IWC Parabellum 08

  • moin . der verschuß bzw zerlegehebel und die feder und der strift gehören zusammen


    da wo das loch vom zerlegehebel ist ,ist innen im griffstück ein löchlein für zuerst die feder und dann obendrauf der stift.
    dann schiebst du den zerlegehebel in sein loch bis der gegen den etewas rausguckenden stift kommt , drückst mkit irgendwas den stift runter in das loch und kannst dannden zerlegehebel
    ganz reinschieben..


    der stift und die feder sorgen dann dafür das der zerlegehebel nicht rausfällt und das er in 2 rasten , nämlich aus uns zu , feststehen kann.


    berim zusammenbau der waffe muß der hebel dann so stehen das der schlitten der waffe auf das griffstück geschoben werden kann. sitzt das alles richtig drehst du den hebel und der schlitten sitzt fest.


    du hast eine seher schöne p08 erwischt. da könnt man fast neidisch werden...


    gruß edwin

    INVICTUS

  • hallo zusammen,
    sorry, wenn ich dieses Thema nochmal raus hole.
    Wenn bei dieser Pistole die letzte Kartusche abgeschlagen ist und der Verschluss offen bleibt,
    ich das Magazin entnehme, so sollte doch der Verschluss noch offen bleiben oder liege ich da falsch?
    Bei meiner IWC 08 schnellt nämlich beim raus nehmen des Magazins der Verschluss nach vorne....
    Ich hoffe Ihr könnt mir hierbei helfen, denn ich finde nichts in der Anleitung und nichts im Netz.

    "Bakterien leben saprophytisch und sind fakultativ pathogen."

  • Der müsste offen bleiben, ist jedenfalls bei meiner 08 und 04 PTB 700/701 so. Aber bei der kleinsten Bewegung nach hinten schließen die wieder.

    freischütz

  • hmm okay....bei meiner blieb er am Anfang auch offen, dann hab ich sie gereinigt und seit dem schnellt der Verschluss bei entnahme des Magazins nach vorn.
    Meine hat die PTB 517

    "Bakterien leben saprophytisch und sind fakultativ pathogen."

  • Vielen Dank für die Antworten, dann scheint es ja kein Einzelfall zu sein :)
    Vielleicht hätte jemand von Euch noch eine IWC Anleitung zum Download?
    Ich habe leider nur eine von der ME 08

    "Bakterien leben saprophytisch und sind fakultativ pathogen."

  • Hallo,


    ich habe zwar keine Anleitung der IWC, aber die ist identisch zu den Record, ME...
    Der Grund warum der Schlittenfang manchmal nicht funktioniert, kann u.a. an Verschleiß am Verschluss (da ist auf der einen Seite eine kleine Nase dran, die bricht gerne mal weg...) oder ungünstiges Zusammenspiel zwischen Verschluss und Verschlussfang sein. Kann sonst ggfs. mal Bilder reinstellen, anhand das etwas besser ersichtlich ist.


    Oliver

  • Hallo,


    hat leider etwas gedauert. Hier mal ein paar Bilder.

    Links sieht man den Verschluss und mit rot eingekreist die Nase, an der der Verschlussfang hängen bleiben soll. Ich habe auch einen Verschluss, wo die angedeutete Nase weggebrochen ist und somit der Verschluss nicht offen bleibt (leider jetzt gerade kein Bild zur Hand). Auf dem Mittleren Bild sieht man den Verschlussfanghebel, welcher vom leeren Magazin dann nach oben gedrückt wird. Eine zu schwache Magazinfeder kann auch ein Grund sein, warum der Verschluss nicht auf bleibt. Rechts nochmal ein Bild vom eingebauten Verschluss mit eingekreister Nase.


    Viele Grüße


    Oliver

  • hallo....
    das mit den Bildern ist lieb von dir, aber bei meiner 08 schaut es etwas anders aus....kaum Abnutzungen und ich habe auch die Magazinfeder etwas gedehnt....leider ohne Erfolg....werde wohl damit leben müssen....

    "Bakterien leben saprophytisch und sind fakultativ pathogen."

  • Ich hab das auch bei einer meiner 08, beides PTB 517, eine alte Record und eine IWC. Ich werde mir das mal die Tage anschauen und mal die Griffstücke untereinander tauschen, ich vermute dass es am Schlittenfanghebel (Ecke zu rund) liegt, sofern die Ecke des Verschluss noch in Ordnung ist.

  • Also für mich sieht das soweit ok aus, aber der Schlittenfanghebel an der Kante schaut etwas zu abgenutzt, zu rund aus. Und auch am Verschluss sieht man schon Verschleiß, man müsste den Verschluss mal von der Seite sehen. Ich denke man müsste den Verschlussfanghebel ausbauen und die Kante etwas nachfeilen, so dass der Verschluss besser hängen bleibt.

  • hallo,
    vielen Dank für die Erklärung, aber ich denke ich lasse es so wie es ist. Was anderes wäre es, wenn ich 2-3 Stück von denen hätte. Ich denke auch das ich eine gute Mechanikerin bin, Vergaser oder Dieselpumpen zerlegen und wieder zamm bauen. Aber ich habe nur diese eine 08 und dann lebe ich lieber damit als das ich evtl einen Fehler mache und sie dann gar nicht mehr funktioniert....
    Aber es ist gut zu wissen woran es liegt, und da einige mit diesem Fehler leben können, kann ich dann wohl auch :)

    "Bakterien leben saprophytisch und sind fakultativ pathogen."