Spuren wie Rost an nagelneuer Zoraki 906

  • Ist kein Rost, Zink Rostet nicht!


    Das ist einfach Schlecht Galvanisiert und man sieht die Kupfer Schicht da durch. ;)


    lg

  • Nein, das manchmal die Oberflächen nicht OK sind bei den Zorakis und ekols ist normal, aber das ist dann doch zu viel.


    Soetwas wird bei ESC als 2. Wahl für 80 Euro verkauft, da bekommt man solche Fehlerhaften Waffen günstiger.


    lg

  • Wer damit leben kann putzt die Rampe und die Kammer so gut er kann und soweit die Bürsten reichen.
    Angst muss man da nicht haben, ein echtes Funktionshemmnis ist sowas nicht.
    Zorakis funktionieren super und sind nicht teuer, bei der Verarbeitung muss man halt Abstriche machen.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Das teile ich nicht ganz. Es gibt genug Modelle die sauber verarbeitet sind. Das die PTB 1012 schlechter als die 946 ist ja hinlänglich gekannt. Aber nur weil die Zoraki preiswert sind muss ich keine qualitativen Abstriche in Kauf nehmen. Ob ich damit leben kann oder nicht ist ja erstmal sekundär. Wie John Ada schon sagte als zweite Wahl ok. Da weiß ich schließlich was ich vermutlich bekomme.


    VG

  • Wieviel Qualität erwartet man denn von Produkten aus einem Land, das wirtschaftlich den Bach runtergeht?
    Da wird halt eben irgendwo gespart......

  • Was kostet denn eine Zoraki 906 momentan?
    So um die 110€? Ist das wirklich preiswert oder billig?


    Eine Walther P22 kostet das gleiche. Ist die deshalb Schrott?


    Für die Zoraki, egal ob 906 oder andere Modelle gibts keine Ersatzteile!


    Für Walther gibt es Ersatzteile, egal welches Modell.
    Ersatzteilversorgung kostet Geld. Zoraki spart auf Kosten der Käufer!
    Das wird sich in nicht all zu ferner Zeit zeigen und dann jammern alle!

    Edited once, last by Smoky Farmer ().

  • nur weil die Zoraki preiswert sind muss ich keine qualitativen Abstriche in Kauf nehmen

    Bedingt.
    Preiswerte SSW gab und gibt es viele, Abstriche muss man dann schon machen - nicht von selbst erklärt sich sonst der Preis. Bei einigen ist es die Funktionalität, bei anderen halt die Oberflächenverarbeitung. Zorakis gehören zur letzteren Sorte (manchmal, nicht immer). Und DAMIT muss man leben können, wenn man nicht viel mehr Geld ausgeben will für Gerätschaften, die super aussehen, aber in der Funktion nicht ganz so zuverlässig sind.
    Nicht vergessen - wir bewegen uns hier in einem Preissegment, der wirklich unten ist.
    Und ob es nun Ersatzteile für Zorakis gibt oder nicht (einige gibt es defintiv, sportwaffen-schneider hat sowas zB) - die Dinger sind eben langlebig und wer die Grenzen herausschießt (siehe youtube-Vergleiche von Haltbarkeit und Torture), der hat bei anderen Produkten schon viel früher Probleme. Siehe die hier angegebene P22. Schön, wenns da evtl mehr Ersatzteile gibt, schade nur, wenn man sie auch braucht.
    Bei den Zorakis muss man da etwas länger schießen, um dorthin zu kommen.
    Letztlich ist dieses Hickhack "was ist besser, noch haltbarer, noch schöner und noch billiger" ein endloses Ding ohne Boden, persönliche Erfahrungen und Geschmack inbegriffen.
    Grundkonsenz ist und das ist so oft bewiesen, dass man die Schultern heben muss - Zorakis sind gut funktionierende, haltbare Geräte zum minimalen Preis. Von der Verarbeitung der Oberflächen her sind Fehlstellen bekannt. Was solls. Wer sie nicht mag, weil sie aus diesem Land kommt, dann eben nicht, wird ja niemand gezwungen.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Warum sollen Zorakis billig sein? Die liegen doch im gleichen Preisrahmen wie die vergleichbaren Umas. Da stört es mich persönlich schon wenn die Oberfläche kacke ist. Meine 2918 hat im Laden auch 169€ gekostet. Finde das nicht so billig das ich die Kratzer bzw. Den abplatzenden Lack am Lauf akzeptieren müsste. Die Dinger mögen in der Türkei billig sein hier nicht.

    „Wenn ein Mensch behauptet, mit Geld lasse sich alles erreichen, darf man sicher sein, dass er nie welches gehabt hat.“

    Aristoteles Onassis

  • stört es mich persönlich schon wenn die Oberfläche kacke ist

    Musst du halt Zorakis meiden und was andres kaufen.
    Umas sind auch oft nicht makellos bei der Oberflächenverarbeitung, sind ja auch etliche Hersteller aus aller Welt, die unterm Importeur Umarex zusammen kommen, nur wenige kommen direkt aus Deutschland und selbst das ist seit langem kein Qualitätssiegel mehr.
    Manch einer legt eben Wert auf bedingungslosere Funktionalität - und da sind die Zorakis eben vorn. Punkt.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Also ich hab die Schränke voll mit verschiedensten SSWs und die Oberfläche ist durchgehend besser bei den Umas. Und wenn mal was kaputt geht geht's in die Reparatur die oftmals noch umsonst ist. Jeder kann kaufen was er mag aber wie gesagt wenn die Waffe weit über 100€ kostet erwarte ich eine ordentliche Waffe in allen Belangen. Aber jeder wie er will.

    „Wenn ein Mensch behauptet, mit Geld lasse sich alles erreichen, darf man sicher sein, dass er nie welches gehabt hat.“

    Aristoteles Onassis

  • Warum sollen Zorakis billig sein?

    Wenn man den Preis pro 100 Gramm rechnet sind die Zorakis günstiger . . . :thumbup:


    Die letzten 88er Röhm hatten sogar eine bessere Oberfläche als die alten Originale -
    so ein Mist, jetzt hab ich was Positives über "Big U" geschrieben . . . 8)

  • so ein Mist, jetzt hab ich was Positives über "Big U" geschrieben . . .

    Sowas von Dir? Ja gut, die Zeit sie eilt, wir eilen mit.
    Manches sieht man mit der Zeit mit anderen Augen.

  • Für die Zoraki, egal ob 906 oder andere Modelle gibts keine Ersatzteile!

    Wo hast du denn bitte den Blödsinn her?


    Bei meiner 914 war die Abzugsstange defekt. Habe Ersatz bekommen. Und den sogar kostenlos, dank 1A Kundenservice durch ESC! Auch SWS bietet Ersatzteile an. Vermutlich sind es noch unzählige Händler mehr.


    Stell bitte keine falschen Behauptungen auf, die am Ende möglicherweise noch einer glaubt.

    Browning GPDA 8 x2, Geco 225 + 1910, Walther P 22 + P22Q + P 88 x2+ PK 380 + PPK + PP, HW 88 Super Airw., Erma EGP 55, Röhm Little Joe + RG 3 x2+ RG 9 + RG 56 + RG 69 + RG 96, Mauser HSC 84 + HSC 90 + K 50, Perfecta FBI 8000, H&K P30, IWG Government Sportclub IPSC, Reck Miami 92 + Commander + G5 "light" chrom + Baby, ME Mini Para, SM 110, Valtro 85 +98, Zoraki 906 + 914 + 917 + 2918, Umarex Python chrom, Berloque + diverse Luftdruck und Softairwaffen

  • Och, menno !
    Ihr seid echte Spielverderber . . . :D
    Wie predigten schon unserer Eltern: Kauft nur deutsche Produkte -
    für den ganzen ausländischen Kram (da ging es meistens um Japan) gibts keine Ersatzteile. 8)

  • Das ist ja aller Ehren wert Schrotty, aber die Fakten sollten schon stimmen.
    Zumal manche die rosarote Brille aus Mellrichstadt auf der Nase zu haben scheinen.

    Die Wichtigsten: FWB 300s, Walther LGU, Weihrauch HW95, Weihrauch HW30S, Diana 350 N-Tec Magnum, Diana P1000 Evo TH, GSG M11, Hämmerli AirMagnum 850, Weihrauch HW45 Silver Star, Diana LP8 Magnum Tactical, Zoraki HP-01, WLA, WLA Duke, diverses Co2 Geraffel und Heißgaser
    Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D