Internetseite für Luftgewehrschützen

  • Guten Morgen liebe Schützenfreunde,


    ich wünsche euch allen erst einmal ein frohes und gesundes neues Jahr!


    Seit heute ist meine Internetseite über das Luftgewehr schießen online. Ihr findet diese hier:


    www.airghandi.de


    Hier gehts zu meinem neuesten Blogbeitrag:
    Neuester Blogbeitrag


    Dort gibt es bis jetzt fast 130 Blogbeiträge über die ihr dann auch die passenden Videos dazu erreicht. In Zukunft wird es auch Blogbeiträge dort geben, die auf kein Video verweisen, sondern einfach nur Text und Bilder haben. Diese findet ihr auch in dem Menüpunkt "Blog".
    Ihr könnt euch meinen Blog auch abonnieren.


    Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim lesen und kommentieren!


    Hierzu auch mein Neujahrsvideo:
    Neujahrsvideo


    Viele Grüße und einen guten Start!


    Andi

  • Lieber Andi,


    die Aktion ist eine wirklich nette Idee.
    Ist es gewollt, dass FB-Verweigerer ausgeschlossen werden?
    Falls ja, gibt es ja die Ignore-Funktion.


    Gruß
    Der Doc

    "Lasst mich als ersten starten, dann sehen die Anderen die Stages vorab in Zeitlupe!"
    Mein legendärer Spruch vom CO2CAS 18.05.2019 in Amberg bei der Red River Trail Crew 1968 e.V.

  • Leute das ist eine FB-Werbeaktion. Wir machen durchs Teilen dieses Gewinnspieles etwas Werbung für den Shop und haben im Gegenzug die Chance auf einen Gewinn, sei die Wahrscheinlichkeit auch noch so gering. Aber der eine Klick tut mir nicht weh. Wenn euch das nicht interessiert ist doch ok. Wenn ihr nicht mal einen Account bei FB habt und das auch nicht wollt verstehe ich das Gemeckere nun überhaupt nicht.


    Regt man sich auch über den ADAC auf wenn die ein Gewinnspiel machen und man kein Mitglied bei denen ist?


    Ich war übrigens lange Zeit selbst FB-Verweigerer und kann die Gründe dafür durchaus nachvollziehen. Aber letztlich ist es genau so wie mit Foren. Man kann den störenden Schwachsinn auch einfach ignorieren und anfangen die Vorteile zu nutzen.

  • Ich habe noch nicht einmal reingeschaut, die Informationen entsprechen seit Jahren nicht meinen Intresse Schwerpunkten. Facebook ermöglicht ungeahnte Bezugsquellen für viele Spezialprodukte die ich für meine Hobby brauche und so schnell und einfach Weltweit beziehen kann. Meinen deutschen Händler habe ich seit Jahren, man kennt sich und kommt miteinander klar.
    Den Bedarf für eine Internetseite habe ich nicht und auch ein Gewinnspiel lockt mich nicht hinter dem Ofen vor.
    Wenn ich Spenden und unterstützen möchte mache ich es beim örtlichen Tierheim.
    Ansonsten viel Erfolg Andi!


    Gruß Stefan

  • SPA steht nur auf Raumschiffe und Gehhilfen. ;) Aber ich gebe Ihm Recht. Mein Interesse ist auch recht spezialisiert.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Ich mag FB auch nicht, aber es steht einem ja immer frei sich so ein Blog anzuschauen ohne beim Gewinnspiel mitzumachen, oder?

    Friendly fire - isn't

  • Huiuiui.
    Dass es so einen Wirbel gibt wenn man etwas verschenkt hätte ich nicht gedacht. Vor allem wird ja genau gar nichts von irgendjemandem verlangt. Wer kein Facebook hat weil er es doof findet ist doch ok. -> nicht mitmachen.


    Natürlich hat Patrick in ausnahmslos allen seinen Ausführungen Recht.
    Dass am Ende einer von 50 oder 100 Teilnehmern für 100 Euro einkaufen kann ist ja grundsätzlich keine schlechte Sache.
    Es wird auch in Zukunft andere Gewinnspiele geben. Manche bezahlen meine Unterstützer, andere ich. Ich halte es mir aber offen die Teilnahmebedingungen an den Wunsch des Preis-Spenders anzupassen, da ich es sonst wohl schwer schaffen werde kostenlose Preisgaben zu bekommen. Wenn der Spender gerne auf Facebook bekannter werden möchte und dafür der Community 100 Euro spendet und diese nicht in z.B. Facebook-Werbung oder Google AdWords investiert, ist das eigentlich für die Community ja nichts schlechtes.


    Wenn die Bedingungen zu einem passen kann derjenige mitmachen, falls nicht, dann vielleicht beim nächsten Mal. Vielleicht gibt es ja dann beim nächsten Mal ein Gewinnspiel nur für Co2Air-Leser. Vielleicht ist es einem Sponsor wichtig, genau diese Leser als Interessenten zu gewinnen. Ist es dann ungerecht zum Beispiel für WPU oder GPC-Follower? Nein. Man kann sich überall beteiligen oder es eben lassen.


    Schade dass es eine so negative Welle los getreten hat. Hätte ich damit gerechnet, hätte ich es mir natürlich gespart.


    Es war der Versuch mit einem möglichen Geschenk hier ins Forum zurück zu kommen.


    Naja, einen positiven Nebeneffekt hatte diese Diskussion jetzt. Meine Seite war wenn auch negativ kurze Zeit Gesprächsthema.


    Ihr wisst ja jetzt, dass es grundsätzlich immer wieder mal auch etwas zu gewinnen geben wird. Wer Interesse hat kann vorbei schauen, wer kein Interesse hat lässt es eben. ;-)


    Auf jeden Fall werde ich das lieber hier nicht mehr schreiben. In anderen Foren ist das nicht so negativ aufgefasst worden.


    Schade.


    Viele Grüße!
    Andi

  • Auf jeden Fall werde ich das lieber hier nicht mehr schreiben. In anderen Foren ist das nicht so negativ aufgefasst worden.

    Mann Andi,


    was soll denn gleich dieser Beissreflex, von wegen "hier nicht mehr schreiben"?


    Das scheint momentan große Mode zu sein, bei Kritik gleich in den Sack zu hauen.


    Die Kritik trifft ja nicht deine Website, die ich persönlich sehr gut finde, sondern die Einbindung von Facebook bei deinem Gewinnspiel.
    Das muss doch erlaubt sein, oder?


    Gruß Ralf

  • Hallo Andi,


    ich schrieb ja, dass es eine gute Idee ist!


    Und wie Du gerade erklärt hast, sollte es auch andere Gewinnspiele geben.
    Warum hast Du es dann nicht so geschrieben?


    Dein Blog ist interessant und teilweise auch lehrreich.
    Dein Engagement für die Community ist ebenfalls nicht zu verachten.


    Leider hast Du beim ersten Gewinnspiel einige Interessenten vergrault, da Du dich nur auf FB bezogen hast.
    Ein Satz, wie z.B. "... diesmal für die FB-ler und demnächst für co2-ler, etc. ..." wäre besser gewesen.


    Schade, dass Du diese Chance nicht genutzt hast.


    Gruß
    Der Doc

    "Lasst mich als ersten starten, dann sehen die Anderen die Stages vorab in Zeitlupe!"
    Mein legendärer Spruch vom CO2CAS 18.05.2019 in Amberg bei der Red River Trail Crew 1968 e.V.

  • Generell wie man es versucht einem recht zu machen, dann kommen immer 3 die rumkacken. Allen Recht machen kann man es eh nie.


    Aber ich glaube nicht, dass hier auch nur ein einziger sich hier zutiefst verletzt oder diskriminiert fühlte und mit voller Absicht lauthals gegen diese Aktion wettert mein lieber @AirGhandi.
    Das der eine oder andere enttäuscht sein wird nicht mitmachen zu können, sollte aber von vornherein auch bewusst gewesen sein.


    Schwamm drüber und weiter machen :rolleyes:

  • Es gibt etwas geschenkt.
    Das reicht mir als Anreiz.
    Ich gewinne zwar nie, aber den Versuch ist es Wert.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Na, da steh ich ja super drauf!
    Hier im CO2 ein wenig Kritik eingefahren, schon wettern die altbekannten "Bessermenschen" im WPU Forum über die bösen CO2-Foristen, die ja so intolerant sind.
    Mehr Pharisäertum geht echt nicht!

  • Auf jeden Fall werde ich das lieber hier nicht mehr schreiben.

    Das ist wieder so ein Moment wo ich dir nicht ganz folgen kann Andi. Was können jetzt alle anderen für die Meckerei von ein paar wenigen?


    Und erinnere dich auch mal dran wie es dir bereits in anderen Foren erging die dir jetzt Honig ums Maul schmieren. Mehr Doppelmoral geht nun wirklich nicht, also von denen.

    Gruß Patrick

  • Schade dass es eine so negative Welle los getreten hat. Hätte ich damit gerechnet, hätte ich es mir natürlich gespart.

    Das hat mit dir, deinem Webauftritt und deinen Beiträgen 0,0 zu tun! Für viele ist FB halt ein Reizwort- nicht nur hier. Ist ja jetzt auch nix neues, dass FB nicht nur Freunde hat. Du bist halt auf YT, FB & Co fokussiert, musst aber leider bedenken, dass nicht wenige dann gleich auf stur schalten und das dann auch kund tun wollen. Stell dir vor du bist VW-Verkäufer und wolltest den neuesten Euro6-Diesel anpreisen. Da fallen sie dir auch nicht um den Hals. Das ist die Situation! Da wirst du wohl etwas umdenken müssen...


    Mit "folgt uns allen auf FB" und "bitte bitte bitte gebt mir jeden Like", geht das heute nicht mehr. Tragischerweise bleibt dir ja deine Zielgruppe, nur verstößt du sie so. Du kannst nur versuchen, gewisse Reize rauszunehmen. Und sei es in der Anpreisung. Besser wenig Teilnahme als Shitstorm wegen FB statt deiner Sache. Da geht sogar die negative Publicity an dir vorbei. Sicher nicht verkehrt, dass auch mal mit den Sponsoren zu diskutieren, für die bist du ja ein Bindeglied zur Community und umgekehrt. Nur musst du eben auch die Zeichen der Zeit erkennen und kommunizieren...


    Viel Glück :thumbup:

    Jetzt ist soweit, dass soweit ist 8o