Es gibt sie noch Reck Perfecta FBI 8000

  • Danke fürs Teilen. Da kribbelt es mich in meinem Bestellfinger. :D


    P.S.: Schöne Laufsperre... schon alleine dafür... *fingerkribbel*

  • Danke fürs Teilen. Da kribbelt es mich in meinem Bestellfinger. :D


    P.S.: Schöne Laufsperre... schon alleine dafür... *fingerkribbel*

    Au ja!


    Wenn DIE als 9mm Variante da stünde, hätte ich mein Weihnachtsgeschenk :)

  • Da hat der Bestellfinger tatsächlich gezuckt... Schneider hat gerade das "Happy Weekend" mit 3 % Rabatt. Das gute Stück konnte ich deshalb für 135,76EUR erwerben.


    Besten Gruß vom tumben
    Trompeter

  • Eine sehr schöne und zuverlässige Waffe, ich habe die in den 90ern gehabt und oft geführt. Gut verarbeitet und sicher in der Bedienung aber, keine Sicherheitsrast und die Flügelsicherung bricht gerne mal. Leider 8mm was die Auswahl an Wirkmunition heute doch erheblich einschränkt. Ich habe meine ungefähr 2005, also noch vor dem Hype für ca. 40,- Euro verkauft. War vom Finish aber auch runter.


    DSM

    No my mind is not for rent, to any god or government !

  • Verdammt.
    Das tut weh. Habe gerade keine 140€ übrig.
    Hab ja noch meine RG100. Aber was in 8mm wäre schon auch mal toll.

    Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen. (Albert Einstein)
    Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt. (Albert Einstein)

  • Hallo DSM,
    habe festgestellt, bei meiner ist die Flügelsicherung aus Stahl.
    Hatte bei einem anderen Modell (eGun Ersteigerung) auch das Problem der Sicherung. Die Walze war
    abgerundet. Betätigte ich im gesichertem Zustand den Abzug wanderte der Flügel in Position ungesichert.
    Nach 2maligen betätigen stand die Sicherung auf Feuer.
    Die Waffe trug die Jahreszahl IJ. Das ist völlig ungewöhnlich und ergibt eigentlich keinen Sinn.:
    Habe mal ein paar Bilder angehängt
    Vielleich hat ja jemand Informationen.
    Gruss
    Radi

  • Das ist ja interessant, dass die Flügelsicherung aus Stahl gefertigt ist. Diese schien ja immer das ultimative Zink-Verschleißteil zu sein. Vielleicht handelte es sich bei Schneiders Raritäten-Stück um eine Fertigung für den Export in ein anderes Land?


    Mmmmh, dieses Jahreszeichen Deines egun-Modells kann einen ja ganz kirre machen. :wacko: Ich würde auf 1988 tippen, wenn ich mich an diese Seite hier halte:


    https://www.code-knacker.de/waffen_kennzeichnungen.htm


    Dort steht "I oder J = 8". Warum man nicht einfach die lesbare Jahreszahl anbringt, ist mir bis heute ein Rätsel.


    Besten Gruß vom tumben
    Trompeter

  • Die Seriennummer gebe ich Dir gerne durch, sobald das gute Stück ausgeliefert ist.


    Viele Grüße vom tumben
    Trompeter

  • PTB 196/2


    für Vergleiche das Gewicht mit leerem Magazin = 538 g


    Vermute, dass das G vor der Seriennummer für Germany steht.Verarbeitung und auch Oberfläche
    sind einfach Top.


    Leider kann ich sie nicht mit der Defekten vergleichen. Habe diese zurückgegeben, aber
    sie hatte keine Seriennummer und die Oberfläche war wesentlich rauher.

  • Danke für den Tipp. Ich habe mir seit 4 Jahren keine SSW mehr gekauft, aber ich stehe auf die alten PPK Nachbauten. Der Sicherungsflügel ist bei mir ebenfalls magnetisch und die Seriennummer ist fast identisch zu deiner.

  • Das J wird normalerweise nicht verwendet und das K steht für die 9, vlt. wurde es mal eine Zeit lang anders gemacht, das Beschussamt lässt sich dazu nicht aus.

  • Meine Lieferung hängt noch in der Pipeline: "Ihre Bestellung konnte noch nicht versandt werden, da wir noch auf die Lieferung eines Artikels vom Großhandel warten." Allerdings hatte ich noch einen weiteren Artikel dazu bestellt.

  • Sehr schön!


    Grüße vom tumben
    Trompeter
    *undwennernichtgestorbenistdannwarteterauchmorgenaufdielieferung*