Zubehör aus dem 3D Drucker

  • Die Idee ist super und das Ergebnis soweit auch. Was mir aber nicht gefällt ist die doch recht grobe Struktur des Kunststoffes.
    Gibt es da nicht die Möglichkeit mit einem anderen Filament das feiner hinzubekommen?

    Gruß Markus :)

  • Die Oberfläche kann geschliffen werden. ABS lässt sich gut mit Acetondampf glätten. ABS habe ich aber aktuell nur in giftgrün, und das Filament reagiert sehr empfindlich auf Temperaturschwankungen.

  • Was ist es denn nun? PLA? Gibts auch als Holz-Filament, bislang verstopfte ich mir damit aber immer die Düse, damit muss ich mal wieder mehr experimentieren. Vermute aber, das wäre im Bogen ohne Stützstruktur zu brüchig. Den Druck bekommt man sicher viel feiner hin, dauert dann aber länger. Welchen Drucker hast du? Habe einen Creality CR-10.

    Jetzt ist soweit, dass soweit ist 8o

  • Das ist PLA, dankbar und günstig.
    Ich habe einen Prusa i3. Der ist seit 2 Jahren in Betrieb und hat ca 10kg Filament durchgedruckt. Hauptsächlich PLA, etwas ABS und Versuche mit PETG. Letztere waren aber sehr durchwachsen.

  • Ich drucke nur noch in petg für Luftgewehr da es schlagfester ist als Abs, formstabil bis ca 80°c und einfacher zu drucken ist als Abs in Bezug auf warping.


    Und es stinkt nicht wie Abs!


    Habe schon ca 8kg davon weg. Rolle kostet ca. 18€