Haenel 304 auseinandernehmen: Anfängerproblem

  • Schön guten Tag ^^


    Ich habe mich extra wegen meines Problems in diesem Forum angemeldet, da man hier schnell Hilfe zu bekommen scheint.
    Ein Bekannter hat mir zu Ostern ein Haenel 304 in die Hand gedrückt, da er es nicht braucht und ich mir dafür interessiere. Es funktioneirt auch soweit obwohle s einige Jahrzente auf dem Dachboden lag, allerdings stand es komplett unter Rost. Den äußeren Rost konnte ich entfernen, doch im inneren scheint es ähnlich aus zu sehen. Den Schaft habe ich entfernt und auch die Knickerhälfte habe ich getrennt. Doch nun stehe ich vor dem Problem das ich an die Feder nicht rankomme. Der Sicherungshebel ist mit einem rechteckigen Rahmen um den Auslöser herum befestigt. Ich weis nicht wie ich die Sachen entfernen soll. Ich hoffe man erkennt das auf den Bildern.
    Wenn ich die Teile einzeln hätte, würde ich mit Rostentferner alles soweit blank machen und dann vielleicht mit Ballisto einsprühen. Ich hoffe das ist richtig so :D


    Wenn mir jemand sagen kann, wie ich das Teil auseinanderbaue würde ich mich sehr freuen. Leider habe ich vorwiegend Anleitung zu anderen Haenels gefunden.
    Ich habe die Bilde auf einer externen Seite hochgeladen, da mir die 1mb etwas zu wenig waren, um noch was zu erkennen^^.




    Danke im vorraus :rolleyes:

  • Hallo,


    du musst die beiden Stifte entfernen. Zuerst den Stift welcher die Endkappe hält. Dann den Sicherungsknopf zur Seite drehen und mitsamt der Endkappe herausziehen. Dann den Stift der den Abzug hält. Vorher die Abzugsfeder entnehmen.
    Bevor du das alles hier machst, würde ich die Schraube noch mal in das Federgegenlager reindrehen. Zumindest handfest. Dann als letztes diese Schraube wieder entfernen. Hinten ein passendes Holz rein, etwas Gegendruck erzeugen und du kannst den Halteblock entnehmen. Den Gegendruck langsam nachlassen, und das Federlager entnehmen. Dann die Feder raus und den Kolben. Dichtung kontrollieren und evtl. Erneuern oder paar Stunden in Öl einweichen damit sie wieder geschmeidig wird. Wenn Feder keinen Druck mehr hat, neue rein. Giebt's bei WCG.
    Ich hoffe ich konnte helfen. Ansonsten gibt's in der Haenelgemeinschaft kompetente Hilfe.


    VG Horst

    „Viele Grüße aus Sachsen-Anhalt“

  • Wow! Vielen Dank für die ausführliche Erklärung.
    Die Sicherungskappe habe ich auch entnommen.Die Feder vom Auslöser liegt jetzt irgendwo in der Pampa :thumbsup: Irgend ne Elster wird ihn schon finden. Im Bastelladen gibts da bestimmt was.


    Edit: Auslöser ist raus. Welchen Halteblock soll ich rausdrücken? Wenn ich hinten Gegendruckerzeuge passiert leider nichts.

    Edited 2 times, last by Bruno97 ().

  • Die Feder vom Auslöser liegt jetzt irgendwo in der Pampa Irgend ne Elster wird ihn schon finden. Im Bastelladen gibts da bestimmt was.

    Nicht im Bastelladen, aber im Waffencenter Gotha hab gerade nicht die Zeit zu suchen.
    Denke aber für die 304 haben die, die Feder auf Lager.

  • Ach Bruno97, sowas darf doch nicht passieren. :rolleyes: Und im Bastelladen wirst du nichts passendes finden, denn die Feder vom Abzug (nicht "Auslöser") ist dann doch etwas spezieller:



    Du kriegst sie bei diesem Laden hier, der für alle Haenel-Ersatzteilfragen Anlaufstelle Nummer 1 ist:


    Jagd- und Sportwaffencenter Gotha


    Bezüglich des weiteren Zerlegevorgangs möchte ich jetzt nichts Falsches erzählen, weil ich von den Knickern als einziges noch kein 304 zerlegt habe.


    Ich würde aber vermuten, dass das Federlager einfach ein bisschen in der Systemhülse festgesifft ist. Wenn das Federgegenlager rausgedreht ist und alle Querbolzen entfernt sind, dürften einige vorsichtige Schläge von hinten auf das Federlager (also in die Hülse hinein, bitte mit Kunststoffhammer oder schützendem Holzstück dazwischen) dafür sorgen, dass es sich lockert und die Hauptfeder es rausdrückt.


    MfG,
    zyx


    PS: Alle zukünftigen Haenelfragen darfst du gerne der Haenel-Gemeinschaft angliedern. ;)

    If G is the number of guns you currently own and N the number of guns you desire, then: N = G + 1

  • Ok Feder gefunden. So viel Glück war mir lang nicht mehr Hold :D
    Was den Rest angeht bin ich noch ein wenig überfordert. Ich habe Schläge versucht und mit Druck. Allerdings weis ich garnicht genau wo ich dagegen drücken soll^^
    Ich versuche mal ein Foto zu machen.


    Und danke für den Tipp mit der Haenelgemeinschaft :)


    Edit: Man kann leider nicht viel erkenne. Ich habs mitn Schraubenzieher probiert aber ich stoße nur auf festen Widerstand.

    Edited once, last by Bruno97 ().

  • Ehm gibt es ein Foto wie dieser Bock aussieht?


    Ich habe:
    1. beide Stifte entfernt.
    2.Sicherung entfernt
    2. Abzug entfernt.


    Nun habe ich eine Röhre in die ich ein Stück hineingucken kann. Ich sehe nix was rausnehmbar wäre :(

  • Hi Bruno97,vor dem Abzug ist kleines quadratisches Metallteil mit einer 10mm Bohrung wo auch das Schiebeblech für diesicherung gehalten wird. Dieses Metallteil sitzt in einer Ausfräsung mit einem kleinen Schraubendreher etwas anheben und dann kannst du Federanlage nach hinten rausnehmen. ABER VORSICHT!!!!

  • Dieses Metallteil sitzt in einer Ausfräsung mit einem kleinen Schraubendreher etwas anheben und dann kannst du Federanlage nach hinten rausnehmen. ABER VORSICHT!!!!

    Bitte nicht gerade den Kopf über die Sytemröhre halte oder gar ein Auge.
    Wenn die Federanlage mit kommt wirds Heftig. ;)

  • Ich weis was ihr meint vielen Dank. Morgen wird dann getestet :)
    Ich Hans glaube ich vollkommen falsch gemacht und die Röhre voll mit dem Schrauben zieher verdroschen. Hoffentlich ist nichts kaputt gegangen dabei.

  • Dann schon ja ^^


    Aber "nichts kaputt" kann sich ja auch auf mehrere Sachen beziehen ^^

    8) Federdruck-Only 8o
    Perfecta 32 --- Hämmerli Mod.4 HS 03 --- Haenel 310 --- WMN B5 .22 --- WMN B3-3 .22 --- Diana 240 Classic --- HW30s

  • Besser zuerst hier nachfragen dann überlege, wenn nicht verstanden nochmal fragen und dann erst tun.
    Wäre schade um die 304, wenns ne andere Heanel wäre gäbs hier im Forum welche die ihn vermutlich töten Würden. :D

  • Ruiniere ein Haenel III-53, und ich werde dich finden. Dann geht alles ganz schnell ...


    :D

    If G is the number of guns you currently own and N the number of guns you desire, then: N = G + 1

  • Ich weis was ihr meint vielen Dank. Morgen wird dann getestet :)
    Ich Hans glaube ich vollkommen falsch gemacht und die Röhre voll mit dem Schrauben zieher verdroschen. Hoffentlich ist nichts kaputt gegangen dabei.

    Ich glaube was Bruno damit sagen will ist Folgendes:
    Er hat mal vorsichtig mit dem Schraubenzieher in die Hülse gefühlt, ob da drinnen noch alles Ok ist.
    Danach hat er das Haenel auf ein großzügiges flauschiges Handtuch gelegt, damit ja nichts passier ;)

    8) Federdruck-Only 8o
    Perfecta 32 --- Hämmerli Mod.4 HS 03 --- Haenel 310 --- WMN B5 .22 --- WMN B3-3 .22 --- Diana 240 Classic --- HW30s

  • Ruiniere ein Haenel III-53, und ich werde dich finden. Dann geht alles ganz schnell ...

    Das meinte ich :D
    Zerstöre eine 550er MLG oder B96 Biathlon und ich komme über dich.
    Eine 49 ohne a und Rifleman und ich werden dich kriegen. :P