Kaufberatung Chrony

  • Hallo Leute,


    ich möchte euch um eine Kaufberatung für einen Chrony bitten. Ich habe noch keine Erfahrung damit und möchte mir einen Fehlkauf ersparen.


    Gemessen sollen in 1. Linie Presslüfter werden. Einsatz in geschlossenen Räumen. Es sollte also keine Probleme bei wenig Licht oder Kunstlicht geben.


    Was ist vom Chrony R2H zu halten?


    Danke für eure Tips.

  • Ich hab ein Chrony M1 (das mit den Ameisenfühlern/Diffusoren)
    Ich komme damit klar,auch wenn es mit der Beleuchtung indoor einiges zu beachten gibt.
    Ich würde es aber nicht nochmal kaufen,seit ich beim Harztreffen so etwas hier testen durfte....


    http://www.sportwaffen-schneid…40_2247/products_id/35378


    hatte mich überzeugt...nur beim Durchschuß muß man natürlich etwas achtsam sein....aber wir sind ja keine Grobmotoriker! ;)


    Edit: ...alles was am Lauf zu befestigen ist,halte ich persönlich für Murks


    Chrono-R2A

    Edited 2 times, last by Dorgo ().

  • Hallo.
    Hab auch einen mit Antennen.
    Allerdings hab ich diesen hier KLICK!
    Bin voll zufrieden.
    Für den bekommt man auch ne passende Beleuchtungseinheit. Auch wenn sie nicht ganz billig ist....

    Luftgewehre: Weihrauch HW35 :F: , Weihrauch HW50 :F: , Weihrauch HW100 :F: , Gamo Mod.68
    SSW´s: Browning GPDA 8, Reck Miami Mod.92 F, Röhm RG96 - Match, Röhm RG99, Vektor CP1, Walther P99

  • Der



    LMBR Chronograph R2 für Luftgewehre und Luftpistolen


    sieht dem MK3 auch irgendwie ähnlich, kostet aber nur 120,00....


    Den schaue ich mir grade an.

    ----
    "Raten ist wie Scheibenschießen"

  • Ich habe seit 5 Jahren den ProChrono. Funktioniert sehr gut. Indoor allerdings nur mit Beleuchtung, entweder alte 20 Watt Glühlampen oder LED Streifen. Energiesparlampen gehen nicht, da diese Lichtblitze aussenden und dadurch die Messung verhindern.

  • Hallo,

    Kann Diele den Airchrony Mk3 empfehlen

    Der soll wohl ganz gut sein, ich kann dir sonst noch den Pro Chrono Digital empfehlen.
    Gruß
    Noah

    "Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat." - Peter Hartz


    (Vorsicht, der Verfasser dieses Textes neigt gelegentlich zur Ironie und/oder zu Sarkasmus)

  • Ich nutze den Combro MK5 die Messergebnisse sind sehr konstant da er direkt am Lauf montiert wird und man so immer den selben Abstand und Einschusswinkel hat..........
    Der Nachteil ist die Montage und bei Co2 Pistolen direkt am Lauf schlecht zu montieren, da eignet sich zur Montage an Kurzwaffen nur ein Schalldämpfer.


    https://www.versandhaus-schnei…info.php/products_id/1881


    Ich habe ihn gekauft um mal bei neuen Waffen oder gelegentlich die Leistung der Waffen zu kontrollieren, bekommen habe ich ihn gebraucht zum halben Neupreis das war natürlich auch ein Kaufargurment.
    Wer aber mal schnell mit allen möglichen Waffen messen möchte sollte ehr zum MK3 o.ä. greifen.

    Gruss
    Markus :thumbsup:

  • Ich nutze den Air Chrony Mk3, ist sicher nicht gerade Günstig aber jeden Cent Wert finde ich. In Verbindung mit einem Laptop einfach nur Klasse. Habe sogar schon Bilder gesehen wo jemand ein richtiges Gewehr mit gemessen hat.

  • Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Kennt einer die Teile von aliexpress? Sehen teilweise wie Nachbauten aus und die angeblichen Käuferkritiken sind eher positiv. wegen der Preise liebäugel ich schon länger.

    Schönen Gruß
    Michael


    Sommer ist solange die Pfütze nicht zufriert!

  • An einem Chrony ist ja auch nicht viel dran.
    Arduino, Display, 3x Knöpfe, Batterie-Halterung, 2x Lichtschranken (2x IR-LEDs + Phototransistoren).
    Das teuerste ist das Gehäuse.


    Gruß Play.

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)