Co2 Pistole Diabolo und Entenkasten nicht möglich ?

  • Hallo,


    Ich habe jetzt schon länger rumprobiert mit verschiedenen Co2 Pistolen zuverlässig auf den Entenkasten zu schießen und ihn auszulösen. also die ziele soweit zum umklappen zu kriegen dass sie auf den Magneten "kleben " bleiben. Nicht die Rückstellfunktion. (8-10Meter )
    Mit der Sig Sauer P250 funktioniert das leider nur ca 3 Magazine lang, Problem bei der ist ,dass sie in der Zeit enorm nach oben zieht.
    Danach schießt sie zwar kerzengerade , bringt die Enten aber nur noch zum wackeln.


    Momentan habe ich von nem bekannten die CP88 (kurzer Lauf) ausgeliehen, hier klappts auch mit den ersten 3 Magazinen , danach pendelt alles nur .
    Das wäre hier eigentlich sogar hinnehmbar, da sie ziemlich genau ist, nur der störrische Abzug macht die Sache sehr schwer.


    Mit der HW40 funktioniert das am besten da ist die Umklapp-Chance fast 100%, aber bekanntlich Einzellader.
    Also müssen die C02 Pistolen wohl nur so 110+- m/s haben da das Baikal mp61 Gewehr mit anscheinend "nur" 130m/s den Kasten immer lautstark umnietet.


    Meine Frage ist jetzt:
    1.) Lohnt es sich überhaupt nach ner Pistole zu schauen fürs Entenkastenschießen oder sind die alle einen Tick zu schwach?
    2.)Ich hatte die Pistolen mit dem Walther Trommel System in Betracht gezogen, da ich von der WLA schon alles dafür habe. Also die Beretta 92fs, Colt Government 1911, Cp88 (competition ggf.), Cp99 .
    Sind die alle so schwergängig?
    3.) Wird der Abzug der cp88 mit der Zeit besser/leichter? die ausgeliehene Waffe scheint äußerst selten geschoßen worden zu sein.
    4.) ist die Cp99 tatsächlich soviel schwächer ?


    Und ich hab die Threads und Testberichte und so über die Waffen durchgelesen , ich frage nochmal da viele davon von 2007 oder 2003 sind .

    Makarov , Umarex Racegun, Colt Python 2,5" , Sig Sauer P250 BlowBack , Walther Lever Action, GSG WF600 , Perfecta 62 , Weihrauch HW40, Diana Mauser K98, Legends P08, GSG M712, Baikal MP 61 , IWI Mini UZI

    Edited once, last by JoesenDoesen ().

  • Hast Du mal andere Diabolos ausprobiert?
    Die V0-Angaben d. Hersteller beziehen sich meist auf ein 0,45 Gramm Diabolo in 4,5mm.
    Versuch einmal ein JSB-Diabolo (weicher, bessere Abdichtung) das etwas schwerer ist
    ca. 0,55 Gramm und im Übermaß 4,51 oder 4,52 mm.
    Es gibt da so Testpackungen mit verschiedenen "Laborierungen"
    Testpackung
    Ist jetzt nicht der günstigste Anbieter, aber lieferbar.

  • Mach einfach einen Streifen Isolierband auf die
    Magneten im Kasten. Dann klappen die um.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • @NC9210 Hä ? ne da haste was falsch verstanden , es geht nicht um die Rückstellfunktion.
    Es geht darum die Dinger erstmal zuverlässig auf die Magneten draufzuschießen.
    Sehe auch grade , habe das nicht klar definiert mit dem auslösen im text. Muss ich noch ändern.


    @ oldcrow Testpackung klingt gut. Das muss ich mal probieren. wäre natürlich günstiger als ne neue Waffe zu kaufen.

    Makarov , Umarex Racegun, Colt Python 2,5" , Sig Sauer P250 BlowBack , Walther Lever Action, GSG WF600 , Perfecta 62 , Weihrauch HW40, Diana Mauser K98, Legends P08, GSG M712, Baikal MP 61 , IWI Mini UZI

    Edited once, last by JoesenDoesen ().

  • Ich hatte verstanden die Rückstellung geht nicht auf - sorry.


    Ist der Kasten verändert? Meiner geht sehr leicht.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • ja war falsch formuliert von mir.


    Nö ,der ganz normale Kasten, habs jetzt nochmal auf 7Meter probiert da geht das alles inklusive Rücksteller am Anfang.
    Das Dach zum drunter stehen fängt halt erst bei 8,50m an. und ist natürlich cooler von weiter weg :P

    Makarov , Umarex Racegun, Colt Python 2,5" , Sig Sauer P250 BlowBack , Walther Lever Action, GSG WF600 , Perfecta 62 , Weihrauch HW40, Diana Mauser K98, Legends P08, GSG M712, Baikal MP 61 , IWI Mini UZI

  • Habe jetzt grade eine CP99 zum Vergleich da. scheint mir nicht schwächer als die kurze CP88 zu sein. vom Zielen her sehr ähnlich , finde sie nicht so ungenau wie ab und zu geschrieben.


    Aber dass nur die ersten 3 Magazine genug Wumms für den Kasten haben scheint normal zu sein.
    Ist aber Okay.


    Was mir nur aufgefallen ist , ist das die CP99 die diabolos gerne rausrüttelt und Ladehemmungen verursacht. Obwohls die gleichen wie in der CP88 sind bzw aus meiner LVA.
    Ist halt Gift für die kleinen Zacken Kränze in der Mitte der Magazine. Kennt das wer ?

    Makarov , Umarex Racegun, Colt Python 2,5" , Sig Sauer P250 BlowBack , Walther Lever Action, GSG WF600 , Perfecta 62 , Weihrauch HW40, Diana Mauser K98, Legends P08, GSG M712, Baikal MP 61 , IWI Mini UZI

  • Solange die Waffen noch zielgenau schießen (also genug Druck und die Diabolos noch mind. bis zur Hälfte geplättet werden - etwa 60 Schuss) haben sich meine
    - Colt Government 1911 A1 (Umarex) und
    - S&W #3 Schofield (ASG)
    auf 8 m zum Entenjagen bewährt - und auch zum wieder-aufstehen lassen (wenn ich denn treffe).
    Man sollte die Viecher möglichst weit oben erwischen.

    Also die Beretta 92fs, Colt Government 1911, Cp88 (competition ggf.), Cp99 .
    Sind die alle so schwergängig?

    Mein/e Colt Government 1911 geht auf SingleAction butterweich - man hört nur kurz vor dem Auslösen ein ganz leises Klicken.


    Die Schofield habe ich mir extra auch mit dem Hintergedanken "4 Joule / Entenkasten" gekauft und sie hat mich nicht enttäuscht :)

    Auch das schnellste Pferd kann ein gesprochenes Wort nicht mehr einholen (chin. Sprichwort)


    I don't care what anybody says about me as long as it isn't true (Truman Capote)

  • Hi, mittlerweile habe ich die CP99 gekauft und oft geschoßen . Die war stark genug zum umklappen ,
    ist aber meinem Empfinden nach nicht sehr konstant , da kann ich mich nie drauf einschießen .


    Ich bin schon vor einem halben Jahr auf den 7,5 Zoll Colt Peacemaker SAA und den Webley umgestiegen.
    Mit dem Peacemaker klappt das auch wesentlicher besser, wenn man konzentriert schießt liegt die Trefferquote bei 100% auf den 8m. Der Webley ist auch cool und scheppert noch mehr in den Kasten.


    Die CP88 hab ich auch nicht mehr vor zu holen und die CP99 würde ich lieber loswerden wollen, hat mich eher enttäuscht , ist von allen Wummen die ungenaueste.

    Makarov , Umarex Racegun, Colt Python 2,5" , Sig Sauer P250 BlowBack , Walther Lever Action, GSG WF600 , Perfecta 62 , Weihrauch HW40, Diana Mauser K98, Legends P08, GSG M712, Baikal MP 61 , IWI Mini UZI

  • Letztes Wochenende hatte ich die CP1-M mal auf 15m gegen den Entenkasten antreten lassen. Damit blieben die Enten zuverlässig unten und auch aufstellen war kein Problem.


    Meine CP99 müsste ich vermutlich werfen um die Enten überhaupt zu treffen.