Lohnt sich ein Luftgewehr im Kaliber .22?

  • Hey Freunde,
    ich liebäugele schon seit einer Weile mit dem Gedanken mir ein Luftgewehr mit dem Kaliber .22 zu kaufen, da ich bisher nur mit den üblichen 4.5mm bzw 4.4mm geschossen habe.


    Habe hier im Forum mal ein bisschen rumgesucht aber leider keinen all zu neuen Thread dazu gefunden.
    Wenn es doch einen gibt, bitte ich darum, ihn hier einfach zu verlinken.


    Zur eigentlichen Frage.
    Lohnt sich das denn bei 7.5J?
    Gibt es Empfehlungen bis ca. 200€? (Will nicht direkt zu viel dafür ausgeben; möchte ja nur mal reinschnuppern)


    Lasst einfach mal eure Meinungen da.


    Vielen Dank und viele Grüße


    Egon

    8) Federdruck-Only 8o
    Perfecta 32 --- Hämmerli Mod.4 HS 03 --- Haenel 310 --- WMN B5 .22 --- WMN B3-3 .22 --- Diana 240 Classic --- HW30s

  • Zum Gewehr kann ich Dir nichts sagen, aber Du kennst die Diabolopreise in cal .22 ?
    Da kommt es auf nen 100 € mehr beim Gewehr auch nicht an.

  • Wie meinst du das mit den Preisen?
    Habe grade mal bei Amazon geschaut.
    Sooo unheimlich viel teuer sind die jetzt nicht

    8) Federdruck-Only 8o
    Perfecta 32 --- Hämmerli Mod.4 HS 03 --- Haenel 310 --- WMN B5 .22 --- WMN B3-3 .22 --- Diana 240 Classic --- HW30s

  • Hallo,


    die Problematik mit Kaliber .22 und .25 hatten wir vor einiger Zeit schon einmal in einem Thread.


    Ich glaube nicht, dass sich viel daran geändert hat.


    Diese beiden Kaliber sind Exoten und damit sowohl LG als auch die Diabolos erheblich teuerer.


    Dein Preisniveau dürfte viel zu niedrig angesetzt sein.


    Es gibt m.W. wenige Modelle mit o.g. Kaliber.


    Siehe bei SWS nach was dir gefällt.


    Gruss

  • Ja, das mit dem Doseninhalt habe ich gesehen, ich finde aber trotzdem, dass es daran nicht scheitern sollte.


    Ich schaue mich dann mal ein bisschen bei den einschlägigen Händlern um =)

    8) Federdruck-Only 8o
    Perfecta 32 --- Hämmerli Mod.4 HS 03 --- Haenel 310 --- WMN B5 .22 --- WMN B3-3 .22 --- Diana 240 Classic --- HW30s

  • Zum Gewehr kann ich Dir nichts sagen, aber Du kennst die Diabolopreise in cal .22 ?
    Da kommt es auf nen 100 € mehr beim Gewehr auch nicht an.

    So´n Blödsinn. Ein paar Cent mehr als die 4.5. Mehr nicht und von exotisch keine Rede. Die 5mm oder 6,35mm ok, 5,5mm findet man reichlich und Murmeln gibt´s auch überall.
    Meine HW95 hat die 5,5mm bei 7,5 Joule. Keine Probleme und genug Power. Scheiben lochen ist aber eher nix da die Löcher einfach zu groß sind.

    Schönen Gruß
    Michael


    Sommer ist solange die Pfütze nicht zufriert!

  • Wollte es mir auch eher zum Dosen lochen kaufen, deswegen auch mein Preislimit.


    Hatte mir das Norconia B2 in 5.5mm angesehen.
    Ist zwar fast überall ausverkauft aber ich denke ich werde es doch noch finden.
    Wäre preislich natürlich n Kracher und der Bericht hier im Forum war jetzt auch nicht so desaströs ^^


    Optional hatte ich das Stoeger A30 Combo ins Auge gefasst.


    Was sagt ihr dazu?

    8) Federdruck-Only 8o
    Perfecta 32 --- Hämmerli Mod.4 HS 03 --- Haenel 310 --- WMN B5 .22 --- WMN B3-3 .22 --- Diana 240 Classic --- HW30s

  • letzten Samstag haben wir Familien Plinking gemacht da waren 2000 Diabolos durch. Bei Mehrladern macht sich das schon bemerkbar, da bleibt der Wechsellauf und die Magazine für die H5A mal schön im Schrank, und die HW100 frißt auch Diabolos wie ne Kuh Gras.

  • Hallo,


    die Weihrauch HW 100 kostet in Kaliber 4,5mm und 5,5 mm je nach Ausführung den gleichen Preis:


    Bei SWS 889,00 €.


    Dieses Niveau dürfte allerdings außerhalb der Vorgaben des TS liegen.


    Gruss

  • Alles gut Viper,
    tief durchatmen, nochmal lesen, Zusammenhänge erkennen und feststellen das ich noch bei Diabolokosten war und ich am Wochenende mal eben 2000 Diabolos verforme.
    Deshalb finde ich die Kostenfrage schon erwähnenswert.
    Wir schießen halt zu dritt und ob ich da 6 Stangen 4,5mm im Jahr kaufe oder 15 Stangen 5,5 ist schon ein Unterschied. Für mich lohnt sich das cal. 22 nicht.
    Man ist erstmal heiß darauf, spielt damit, ist begeistert was damit so alles möglich ist und lässt es dann wieder.
    Dann stehn 349 Euro Lauf und 84 Euro Magazine die meiste Zeit im Schrank.
    Ich denk so wird es mit nem Knicker wohl auch gehen.

  • Hallo SPA68,


    ich wollte dich nicht angreifen.


    Jeder kann kaufen was er für richtig hält.


    Allerdings finde ich es bemerkenswert, dass an einem Samstag 2000 Diabolos verformt werden. Selbst wenn du zu dritt bist. Das sind ja immer noch etwa 666 Stück pro Kopf. Die HW 100 war aber nur einmal da?


    Du kaufst die Diabolos wohl zu 30.000 Stück auf einmal.


    Gruss

  • Das B2 5,5mm im Set ist noch bei Waff.- Nau... 212 mal vorhanden. Ich denke doch mal das reicht dir für`s erste... :-)
    Ein Versuch wäre es evt. Wert und ich spielte auch schon mit dem Gedanken.
    Gruß: Hohenwolf
    PS: Denke mal, billiger gehts nicht mehr!

  • Ich denke darauf wird es fürs Erste hinaus laufen


    Dabke für eure Meinungen :)

    8) Federdruck-Only 8o
    Perfecta 32 --- Hämmerli Mod.4 HS 03 --- Haenel 310 --- WMN B5 .22 --- WMN B3-3 .22 --- Diana 240 Classic --- HW30s

  • Das B2 5,5mm im Set ist noch bei Waff.- Nau... 212 mal vorhanden. Ich denke doch mal das reicht dir für`s erste... :-)
    Ein Versuch wäre es evt. Wert und ich spielte auch schon mit dem Gedanken.
    Gruß: Hohenwolf
    PS: Denke mal, billiger gehts nicht mehr!

    Wo hast du genau gesehen das es noch 212 mal vorhanden ist?

    8) Federdruck-Only 8o
    Perfecta 32 --- Hämmerli Mod.4 HS 03 --- Haenel 310 --- WMN B5 .22 --- WMN B3-3 .22 --- Diana 240 Classic --- HW30s

  • Also fangen wir an Crosman 2289 ist 5,5 und recht gut dann meine Browning M-Blade ist auch nicht schlecht.
    Nachteil es gibt nicht alle Dia variationen für 5,5.


    vorteil von 5,5 höhere kinetische Masse beim aufprall nachteil gebogenere kurve.