Welches Zielfernrohr für HFT bis 12x Vergrösserung?

  • Ich möchte mir eine Walther LGU zulegen und bin auch gleichzeitig auf der Suche nach einem geeigneten Zielfernrohr bis 12x Vergrößerung. Ich möchte damit Hunter- Field- Target schießen. Möchte etwas gutes haben aber es auch nicht übertreiben.
    Daher max. bis 300 € inkl. Montage.
    Bin Brillenträger, setze aber zum schießen die Brille ab.


    Danke schon mal im voraus für eure Antworten.


    Waffentyp
    Luftgewehr


    Hersteller : Walther


    Modellbezeichnung : LGU Varmint


    Art der Montageschiene: [X ] 11 mm



    Präzisionsanspruch



    [ X] Scheiben [X ] Wettbewerb


    [X ] HFT-Schiessen


    Vorzugsweise mit seitlicher Parallaxenverstellung


    Entfernungen

    Von etwa 7 - 40 m



    Zielfernrohranforderungen


    Gewicht


    [ ] unter 500 gr. [X ] 500 - 1000 gr. Weiß nicht/egal



    Lichtverhältnisse


    [ X] hell [ ] Dämmerung [ ] Nacht [ ] Beleuchtung



    Absehen


    [ X] MilDot (Standard)



    [ ] beleuchtet [ ] unbeleuchtet [X ] Weiß nicht/egal



    Bildebene


    [ ] 1. Bildebene [ ] 2. Bildebene (Standard) [ X] Weiß nicht/egal




    Fehlsichtigkeit


    [X ] Ja, Alterssehschwäche, Dioptrienausgleich erforderlich.



    Augenabstand zum ZF



    [ X] Standard 5 - 7 cm [ ] weiter



    Gewünschtes Zubehör


    [ ] Einblockmontage [ ] Zweiblockmontage [ ] Montage mit Vorneigung


    [ ] Sonnenblende [ ] Flip-Caps [ ] Okularblende [ ] Gegenlichtblende


    [ x ] egal



    Finanzielles


    Preis Zielfernrohr in € bis 300 € inkl. Montage, mehr nicht.


    [ ] Neu [ ] Gebraucht [X ] Egal



    Was ist dir wichtig, um eine Entscheidung zu fällen?



    1 (nicht wichtig)2 (wenig wichtig)3 (etwas wichtig)4 (wichtig)5 (sehr wichtig)
    Schießmöglichkeiten[ ][ ][ ][ X][ ]
    Präzisionsanspruch[ ][ ][ ][ ][X ]
    Entfernungen[ ][ ][ ][ X][ ]
    Finanzielles[ ][ ][X ][ ][ ]

    Mitglied im Europäischen Bundesrat für verbastelte Druckluftwaffen.
    Planlos geht mein Plan los.


    !!! Bitte keine Anfragen mehr, ob ich etwas fertigen kann !!!

  • Nein, ist es nicht. Du kannst auch mit nem 50x antreten.
    Nur die Parallaxe und die Vegrößerung dürfen wärend eines Turniers nicht verstellt werden.


    Gruss Dom

  • Für HFT gilt:


    Vergrößerung und Parallaxe werden vor dem Wettkampf eingestellt und dürfen während des Wettkampfes nicht mehr verstellt werden.
    Wie groß der Zoom ist, ist dem Schützen überlassen.
    Erfahrungsgemäß sind Einstellungen von 6 -12fach ideal!


    Edit: Dom war schneller!
    Ich muss schneller tippen lernen! :D

  • Lassen sich denn ZF's mit höherer Vergrößerung auch im Nahbereich unter 10m scharf stellen?
    Dieses hier soll angeblich auch gut sein!?
    https://fernglas-kw.de/produkt…mil-dot-ir-leuchtabsehen/


    Dieses UTG wurde mir auch schon empfohlen:
    https://www.4komma5.de/UTG-Acc…mit-Draht-Mil-Dot-Absehen

    Mitglied im Europäischen Bundesrat für verbastelte Druckluftwaffen.
    Planlos geht mein Plan los.


    !!! Bitte keine Anfragen mehr, ob ich etwas fertigen kann !!!

    Edited once, last by Ferrobell ().

  • Das kommt aufs Glas an. Das Hawke sollte es problemlos schaffen.
    Mein Sidewinder schafft auch 32x auf 9m scharf.
    Beim Tac Vector ist 18x ab 9m möglich.
    Ritter 10x - 40x ist im 9m Bereich schon an der Grenze und schafft es nicht ganz. 10m gehen aber.


    Gruss Dom

  • Wenn ich mir bisher die nicht ganz unbedarften HFT-Schützen angeschaut habe, hat eindeutig die Viper-Serie von MTC die Nase vorne, aber ganz weit vorne, um nicht zu sagen: extrem weit vorne.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

  • Wenn ich mir bisher die nicht ganz unbedarften HFT-Schützen angeschaut habe, hat eindeutig die Viper-Serie von MTC die Nase vorne, aber ganz weit vorne, um nicht zu sagen: extrem weit vorne.


    Sind aber auch ein Stück, ein ganzes Stück, ein gutes Stück über den angegebenen 300€ des Fragestellers.


    Gruss Dom

  • Leider, anscheinend inzwischen, schwierig.
    Da gabs doch mal einige Berichte hier wo es zu Beschränkungen bezüglich Versand von Optiken kam.


    Gruss Dom

  • MTC Viper Connect 3-12x

    Das ZF sieht so klein aus! 8|
    Der Bericht zu dem Glas ist aber ja ganz gut.


    Das Glas soll aber nicht prellschlagfest sein! Also eher was für PCP.
    Fällt daher wohl bei meiner Auswahl durch.



    Guckst Du hier: Hawke Vantage 3-12x50 SF mit 1/2 half MilDot IR

    Habe schon ein Bericht von dir gelesen dazu!
    Das Glas sieht schon sehr gut aus!

    Mitglied im Europäischen Bundesrat für verbastelte Druckluftwaffen.
    Planlos geht mein Plan los.


    !!! Bitte keine Anfragen mehr, ob ich etwas fertigen kann !!!

    Edited once, last by Ferrobell ().

  • Wenn ich mir bisher die nicht ganz unbedarften HFT-Schützen angeschaut habe, hat eindeutig die Viper-Serie von MTC die Nase vorne, aber ganz weit vorne, um nicht zu sagen: extrem weit vorne.

    Die Viper ZF's sollen m.W. nicht so wirklich prellschlagfest sein :S

  • Wie Dom schon beachrieben hat, ist die Vergrößerung egal...
    Generell gilt aber, dass du mit kleinerem Objektivdurchmesser das bessere Verhältnis der Tiefenschärfe hast!!!
    Ich kann dir auch nur Hawke ans Herz legen!
    Die Vantage, Airmax und Panorama Serien sind gut geeigbet und haben für mein Dafürhalten das beste Preisleistungaverhältnis!
    Ich schieße momentan das Airmax 4-12x40, ein tolles Glas! Einziges Manko für mich: Kein beleuchtetes Absehen...
    Deshalb schau ich mich momentan in der Panorama Serie um.

  • Die Vantage, Airmax und Panorama Serien sind gut geeigbet und haben für mein Dafürhalten das beste Preisleistungaverhältnis!

    Ich finde die Hawke Modelle auch sehr interessant!


    Von der Preis/ Leistung sollen die UTG- Modelle sehr gut und vergleichbar mit der Vantage- Serie sein!
    Gibt es da vielleicht jemanden, der beide schon mal vergleichen konnte?


    Schöne Grüße
    Heiko

    Mitglied im Europäischen Bundesrat für verbastelte Druckluftwaffen.
    Planlos geht mein Plan los.


    !!! Bitte keine Anfragen mehr, ob ich etwas fertigen kann !!!

  • @Ferrobell


    Bei den "kleineren" Modellen nicht... Bei den größeren UTG 24x und 32x im Vergleich zu Hawke Vantage und Airmax:
    - Vantage gleich auf
    - Airmax lichtstärker und gefühlt knackiger/klarer


    Allerdings kostet das 32x Airmax auch 100€ mehr als ein 32x UTG!!!

  • Ich besitze aus jeder Kategorie ein "kleineres" ZF.


    1 x das Hawke Vantage 3-9x40 AO Mildot (unbeleuchtet) und 1 x das UTG Bug Buster 3-9x32 Half-Mildot.


    Das Hawke gibt es auch beleuchtet.


    Beide Gläser sind nicht schlecht, aber das Hawk liegt deutlich vor dem UTG.


    Schon alleine weil selbst die günstigeren Vantage ZFs ein geätztes Absehen haben.
    Bei UTG haben die Zielfernrohre, erst ab ca. 170,-€ aufwärts ein geätztes Absehen.


    Gegenwärtig würde ich für HFT ein Hawke Vantage 3-12x40 AO Mildot und beleuchtetem Absehen
    empfehlen. Ein klasse ZF für unter 130,-€.


    Aber grundsätzlich sind die UTG-Optiken natürlich auch nicht schlecht.

    Field Target Club Nordhessen
    SILHOUETTEN-STAMMTISCH NK GIFHORN

  • Gegenwärtig würde ich für HFT ein Hawke Vantage 3-12x40 AO Mildot und beleuchtetem Absehen
    empfehlen. Ein klasse ZF für unter 130,-€.

    Stand jetzt wird es wohl wahrscheinlich auch ein Hawke werden!
    Bin am überlegen, ob ich AO oder SF nehme? 40er oder 50 Objektiv?
    Ich fand das ZF was "Ladehemmung" empfohlen hat schon richtig gut!
    Allerdings wäre das auch doppelt so teuer.
    Für HFT würde ein 40er mit AO aber definitiv reichen. Wäre auch noch leichter.

    Mitglied im Europäischen Bundesrat für verbastelte Druckluftwaffen.
    Planlos geht mein Plan los.


    !!! Bitte keine Anfragen mehr, ob ich etwas fertigen kann !!!

  • Stand jetzt wird es wohl wahrscheinlich auch ein Hawke werden!Bin am überlegen, ob ich AO oder SF nehme? 40er oder 50 Objektiv?
    Ich fand das ZF was "Ladehemmung" empfohlen hat schon richtig gut!
    Allerdings wäre das auch doppelt so teuer.
    Für HFT würde ein 40er mit AO aber definitiv reichen. Wäre auch noch leichter.

    Du hast mit dem 40er auch wie erwähnt die bessere Tiefenschärfe! Fürs HFT also besser geeignet! :thumbup: