Ein paar Chrony-Ergebnisse mit meiner FWB300s

  • Da ich ja seit gestern einen AirChrony MK3 habe musste der jetzt natürlich probiert werden, was lag da näher als gleich mit dem Match-Gewehr.


    Einige Ergebnisse waren doch etwas überraschend dann.


    Alles genommen was ich an 4,5mm zur Zeit da habe, gleiche Voraussetzungen, alles identisch.
    Beim Gewicht habe ich mich auf die Herstellerangaben verlassen, eine Feinwaage habe ich bisher nicht.
    Jeweils 5 Schuss.


    Sorte Nr.12 musste ich nach 2 Versuchen abbrechen, RWS Hypermax 0,34 g, die waren ihr wohl zu leicht ?
    Jedenfalls wurden sie nicht abgeschossen.



    H&N Excite Econ 0,46g


    184.96;m/s;7.87;J;0.460;g
    186.57;m/s;8.01;J;0.460;g
    185.88;m/s;7.95;J;0.460;g
    183.59;m/s;7.75;J;0.460;g
    185.25;m/s;7.89;J;0.460;g
    -----------------------------------------


    Umarex Mosquito 0,48g


    185.31;m/s;8.24;J;0.480;g
    181.33;m/s;7.89;J;0.480;g
    181.25;m/s;7.88;J;0.480;g
    185.04;m/s;8.22;J;0.480;g
    177.64;m/s;7.57;J;0.480;g
    -----------------------------------------


    JSB Exact 4,52mm 0,547g


    169.41;m/s;7.85;J;0.547;g
    169.55;m/s;7.86;J;0.547;g
    168.47;m/s;7.76;J;0.547;g
    169.44;m/s;7.85;J;0.547;g
    171.39;m/s;8.03;J;0.547;g
    ----------------------------------------


    Geco 0,45g


    170.50;m/s;6.54;J;0.450;g
    167.97;m/s;6.35;J;0.450;g
    174.69;m/s;6.87;J;0.450;g
    169.26;m/s;6.45;J;0.450;g
    169.57;m/s;6.47;J;0.450;g
    -----------------------------------------


    H&N Field Target Trophy Green 0,36g


    187.65;m/s;6.34;J;0.360;g
    188.60;m/s;6.40;J;0.360;g
    186.25;m/s;6.24;J;0.360;g
    191.79;m/s;6.62;J;0.360;g
    190.81;m/s;6.55;J;0.360;g
    ----------------------------------------


    H&N Sport 0,53g


    167.31;m/s;7.42;J;0.530;g
    164.54;m/s;7.17;J;0.530;g
    165.25;m/s;7.24;J;0.530;g
    165.57;m/s;7.26;J;0.530;g
    166.49;m/s;7.35;J;0.530;g
    -----------------------------------------


    RWS Basic 0,45g


    173.95;m/s;6.81;J;0.450;g
    175.74;m/s;6.95;J;0.450;g
    178.06;m/s;7.13;J;0.450;g
    170.50;m/s;6.54;J;0.450;g
    177.24;m/s;7.07;J;0.450;g
    -----------------------------------------


    RWS Meisterkugeln 4,51 0,53g


    154.42;m/s;6.32;J;0.530;g
    154.02;m/s;6.29;J;0.530;g
    154.05;m/s;6.29;J;0.530;g
    155.47;m/s;6.41;J;0.530;g
    152.21;m/s;6.14;J;0.530;g
    -----------------------------------------


    Stoeger X-Sport 0,48g


    184.88;m/s;8.20;J;0.480;g
    184.62;m/s;8.18;J;0.480;g
    184.36;m/s;8.16;J;0.480;g
    186.25;m/s;8.33;J;0.480;g
    184.91;m/s;8.21;J;0.480;g
    -----------------------------------------


    SWS Thunder 0,53g


    166.88;m/s;7.38;J;0.530;g
    171.15;m/s;7.76;J;0.530;g
    166.94;m/s;7.39;J;0.530;g
    173.00;m/s;7.93;J;0.530;g
    171.52;m/s;7.80;J;0.530;g
    -----------------------------------------


    Umarex Cobra 0,56g



    157.45;m/s;6.94;J;0.560;g
    156.00;m/s;6.81;J;0.560;g
    158.98;m/s;7.08;J;0.560;g
    162.85;m/s;7.43;J;0.560;g
    155.92;m/s;6.81;J;0.560;g
    ------------------------------------------

    Die Wichtigsten: FWB 300s, Walther LGU, Weihrauch HW95, Weihrauch HW30S, Diana 350 N-Tec Magnum, Diana P1000 Evo TH, GSG M11, Hämmerli AirMagnum 850, Weihrauch HW45 Silver Star, Diana LP8 Magnum Tactical, Zoraki HP-01, WLA, WLA Duke, diverses Co2 Geraffel und Heißgaser
    Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D

  • Wenn ich mir die Ergebnisse so anschaue, dann sind da schon einige Abweichungen innerhalb einer verwendeten Sorte bei den Messergebnissen.
    Das geht von knapp 0,2 J bis gut 0,5 J.


    Licht war ausreichend vorhanden, meine Entfernung Laufmündung > Chrony war ca. 15 cm, Höhe in etwa mittig durchgeschossen.


    Kann man da noch was beeinflussen ?

    Die Wichtigsten: FWB 300s, Walther LGU, Weihrauch HW95, Weihrauch HW30S, Diana 350 N-Tec Magnum, Diana P1000 Evo TH, GSG M11, Hämmerli AirMagnum 850, Weihrauch HW45 Silver Star, Diana LP8 Magnum Tactical, Zoraki HP-01, WLA, WLA Duke, diverses Co2 Geraffel und Heißgaser
    Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D

  • Naja, so konstant wie möglich halten das Ganze. Am Besten die Waffe immer gleich halten, per Sandsack vorne dran o.ä. Und ich würde immer 10 oder mehr messen, dann sieht man besser ob es allgemein schwankt oder mal ein einzelner Abweichler dabei ist. Das kann ganz gerne mal am Dia liegen und weniger an der Waffe.

    Life is good

  • Wenn ich mir die Ergebnisse so anschaue, dann sind da schon einige Abweichungen innerhalb einer verwendeten Sorte bei den Messergebnissen.
    Das geht von knapp 0,2 J bis gut 0,5 J.



    Kann man da noch was beeinflussen ?

    Beeinflussen kann man indem man sich Diabolos abwiegt. So auf 0,001Gramm genau ggf. ne Toleranz von 0,005 ist ok. Da ist man diese Schwankung fast los wer schon mal abgewogen hat da sind zum Teil schon ganzschöne Sprünge drin im Gewicht. Selbst wenn man es nur nutzt um die "extremen Abweichungen" aus zu sortieren.


    Dann ist noch die Ungenauigkeit des Messgeräts AirChrony. (PDF)


    Die Waffe in deinem Fall ne gute FWB 300s ist kein Pressluft LG wird auch wahrscheinlich nicht so eine geringe Abweichung in der Konstanz erreichen.


    Geht bei meinen beiden auch nicht.

  • Die Waffe in deinem Fall ne gute FWB 300s ist kein Pressluft LG wird auch wahrscheinlich nicht so eine geringe Abweichung in der Konstanz erreichen.

    Seh ich auch so ob Match oder nicht Match es ist eine Federdruckpuste.
    Da gehen die Ergebnisse mehr wie in Ordnung.
    Selbst meine Steyr hat eine Tolleranz von 1-2m/s die merkt man beim schiessen eh nicht.

  • Ja die Abweichungen können auch an den Dias liegen die sind auch nicht immer alle gleichmässig gefertigt.
    Aber eine Varianz von 3-5m/s bei Federdruck sind schon sehr gut und bei regulierten Presslüftern von 1-3m/s auch noch im grünen Bereich.
    Ich messe mit dem Combro 625 dafür gibt es leider kein Prüfprotokoll vom Tüv zumindest habe ich keins gefunden.
    http://www.chronoscopes.com/index.html

    Gruss
    Markus :thumbsup:

  • Ist halt an manchen Ergebnissen auffällig das 3 Werte sehr nah beinander sind und ein Ausreisser nach oben und unten.
    Werd ich die Dinger halt mal wiegen :)

    Die Wichtigsten: FWB 300s, Walther LGU, Weihrauch HW95, Weihrauch HW30S, Diana 350 N-Tec Magnum, Diana P1000 Evo TH, GSG M11, Hämmerli AirMagnum 850, Weihrauch HW45 Silver Star, Diana LP8 Magnum Tactical, Zoraki HP-01, WLA, WLA Duke, diverses Co2 Geraffel und Heißgaser
    Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D

  • Hallo Meikel,
    eigentlich wurde es ja schon oben gesagt.


    Du hast 3 beeinflussende Faktoren:


    - deine Feinwerkbau 300s
    - dein Air Chrony MK 3
    - deine Diabolos (und die zugehörigen Herstellerangaben zur Masse)


    Alle drei Faktoren sind fehlerbehaftet. Die Diabolos sogar irgendwie doppelt, weil sie erstens alle mehr oder weniger unterschiedlich (nicht nur von der Masse her) sind und zweitens eine fehlerbehaftete Herstellerangabe zur Masse (Gewicht) genannt wird.


    Zu deinem Chrony heiß es:


    einstellbare Geschossgewichte: 0,01 - 65,00 g



    Messfehler: weniger als 0,14 m/s


    Du kannst also nur 1/100g einstellen nicht aber 1/1000g. Zusätzlich beträgt der Fehler bei der Geschwindigkeitmessung +-0,14 m/s.
    Nehmen wir die JSB Exact 4,52mm 0,547g. Was hast du eingestellt? 0,54g oder 0,55g oder konntest 0,547g einstellen, weißt aber nicht ob die 1/1000g auch in die interne Berechnung eingehen.


    E=1/2 m v²


    Nehmen wir eine wirkliche Vo=170m/s an und ein tatsächliches Diabologewicht von 0,547g
    Dann ergibt sich bei 170m/s - 0,14m/s= 169,86 m/s => E=7,89J
    und bei 170m/s + 0,14m/s = 170,14m/s => E=7,92J


    Dieser Fehler durch das Messgerät ist also eher gering, nur eine Differenz von 0,03J.


    Etwas größer wird der Fehler, wenn das Gerät die Milligramm auf- oder abrundet


    0,540g und 169,86 m/s => E=7,79J
    0,550g und 170,14 m/s => E=7,96J


    Das sind jetzt schon fast 0,2J, wenn allein im Chrony Ungünstiges zusammenkommt.


    Falls du etwas schief (also nicht immer im haargenau gleichen Winkel) durch das Chrony schießt, kommt ganz schnell noch ein Fehler von vielleicht 0,5% bei der Geschwindigkeitsmessung hinzu: Macht deutlich mehr aus, nämlich +- 0,85m/s.
    Zusammen mit dem Messfehler von +- 0,14m/s sind wir dann bei ungefähr +- 1m/s


    0,540g und169m/s => E= 7,71J
    0,550g und 171m/s => E= 8,04J


    Alleine durch die Fehler des Chrony und deine Schützenfehler musst du also bereits mit einem Gesamtfehler bei der Eo zwischen 0,03J (Laufausrichtung zum Chrony ist immer 100% gleich) und 0,3J (Laufausrichtung zum Chrony schwankt etwas) rechnen.


    Dabei bleiben die Diabolos und deine FWB 300s komplett außen vor.


    Für mich ist dein Test eine Diabolotest, weil ich davon ausgehe, dass du dir größte Mühe beim Schießen gegeben hast. Und weil die Schwankungen der FWB 300s geringer sind als die Unterschiede der Diabolos.


    Schau also, bei welchen Diabolos die Vo´s am wenigsten geschwankt hat und du hast das Ergebnis deines Tests.


    Abwiegen macht keinen Sinn! Glaube mir, weil ich selbst lange daran geglaubt habe und mir die größte Mühe damit gegeben habe.
    Solange der Rundkopfdiabolo von einem wirklichen Qualitätshersteller kommt und da gibt es nur zwei/drei und solange man dafür sorgt, dass der Rundkopf keine Macken hat (Dosen dürfen keinesfalls auf den Boden fallen) .... ist die Schützenwelt völlig in Ordnung.
    Vertrau deiner FWB 300s!


    Gruß
    Musashi

  • Also am Mk3 lässt sich das Gewicht bis auf 1/1000 einstellen. Die Angabe sagt ja nur das der Einstellbereich bei 1/100 los geht. Und selbst wenn ist der Messfehler ja immer gleich, zum vergleichen macht das nix aus.

    Life is good

  • Schöner Test!
    Ich überlege auch mir dieses Modell zuzulegen!
    Hast du bei den Messungen irgendwelche Schwierigkeiten gehabt?
    :thumbsup: Wär für mich gut zu wissen.

  • Hast du bei den Messungen irgendwelche Schwierigkeiten gehabt?

    Nein, der kleine Tscheche misst wie blöde, kein Aussetzer bei den 55 Schuss.
    Alles korrekt.
    Und wie man ja am Beispiel der Stoeger X-Sport sehen kann, wenn alle Parameter stimmen ist das schon aussagekräftig.
    Bei 3-4 Sorten waren die Unterschiede ja sehr gering.

    Die Wichtigsten: FWB 300s, Walther LGU, Weihrauch HW95, Weihrauch HW30S, Diana 350 N-Tec Magnum, Diana P1000 Evo TH, GSG M11, Hämmerli AirMagnum 850, Weihrauch HW45 Silver Star, Diana LP8 Magnum Tactical, Zoraki HP-01, WLA, WLA Duke, diverses Co2 Geraffel und Heißgaser
    Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D

  • Wenn ich mir die Ergebnisse so anschaue, dann sind da schon einige Abweichungen innerhalb einer verwendeten Sorte bei den Messergebnissen.
    Das geht von knapp 0,2 J bis gut 0,5 J.


    Licht war ausreichend vorhanden, meine Entfernung Laufmündung > Chrony war ca. 15 cm, Höhe in etwa mittig durchgeschossen.


    Kann man da noch was beeinflussen ?

    Ist ja schon etwas länger her, aber bei meinem Chrony soll ich den Lauf mindestens 1,2m vom Chrony entfernt halten. Und da bekomme ich durchaus plausible Werte!

  • Ist ja schon etwas länger her, aber bei meinem Chrony soll ich den Lauf mindestens 1,2m vom Chrony entfernt halten.

    diese Entfernung ist selbst für eine Co2 Waffe nicht von Nöten.

    Die Wichtigsten: FWB 300s, Walther LGU, Weihrauch HW95, Weihrauch HW30S, Diana 350 N-Tec Magnum, Diana P1000 Evo TH, GSG M11, Hämmerli AirMagnum 850, Weihrauch HW45 Silver Star, Diana LP8 Magnum Tactical, Zoraki HP-01, WLA, WLA Duke, diverses Co2 Geraffel und Heißgaser
    Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D

  • Original Zubehör Air Chrony



    Die Wichtigsten: FWB 300s, Walther LGU, Weihrauch HW95, Weihrauch HW30S, Diana 350 N-Tec Magnum, Diana P1000 Evo TH, GSG M11, Hämmerli AirMagnum 850, Weihrauch HW45 Silver Star, Diana LP8 Magnum Tactical, Zoraki HP-01, WLA, WLA Duke, diverses Co2 Geraffel und Heißgaser
    Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D

  • Aber wenn es doch so in der Anleitung steht . . . 8o8)

    Ja, hat sich bestimmt der Verfasser der Anleitung etwas dabei gedacht.
    Und meine Werte sind ja plausibel.
    Direkt nach Mündungsaustritt kann der Diabolo noch nicht seine maximale Geschwindigkeit erreicht haben! Das wird dar Grund sein! Ein 100m Sprinter hat na 5m ja auch noch nicht seine Höchstgeschwindigkeit erreicht, sondern erst ab 20m vielleicht, die er dann bis zur Ziellinie hält.
    Die Feder im Luftgewehr beschleunigt ja den Diabolo auch erstmal. Er hat nicht sofort die volle Geschwindigkeit!

  • Nachdem der Sprinter aber mit dem Laufen aufgehört hat (also keine Beschleunigung mehr), wird er ganz sicher langsamer. Genauso verhält es sich mit jedem Geschoss, wenn es den Lauf verlassen hat.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)


    Wegbeschreibung zum: :-D FT-Team :W: iesloch :-D

  • V0 ist das höchste, was ein Dia messbar erreicht...oder meinste, der rennt sich erst warm und beschleunigt dann?....gruselige Therorien...
    Bereits nach 1m hat ein Durchschnittsdiabolo bei einer 7,5J Knifte schon 0,1J verloren...da wird nichts beschleunigt...


    Aber Diabolos, die sich erstmal warm rennen, klingt schon geil...