Waffen reinigen allgemein

  • Mahlzeit,


    da ich es von meinem ehemaligen Arbeitgeber gewohnt bin nach jedem Schießen, die Waffen zu zerlegen und zu reinigen würde ich gerne wissen wie es bei LP/LG gehandhabt wird. Speziell wegen dem Bleiabrieb der im Rohr/Lauf entstehen müsste.


    Weiter habe ich gesehen das es Stäbe zum reinigen gibt, bin nur die ollen Dochte und Ketten gewohnt.


    Also alles in allem, gibt es ne Faustformel für die Reinigung und wenn ja wie und womit?


    Danke und Gruß


    Fenrir

  • Du musst gar nichts unternehmen. Die meisten werden todgepflegt.


    Falls du irgendwann mal feststellen solltest, das die Streukreise aufgehen, kann man den Lauf mal reinigen.

  • Hallo,


    dieses Thema war schon mehrfach auf dem Schirm. Hier ist man geteilter Meinung, ob man eine Luftbüchse überhaupt reinigen soll und wenn überhaupt womit.


    Gruß Viper1497

  • Nur weil es hier unterschiedliche Ansichten gibt finde ich kann man ja trotzdem weiterhelfen, wenn jemand eine berechtigte Frage stellt.


    Beim Luftgewehr hast du im Lauf nur sehr wenig Geschossabrieb, da die Geschindigkeit mit der das Geschoss durch den Lauf getrieben wird sehr gering ist.
    Ich empfehle hier hin und wieder einen Filz Schnellreinigungspropfen mit etwas Reinigungsöl durch den Lauf zu Schiessen.
    Die Mechanik meiner Waffen, egal ob Luftgewehr oder die "richtigen" Sachen, schmiere ich mit Keramikfett oder bei engen Toleranzen auch mit Keramiköl, das hält quasi ewig und dann muss man sich nicht mehr darum kümmern.
    https://www.amazon.de/Ostermay…r=1-8&keywords=Waffenfett


    Für den Schaft benutze ich ein Schaftöl, damit der immer schön frisch aussieht bez. das Holz nicht vergraut.
    Ketten oder einen Putzstock brauchst du beim Luftgewehr nicht.