Gutes >>>>ZF. vs. Ritter Optik

  • Nicht jeder benutzt das Luftgewehr nur dazu um auf 10m das schwarze aus einer Papierscheibe zu Stanzen

    Wenn das jemand weiß ist es Spa68.
    Als aktiver FT Schütze schießt er von 9 bis 25m.
    Aber mit einem Glas das erst ab 18m Scharf stellt dennoch nicht möglich. :D

  • Knapp 200 Eur für ein Glas mit einem sehr eingeschränkten Anwendungsbereich ab 18 m? Dazu noch mit bekannt zweifelhafter Qualität?
    Würde ich vor dem Kauf nochmal drüber nachdenken. Und mich dann dagegen entscheiden.
    (Allerdings bin ich etwas „rittergeschädigt“ oder daher vielleicht nicht ganz unvoreingenommen)

  • Kommt aber auch auf den Verwendungszweck und das Kleingeld an. Vorallem wenn man mehrere Pusten besitzt, wirds schnell sehr teuer. Habe es für mich persönlich mit dem 10-40x50 bzw 60 etwas übertrieben und werde mir eine kleineres zulegen. Die sind mir dann einfach optisch doch zu wuchtig.

  • Ich weiss nicht ob das schon jemand gepostet hat:


    Ritter schreibt aktuell auf der Internetseite über ihr Zielfernrohr 10-40x50 SWF-Serie
    wortähnlich:


    Der Hersteller der Gläser habe einen leichten Durchhänger bei der Linsenqualität gehabt
    man konnte aber für das Modell 2018 auf die Qualität der Linsen einwirken und so
    stünden der SW Serie wieder Linsen in gewohnter Topqualität zur Verfügung.


    Außerden würde auch der Parallaxenausgleich wieder in gewohnter 10 Yards Einstellung
    hergestellt.


    Also es geht um das Modell der 10-40x50 SWF Serie.
    Finde ich interessant daß der Hersteller / hiesige Markenvertreiber die Mängel zugibt und Besserung verspricht.

  • Lieber Nosferatu.

    Ritter ist nicht Ritter.
    Wer jemals durch ein gutes Glas geschaut hat wirft das Ritter soweit er kann.

    Mag gut sein. Wären doch bloß alle Händler so fix und erstklassig, wie das bei der Firma Ritter der Fall ist.


    Liebe Grüße Udo

    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!

  • Gerade dieses Statement von Ritter hat mich dazu bewogen mit Herrn Ritter Kontakt aufzunehmen.
    Ich bin halt auf der Suche nach einem Mil Dot Glas mit Scharfstellung ab 10 Yards.


    Sehr nette Antwort, am Sonntag schon, und morgen fahre ich hin mir das mal anschauen.
    Natürlich ist es kein S&B oder ähnliches aber der Preis ist unschlagbar.


    Klar würde ich in Clonesien noch billiger kaufen aber auch preiswerter?


    Die Firma Ritter ist fünf Minuten von meiner Arbeitsstätte weg und ich mag es wenn ich "greifbare" Ansprechpartner habe.


    Werde berichten wie mein Eindruck ist.


    Besten Gruß Stephan

  • Ich besitze ein Ritter 10-40x50 SWF aus neuer Produktion mit L4A Absehen, montiert auf einem FWB 300S.
    Von der Lichtstärke her ist es nicht das Hellste aber für meinen Zweck, Benchrest auf 25 Meter auf einem gut ausgeleuchteten Stand, bei 20facher Vergrößerung absolut ausreichend.
    Auch den fiesen Schlägen des FWB hält es seit mehr als 1000 Schuss stand. Die Fokusierung ab 10 Meter funktioniert, ist aber für mich irrelevant.
    Um auf einem Schießstand zu schießen ist es top, für die Jagd oder FT würde ich es nicht empfehlen.

    Gruß
    Andreas



    "100 Prozent der Schüsse, die Du nicht abgibst, verfehlen ihr Ziel." - Wayne Gretzky


    Edited once, last by reinwan1: Tippfehler ().

  • Was meinst wo dein Ritter produziert wird?Das fällt vom selben Band wie das Benke Sport. :thumbsup:

    Das ist mir klar.
    Aber wenn ich bei den Chinesen reklamieren muss dauert der ganze Ablauf ewig.


    So habe ich bei Ritter meinen Ansprechpartner vor Ort.
    Das meinte ich mit "billiger" und "preiswerter"

  • ... ich hatte bis vor kurzem ein über Benke Sport selektiertes Ritter 10-40×50. Von der Optik her ein wenig dunkel, Absehen war schon fein und klar. Aber 1/8 Moa, da bist du ordentlich am Klicken. Die Wiederholgenauigkeit war bei mir nicht gegeben und der für mich ausschlaggebende Punkt war die brutale Schwergängigkeit der Vergrößerung und der Parallaxe. Wurde natürlich auf meine Art der Montagr geschoben. Das Problem haben viele Schützen seit vielen Jahren bei Ritter und leben damit. Ich wollte es nicht und habe nun ein Hawke airmax. Eine ganz andere Welt und nun gibts nix mehr zu meckern!

  • Ja, natürlich ist das ein ganz anders Level, aber ich bin nicht bereit, dieses Preislevel zu akzeptieren, solange das China-Glas macht, was es soll. Es ist dunkler, als die Modelle von Hawke, besonders auf 40x, aber ich sehe damit die Ziele auch im dunklen Wald und kann darauf scharf stellen. Mehr muss es nicht.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

  • Ich habe mal aus spaß an der Freude, nach einem halben Jahr Batterien in mein Ritter 10-40x50 (die neue Version swf eingesetzt) . Kannst total vergessen in der Dämmerung voll überbelichtet wie ne Disco Kugel. Am Tag fällt das kaum auf. Und dabei ist ja nur der Punkt in der Mitte beleuchtet :S

    Edited 2 times, last by Dome% ().

  • ... solange das China-Glas macht, was es soll...

    :D Hat es bei beiden, die ich hatte nicht...


    Es ist dunkler, als die Modelle von Hawke, besonders auf 40x, aber ich sehe damit die Ziele auch im dunklen Wald und kann darauf scharf stellen.

    Dann hast du definitiv ein besseres Modell als ich erwischt oder die besseren Augen!
    :P


    Gruß
    Frederik

  • Meins wurde auf 11m scharf und oben im Wald in ebern hab ich bei Rückenlicht genau soviel gesehen wie auf der 300m Bahn bei Gegenlicht, nix.
    Noch dazu war das Ding extrem Milchig.


    Schönes BR Glas für FT untauglich!

  • Aber Markus30s hatte damit in Dorsten über 40Punkte kann so schlecht ja dann eigentlich nicht sein. Vielleicht liegt es aber auch daran das die Schwächen abgeschwächt werden durch Nutzen von Augenmuschel und Sonnenblende! War zwar kein Ritter aber ein sehr ähnliches anders gelabelt.

  • Ich hatte mit der Am850 und dem 10-40x50 von Ritter aufgelegt auf 25m in einer mit nur zwei Röhren beleuchteten Scheune Streichhölzer geköpft. Es wurde langweilig. Dabei konnte ich die Brocken genaustens fliegen sehen.
    Es gibt zu 101% bessere. Aber für den Anfang ist das Ding top! Etwas schwergängig, ja ok. Für den Preis aber absolut sein Geld wert.