M4 4.5mm BB, Schreibfehler oder ernst gemeint?

  • Hallo zusammen,


    GSG bringt dieses Jahr eine M4 als CO2 Variante raus. Erster Eindruck " Eeeeendlich mal eine 4.5 Variante eines M4!!! Freu!!!"


    ....und dann lese ich 1.2 Joule......


    https://www.german-sport-guns.de/shop/de/GSG-M4-CO2_205151


    Das meinen die nicht ernst, oder? Wenn das nicht ein Schreibfehler ist....welchen Zweck soll die Waffe haben? Plinken auf Pappmaschee??? Präzision auf Scheiben mit BB???
    Erinner mich noch, wie man sich über die Sig516 mit 2,6joule aufregte...


    Hoffe das ist wirklich ein Irrtum und sie meinen mindestens 4,2 joule...dann hat sie wenigstens die akzeptable Durchschlagskraft der Umarex MP5k....wenn schon BB...

  • Auf der Seite von Airweapon sind ebenfalls 1,3 J erwähnt. Aber ich gehe davon aus, dass die Daten einfach so ungelesen übernommen werden.
    Interesse hätte ich auch an ihr, sofern sie mit AS-Anbauteilen kompatible ist.

  • 1,2Joule?
    Wollen wir es nicht hoffen.
    Die M4 würde doch so gut zu meiner MCX aussehen.

  • Würde mich nicht wundern, wenn da die Technik des SigSauer516 drin stecken würde. wenn es überhaupt jemals verkauft wird.
    btw, das SigSauer516 scheint es auch nur extrem kurze Zeit gegeben zu haben ...

  • GSG M4 Co2-Gewehr - Kaliber 4,5 mm BB (P18)
    Dieses Co2-Gewehr ist eine kompakte Version des M16A2, welches wiederum auf dem Modellen M16 und XM177 basiert. Das Original dient seit 1994 als Sturmgewehr der US Army Rangers und wird zudem bei der Infanterie der US Army eingesetzt.
    Der Nachbau kommt in der Vollmetallausführung. Das Modell hat eine einstellbare Schulterstütze, eine integrierte Railschiene, sowie eine einstellbare und abnehmbare Visierung. Zudem ist das Modell Silencer-kompatibel. Der Antrieb erfolgt über eine Standard 12 g Co2-Kapsel. Die Magazinkapazität beträgt 18 Schuss



    Bei einer 12g Kapsel erklärt sich alles von selbst....

    "Weisheit: Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken,
    zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen."


    ++Walther LGU++Smith&Wesson M&P 9c++Feinwerkbau 300s++Dan Wesson 6 Zoll++

  • ich verstehe jetzt den letzten Post nicht aber um nochmal zu erwähnen... Ich hoffe man kann bei der m4 airsoft Teile anbauen. Denn so ist mir die m4 zu langweilig.
    Da muss ein neuer Griff ran und ein SIR Handguard. Ein fullstock wäre auch schön... Es sei denn da steckt eine 88 Gramm Pulle drin.

  • ich verstehe jetzt den letzten Post nicht aber

    Ich wollte damit sagen das bei einer 12g Kapsel die erwartung an die V0 nicht so hoch sein sollte...
    wobei 1,2 joule wirklich lahm ist :/

    "Weisheit: Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken,
    zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen."


    ++Walther LGU++Smith&Wesson M&P 9c++Feinwerkbau 300s++Dan Wesson 6 Zoll++

  • Ich hatte das Ding schon in der Hand. Finger weg, die ist der letzte mist!!! Alles klappert, mies verarbeitet.

  • Schade eigentlich, ich könnte mir auch vorstellen 300 - 400 € für ein gutes LG auszugeben aber leider
    geht der Trend in die andere richtung.

    "Weisheit: Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken,
    zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen."


    ++Walther LGU++Smith&Wesson M&P 9c++Feinwerkbau 300s++Dan Wesson 6 Zoll++

  • Bei freien Waffen, ist weniger Engergie, grundsätzlich mehr Sicherheit, da die Anwender weder auf Eignung, noch auf Sachkenntnis, geprüft werden.
    Zum Scheibenlochen bis 10 Meter, wird es schon irgendwie funktionieren.
    Daher von meiner Seite, Daumen hoch, für den Hersteller. 8):thumbup:

  • MOD: gelöscht, beleidigend

    StGB §328, Absatz 2.3


    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.

    Edited once, last by Old_Surehand ().

  • Naja da ist schon was wahres dran.
    Durch die Leistungsbegrenzung ist schon eine gewisse Sicherheit für den ungeprüften und nicht ausgebildeten Nutzer vorhanden was die Gefahr der Fremd-/Selbstverletzung angeht.
    Aber 1,2 Joule ist schon arg wenig auch wenn es nur ne 4,5mm BB Waffe ist.
    Ich denke das Optimum für solche Waffen sollte bei 3 Joule liegen wo man ohne Probs Dosen lochen oder Flaschen zerdeppern kann aber wo die Gefahr die von den Querschlägern ausgeht doch noch gering genug ist um sich nicht ernsthaft zu verletzen.


    Ich kenn das von meiner Walther PPS in 4,5mm BB.
    Wenn man da den Kugelfang schlecht trifft und von der dahinter liegenden Holzwand ein BB zurück geschleudert wird dann ist das schon ganz schön Aua wenn das verirrte BB dann genau die Stirn oder die Finger trifft.

  • Generell sollte die Frage gestellt werden, ob es Repliken in Privathand braucht, die Sturmgewehren täuschend echt nachgebildet sind, Sportlich sinnlos, Jagdlich nutzlos und als nachgebildetes China-Spielzeug, wohl kaum sammelwürdig.


    Wenn man das jetzt mit der Gefahr, des leichtsinnigen Umgangs von ungeschuldten Personen gegenrechnet, so wäre ein Verbot solcher Repliken, nicht nur recht und billig, sondern längst überfällig.


    Die allerbesten Grüße.

  • Diese Antwort ist sowas von Gutmenschlich das es fast schon weh tut. :pinch:
    Und irgendwann sägt man zuerst den Ast der Co2-/Airsoftrepliken ab und als nächstes ist dann derjenige dran der eine M4 in .233 besitzt.
    Ich glaube dann ist allen Waffenbesitzern ein wenig leichter wenn man sich gegenseitig ans Bein gepisst hat und JEDER seine Waffen wegen immer strengerer Waffengesetze abgeben musste.
    Dann können wir alle glücklich mit dem Blasrohr schießen oder Dart spielen gehen. :thumbdown:


    PS:
    Also manchmal sind die Antworten hier schon sehr krass MOD Rest gelöscht, bedeidigend

  • Generell sollte die Frage gestellt werden, ob es Repliken in Privathand braucht, die Sturmgewehren täuschend echt nachgebildet sind, Sportlich sinnlos, Jagdlich nutzlos und als nachgebildetes China-Spielzeug, wohl kaum sammelwürdig.


    Wenn man das jetzt mit der Gefahr, des leichtsinnigen Umgangs von ungeschuldten Personen gegenrechnet, so wäre ein Verbot solcher Repliken, nicht nur recht und billig, sondern längst überfällig.


    Die allerbesten Grüße.

    Nope, es sollte die Frage gestellet werden, wie deliktrelevant solche Waffen sind. Und das BKA wird dann sagen, sie sind es nicht. Und dann braucht man sich auch keine Gedanken um ein Verbot machen. Etwas verbieten "weil es keiner braucht", war schon immer Unfug. Ansonsten bin ich für ein Tourismusverbot, braucht kein Mensch, dieses dämliche hin und her Fahren aus Spaß, und in keinster Weise mit den gesundheitlichen Gefahren durch die hohe Abgasbelastung zu vereinbaren...


    Also wirklich...

    Friendly fire - isn't

  • 1,2 joule damit ungeschulte Personen sich nicht selber verletzen finde ich sehr weit her geholt. Es gibt ja nicht
    umsonst die obergrenze von 7,5 joule ist wie bei einem Auto mit 300PS da muss jeder schon wissen was er
    da hat,

    "Weisheit: Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken,
    zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen."


    ++Walther LGU++Smith&Wesson M&P 9c++Feinwerkbau 300s++Dan Wesson 6 Zoll++

  • Ich hatte das Ding schon in der Hand. Finger weg, die ist der letzte mist!!! Alles klappert, mies verarbeitet.

    Wo hast du die denn in die Finger bekommen? Ich hab die weder auf IWA Beiträgen von GSG noch beim vermeintlichen Hersteller APS gesehen.

  • Ich gebe ihr wohl eine Chance. Aber nur wenn mir der Händler eine MoneyBack Guarantie versichert.

  • Wo hast du die denn in die Finger bekommen? Ich hab die weder auf IWA Beiträgen von GSG noch beim vermeintlichen Hersteller APS gesehen.

    Ich bin selber Waffenhändler und von GSG Besuch mit den Neuheiten.