupp..: ich hab nochmal 2 bilder reingesetzt.
    Der lauf wird am Griffstück mit einen sicherungkeil gehalten und die schraube mit einer Feder.Das ist der Sicherungkeil mit gebrochener Feder


    hattest Recht die Feder für den Transport der Trommel ist gebrochen

    Edited once, last by Malektih ().