Cowboy Action Shooting (Westernschießen) mit co2 oder Druckluftwaffen

  • Mein Mein in der Runde ,mit der Schotgun habe ich auch keine Erfahrung.Aber ich hätte zu den Rewolwern eine bescheidene Frage, und zwar besitze ich den saa in zwei Ausführungen mit gezogenen und glattem Lauf.darf nun links oder rechts der eine mit den glattenlauf und auf der anderen Seite der mit den bezogen Lauf sein? Oder müssen beide gleich sein?
    MFG. Wilfried

  • Das macht aber nichts, die Hülsen passen in beide Revolver, nur Umarex hatte die später etwas dicker gemacht (und vorn zur Unterscheidung etwas abgestuft), weil die der ersten Produktion zusehr klapperten. Die Trommeln sind identisch. Mit was Du da schießt, ist Deine Sache. Es geht auch ein LEP-Druckluftrevolver und ein CO2-Modell, ich werde dann meinen dicken Remington und einen schmalen Colt am Gürtel haben müssen. Schöner Mist... X(


    Aber für Dich ist das doch völlig egal, da das Laden in der Stage künftig wegfallen soll, kannst Du die Dinger ja in aller Ruhe vorher vollstopfen.

  • da hast du recht ich lasse es mahl auf mich zukommen wirt mein erster Wettbewerb dieser Art werden und für meine Frau der erste Wettbewerb beim schießen überhaubt

  • Ach, das ist genz entspannt, wenn man sich von dem Gedanken an den Wettbewerb distanziert. Das geht, man muß ja nicht gewinnen.


    Du solltest nur vorher mal probieren, daß Ihr Eure Knarren gut beherrscht. in der Eile gibt es oft Versager und Fehlschüsse, weil z.B. der Hahn nicht ganz bis hinter gespannt und vorher losgelassen wurde/rausgerutscht ist. Das ist dann ärgerlich und versaut einem die ganze Stage, weil eigentlich vermeidbar. Ist mir beim letzten Mal selbst beim Remington auch einmal passiert, aber ich hatte Glück, und der Zahnkranz war noch nicht so weit gedreht, daß die übernächste Kammer weitergeschaltet wird, was vielen anderen passiert ist...
    Daher ist das Üben des Spannens genauso wichtig wie das Zielen.

  • Patronentasche hätte ich da für 6 Patronen

    Zeig mal her!

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Habe ich jetzt nicht hier. Die ist 2-reihig, die Patronen stecken lose in Hülsen und werden beim Öffnen der Lederklappe durch Federn ein Stück angehoben, daß man sie paarweise oder einzeln gut greifen kann (die danebenliegenden federn ein)
    Wer allerdings losrennt, ohne die Klappe zu schließen, wird die Patronen verlieren ;)
    Hinten dran ist eine Lasche für 2" Gürtel, kann sich also jeder dranstecken, der möchte.


    So, hier sind die Bilder der Tasche, nicht schön, aber dafür passend und fast fertig gefunden.
    Den Verschluß kann man ja ändern, z.B. soeinen Kugelknopf


    Farsan Flinte Munitasche geschl


    geöffnet, die Patronen werden ein Stück angehoben


    Farsan Flinte Munitasche offen


    So federn sie leicht ein


    Farsan Flinte Munitasche offen einfedern


    Einfach nach der Patrone greifen, die man rausnehmen will, die danebenliegenden werden runtergedrückt, und man kommt gut an den Bund ran


    Farsan Flinte Munitasche offen greifen


    Ja, nun ist ein Loch da... =O


    Farsan Flinte Munitasche offen entnommen


    Die Röhren sind Kunststoff-Panzerrohr aus den Elekrtoinstallationsbereich, einfach nebeneinandergeschichtet und mit Aceton zum Block verschweißt. Ja, Polystyrol und Authentik... ist mir schnuppe, funktioniert :saint:

  • ich treniere öfter mahl so ein bis zwei mahl die Woche meine Frau na ja könnte etwas mehr träning gebrauchen

  • Die ist 2-reihig, die Patronen stecken lose in Hülsen und werden beim Öffnen der Lederklappe durch Federn ein Stück angehoben, daß man sie paarweise oder einzeln gut greifen kann (die danebenliegenden federn ein)

    Genau was ich suche. Wo hast du die her?

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • ich treniere öfter mahl so ein bis zwei mahl die Woche meine Frau na ja könnte etwas mehr träning gebrauchen

    Ja, sollte sie unbedingt machen. Vor allem die Frauen hatten öfter die Probleme mit dem Abrutschen beim Spannen. Was das angeht, bin ich eigentlich auch Weibchen und eher zaghaft, weil ich die Mechanik nicht überlasten will. Deshalb benutze ich auch lieber den Remington, weil bei dem der Hahn zuerst hinten am Gehäuse anschlägt. Beim Colt begrenzt den Weg allein der Zahnkranz der Trommel. (über den Transporthebel, dessen dünne Achse am Hahn, und die Sperrklinke der Trommel und deren Nuten)

    Genau was ich suche. Wo hast du die her?

    Kannst Du mal von mir haben, irgendwo auf dem Dachboden müßte noch eine Kiste mit solchen Dingern herumdämmern...
    Das waren glaube ich Diataschen, im Osten wurde viel solide für die Ewigkeit gebaut. Sind halt häßlich schwarz und klobig, aber kleiner geht nicht, paßt genau.

  • Ja das wüste ich bin aus diesen Grund auch schon des lengeren am Überlegenheit den Remington zu kaufen habe aber des öfteren beim test gesehen das die Hülsen beim entleeren gerne mahl hacken

  • Ja, das ist wirklich so, obwohl ich bei Egun schon Verkäufer hatte, die behaupteten, daß ihre solche Probleme nicht haben. Die habe ich leider nie erwischt.
    Ich habe meine umständlich innen freigeschliffen,so daß nur manche Hülsen kaum noch klemmen. (es eiert beides, die Hülsen und die Trommelkammern, sowohl die original Remington und die auch passenden Dan Wesson Hülsen, und wenn ungünstig zusammenkommt, klemmt es).
    Beim CAS hatte ich damit letztens keine Probleme, weil ich den Remi in Ruhe vor der Stage laden, und darauf achten konnte, daß die Hülsen auch frei herausgleiten. Darauf kommt es an, reinpassen tun die immer, aber wenn 1x Nachladen eingeplant ist, müssen die auch sofort herausfallen.
    Das hat aber wie gesagt nur Relevanz, wenn in den Stages auch nachgeladen wird, das will uns Sam ja gerade ersatzlos austreiben.


    Man kann aber auch beim Remi eine SAA-Trommel einbauen, muß aber den Transporthebel etwas verlängern. Dann passen auch gleich die SAA-Patronen in den Remi.

  • ja das stimmt hatt halt alles seine vor und Nachteile und gewinnen ist eh nicht alles was zählt ist doch das gemütliche zusammen sein mit gleich gesinten

  • Dieser Aspekt steht bei mir sogar unbedingt im Vordergrund.


    Ich sagte bereits an anderer Stelle: Jeglicher sportlicher Ehrgeiz ist mir fremd.


    We have the Fossils - we win!

  • Man kann aber auch beim Remi eine SAA-Trommel einbauen, muß aber den Transporthebel etwas verlängern. Dann passen auch gleich die SAA-Patronen in den Remi.

    gibt es eigentlich irgendeine Mechanik an Revolvern, die DU nicht umfummeln kannst ? *lol*

    Joe - einfach nur Joe

  • Ich würde mich da wahrscheinlich nicht rantrauen,habe mahl bei einer Dieana 27 die Feder geweeckzelt und bei mein G 1200 vom Magazinen den kugelschieber samt Feder und Hebel neu gebaut aus federn vom Kugelschreiber einen Nagel und einen Alu blech

  • So, leider habe ich gerade nicht so gute Neuigkeiten...


    unser Termin vom 8-10.5 bleibt geplant, allerdings können wir noch nicht sagen, ob er stattfinden kann. Erst mal sind bis zum 19.04 alle sportlichen Veranstaltungen in Bayern untersagt, sollte sich bis dahin etwas ändern, wird das sofort bekannt gegeben.


    Evtl. muss der verschoben werden, da durch den ausgerufenen Katastrophenfall in Bayern die Ranch frühestens ab 20.04. wieder genutzt werden kann.

    Erik - the master of desaster


    BDS-Western #2970
    FROCS #44
    Red River Trail Crew e. V. 1968



    Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)