Neues FT-Gelände im Rhein-Main-Gebiet geplant

  • Gestern habe ich die Schützengesellschaft Wiesbaden besucht, um mir deren Möglichkeiten für ein neues FT-Gelände anzuschauen. Um das Ergebnis vorwegzunehmen: Das wird ein Volltreffer. Wenn man da entlang geht, sieht man die fertigen Lanes schon vor dem geistigen Auge.


    Der Ansprechpartner ist WSG-Vorstand und Landessportleiter Peter Loch, der im renommierten Wiesbadener BDS-Verein nun auch FT und HFT mit privater Initiative etablieren will. Über den Verein sind gewisse Geldmittel verfügbar, sodaß schon einige Ziele gekauft werden konnten. Als nächstes stehen noch so Kleinigkeiten wie Schnüre+Rollen, Zielbefestigungen und Lanemarkierungen an; der Rest ist danach reine Arbeitsleistung, die möglichst im Frühjahr erbracht werden soll. Mit etwas Hilfe steht dann ruck-zuck ein wettkampffähiger Parcours. Das größte Problem ist nur die Lage im Wasserschutzgebiet, sodaß alle Ziele in Kugelfangkästen platziert werden müssen, aber auch dafür wurde schon eine Lösung ersonnen.


    Kommen wir zum eigentlichen Grund meines Besuches, das Gelände. Die Anfahrt ist recht problemlos, wenn man bei Idstein von der A3 abfährt, ansonsten muss man durch die City von Wiesbaden. Das Gelände liegt direkt an der Fasanerie, wodurch es relativ einfach zu finden ist. Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Der Fußweg zu den Lanes beträgt dann 100 bis 200 m, abhängig vom Stellplatz und führt direkt am Wildgehege der Fasanerie vorbei. Der Parcours beginnt mit einem kurzen Abstecher in den Jagd-Schießstand mit laufendem Keiler, gefolgt von einem ca. 50 m langen Weg mit Lanes zu beiden Seiten; rechts geht es leicht nach oben, links leicht nach unten. Das Gelände lässt sich am besten als buckeliger Urwald beschreiben. Außer dem Weg kann man kein menschliches Eingreifen in die Natur erkennen. Da müsste man also die Schießpositionen etwas sichern und den Weg zu den Zielen freischneiden.


    Daran anschließend befindet sich das Gelände für das 3D-Bogenschießen. Hier stehen die Kunststofftiere schon in vorbereiteten Lanes und man kann die FT-Ziele kurzerhand danebenstellen. Gefolgt wird das Ganze von einer 90x50 m Bogenwiese. Dort hat man genung Platz für eine ausgedehnte Einschießrange und hat an den Rändern noch Platz für zusätzliche Lanes. Auf dem naturnahen Pfad kommt man am Grillplatz vorbei, mit Kamingrill, großem Lagerfeuer und einer kleinen Hütte mit elektrischem Licht und Kühlschränken. Dahinter ist noch Platz für 5-6 weitere Lanes und man kommt wieder auf den kurzen Weg vom Anfang. Damit hätte man einen wunderschönen Rundkurs, mit hinlänglich Platz für mehr als 25 Lanes, jeweils bis 50 m, ohne diese kreuzen zu lassen, man steht sich nicht im Wege, oder muss sich aneinander vorbeizwängen, aber dennoch kompakt genug um kurze Wege zu gewährleisten.


    Ich kann mir durchaus vorstellen, in absehbarer Zeit dort eine Deutsche Meisterschaft zu schießen. Da der Parcours auf dem Schießstandgelände liegt, ist die Logistik kein Problem. Nirgendwo sonst wird man beim FT von aufmerksamen Hirschen und Rehen beobachtet. Im Vereinsheim befindet sich ein ansprechendes Restaurant mit genügend Sitzplätzen für alle Teilnehnmer einer DM. Grillabend am Lagerfeuer ist auch machbar, sogar Zelten mitten im Rundkurs wäre möglich. Vor Allem liegt kein anderes Gelände in Deutschland so zentral wie Wiesbaden.


    Ich hoffe, dass sich diese FT-Möglichkeit weiter entwickelt und wir durch gemeinsame Hilfe schon nächstes Jahr das erste kleine Turnier auf einem dauerhaften Parcours dort schießen können, möglicherweise auch mal etwas Größeres.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)


    Wegbeschreibung zum: :-D FT-Team :W: iesloch :-D

  • Hallo,


    klasse geschrieben, nur zwei


    Fehler, ich war Landessportleiter beim BDS!!! Und der Laufende Keiler ist ein Kipphasenstand.


    Ansonsten !!!!


    LG
    Peter

  • Ihr Lieben.
    Auch wenn ich selbst nachts gerne die A3 meide und Idstein mehr aus dem Verkehrsfunk kenne, hört das sich gut an. Und am Wochenende sollte das weniger ein Problem sein.


    Sind für mich ca. 2 Stunden, eignet sich offensichtlich auch gut zum Familienausflug. Vater geht schießen, Mädels nach Idstein Rüdesheim oder weiß der Geier... :thumbsup::thumbsup::thumbsup:


    L.G. Udo

    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!

  • Das sind doch mal gute News und wieder ein Platz mehr. :D
    Und Rhein-Main Gebiet mag ich, da kann man ein Tag früher einfliegen und noch ein Abstecher ins Gutenbergcenter Bretzenheim machen. Oder Gensingen Globus.
    Jungs ihr seit Spitze, meine Lady bekommt dann wieder die Kriese weil es die nächste Kannte ist wo ich gute Ortskenntnisse habe. :thumbsup:

  • Glückwunsch!
    Eine Frage zu den Nutzungsbedingungen: Gäbe es die Möglichkeit einfach mit einem Gewehr zu kommen, Nutzungsgebühren zu zahlen und zu trainieren? Oder muss man in ein Verein eintretten?


    Gruß
    OLa

  • Glückwunsch!
    Eine Frage zu den Nutzungsbedingungen: Gäbe es die Möglichkeit einfach mit einem Gewehr zu kommen, Nutzungsgebühren zu zahlen und zu trainieren? Oder muss man in ein Verein eintretten?

    Ich kenne kein FT Verein wo Gäste unnerwünscht sind. Denke nicht das die Jungs da ne Ausnahme sind.

  • Es ist noch kein Jahr her als sich Peter Loch über Facebook und Foren bei aktiven FT Schützen und mir informierte. Und schon jetzt gibt es solche großartigen Neuigkeiten. Weiter so!

  • Es ist noch kein Jahr her als sich Peter Loch über Facebook und Foren bei aktiven FT Schützen und mir informierte.

    Ja der gibt echt Gas.
    Ich traf hier im Forum auf ihn dann kam er uns in Ebern besuchen und nun schon soweit. Echt der Wahnsinn

  • Vor Allem liegt kein anderes Gelände in Deutschland so zentral wie Wiesbaden.


    Klasse Neuigkeiten. Bitte haltet uns auf dem Laufenden wie es weitergeht. Da ich nur 1 Stunde Anfahrt habe werde ich bei nächster Gelegenheit gerne kommen.


    Zur Unterstützung kann ich Euch 10 Klappziele vom FT-Leistungszentrum Edingen als Leihgabe anbieten.


    Jürgen

  • Lieber Nordwolf.

    Och Udo schickst die Maedels mit Papas EC-Karte nach Wiesbaden

    Och so schlimm ist es mit meinen Mädels eigentlich nicht. Die sind öfters bei meinen Schießausflügen dabei und sehen sich Sachen an, ausdrücklich von mir erwünscht. Da wir beide arbeiten gehen, sind die gemeinsamen Stunden schon reduziert genug. Wenn man dann halt nicht die gleichen Hobbys hat, kann man so dennoch einen gemeinsamen Weg finden.


    Töchterchen (14) schießt auch gerne und ziemlich gut. Nur sind FT-Gewehre ja schon schwere Trümmer für so ein Mädel. Am liebsten zückt sie das HW30S und macht HFT. Ihren Freund hatte sie zuletzt mit im Schlepptau:



    Ich würde mich freuen, wenn wir da auch einmal gastieren. Dann können wir beide auch einmal einen Kaffee schlürfen.


    L.G. Udo

    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!

  • Eine Frage zu den Nutzungsbedingungen: Gäbe es die Möglichkeit einfach mit einem Gewehr zu kommen, Nutzungsgebühren zu zahlen und zu trainieren? Oder muss man in ein Verein eintretten?


    Natürlich geht beides!!!


    Aber entscheidet darüber , wenn ihr alles gesehen habt!!!


    LG

  • Immer willkommen, nur Dienstag bitte nicht, da hat unsere Gaststätte nähmlich Ruhetag..

  • Klasse Neuigkeiten. Bitte haltet uns auf dem Laufenden wie es weitergeht. Da ich nur 1 Stunde Anfahrt habe werde ich bei nächster Gelegenheit gerne kommen.


    Zur Unterstützung kann ich Euch 10 Klappziele vom FT-Leistungszentrum Edingen als Leihgabe anbieten.


    Jürgen

    Hallo Jürgen



    Recht Herzlichen Dank für dein Angebot. Habe das Glück einen Schützenfreund zu haben, der mir 75 Neue Ziele gesponsort hat, habe z,Z. 79 Ziele.
    Das dürfte für das erste reichen..


    LG


    Peter


  • Ist ruhig geworden in diesem thread...


    Gibt es Neuigkeiten? Sind für März Trainingstermine geplant? Hier wären ein paar Kandidaten, die gerne mal demnächst in Wiesbaden vorbeikommen möchten.

  • Hallo,


    leider noch nicht, wir hatten ziemliche schwere Sturmschäden die wir erst beseitigen müssen. Desweiteren habe ich die Kugelfänge von der BW noch nicht bekommen.
    Trotz allen siet ihr immer willkommen mal vorbei zu kommen euch alles an schauen, und wir werden weiter sehen. Als Gast könnt ihr auch andere Disziplinen wenn ihr noch welche habt ausser FT bei uns schiessen...
    peter _loch@gmx.net einfach mal melden vorbei kommen und wir schauen weiter.


    LG
    Peter

  • Gibt es Neuigkeiten zum Thema FT? Die DM in Ebern ist bereits nächsten Monat, sicherlich würde der ein oder andere Kandidat gerne eine Trainingssession bei Euch einlegen.


    Jürgen

  • Hallo,


    wie ihr vielleicht mit bekommen habt,geht es dieses Jahr los.. am 08.06.2019 das 1te Field Target Turnier im WIesbaden bei der WSG!!


    Alles andere findet ihr in den üblichen verdächtigen HP,s



    Gruß


    Peter

  • Hallo zusammen,


    seit 2017 interessiere ich mich für FT, habe das Interesse aber mangels Übungsplätze in der Rhein Main Region ruhen gelassen.


    In diesem Forum bin ich am Montag auf den (Hunter) Field Target Übungs- und Wettkampfplatz in Wiesbaden gestoßen, der im Aufbau befindlich ist.


    Also habe ich Peter am Dienstag angeschrieben und mich heute mit ihm getroffen, da die WSG von Hochheim aus fast nebenan ist. Peter hat sich sehr viel Zeit genommen und mir einen exklusiven Rundgang in der WSG ermöglicht. Es ist ein imposantes, sehr gepflegtes und und auch sehr schön eingewachsenes Schießgelände.


    Als er mir die schon fertigen Lanes gezeigt hat, war ich beeindruckt. Dort wo die Lanes sind ist auch der Bogenschützen Übungsplatz. Es hat dort 3D Ziele, es steht dann beispielsweise ein Bär zwischen den Bäumen. Habe ich vorher noch nie gesehen und es hat fast Lust auf Bogenschießen gemacht.


    Die Lanes haben aus meiner Laiensicht teilweise anspruchsvolle Schwierigkeitsgrade, da es bei manchen sehr steil bergab geht.


    Peter hat viel vor mit Field Target und der diesjährige Wettkampf wird nur der Einstieg in die Ausrichtung von Wettkämpfen sein, wenn die Resonanz entsprechend ist. Wenn ich mir das bis jetzt erreichte von ihm anschaue, in Verbindung mit dem sehr schönen Gelände und seinen WSG Vereinsmitgliedern im Rücken, bin ich sicher, das es ein Erfolg wird.


    Ich freue mich dort in den nächsten Wochen ab und zu zum Training einfinden zu können. Bis in zwei Wochen sollte mein Gewehr da sein und ich es eingeschossen haben.


    Ein Übungstag auf dem Platz kostet für einen Tag als Gastschütze 15 EUR. Das habe ich bei Peter erfragt und er wird es sicher auch bald auf der WSG Webseite publizieren lassen.


    Ich freue mich auf den 1. FT Wettkampf der WSG mit euch in Wiesbaden und hoffe auf tolles Wetter für uns.


    Ich hoffe es ist erlaubt den Wettkampf zu verlinken: Wettkampfausschreibung 1. FT Wettkampf WSG Wiesbaden


    Peter, vielen Dank noch einmal für den ausgiebigen Rundgang, dein Engagement und die vielen Infos die du mir über die WSG gegeben hast.


    Viele Grüße und bis bald


    Florian

    Stürzen ist keine Schande - Liegenbleiben schon.