Adapter für .209 Primer?

  • Servus!


    In England gibt es Adapter um in .380 / 9 mm Schreckschusswaffen .209 Primer zu verwenden ( Fire-Support / GB ).
    Ich finde die Idee sehr gut weil man für einen Funktionstest der Waffe so eine extrem günstige aber auch leisere Munition hätte. Gibt es solche Adapter auch in Deutschland und wenn ja wäre das legal? Ich denke Mal das es sowas nicht mit PTB gibt?


    Gruss Sascha

    I like everything with :ptb:

  • Danke bavarian kid!


    Mit den falschen Begriffen in der Suche gesucht und nichts gefunden!
    Der E Gun Preis ist auch nicht ohne gewesen........


    Gruss Sascha

    I like everything with :ptb:

  • Statt einem teuren Adapter tut es auch eine aufgebohrte 9mmPAK Hülse. Die kostet nix.


    Für Funktionstest sind die 209 Primer allerdings auch noch recht laut. Da empfehle ich die normalen Smal Pistol Primer in Verbindung mit einem Sicherheitskompensator/Schalldämpfer.


    Nachteil bei allen Sorten Primern ist aber gefühlt eine gegenüber original 9mmPAK Kartuschen deutlich höhere Verschmutzung der Waffe. Kein Ahnung ob bei den geladenen Kartuschen die Partikel mehr verbrennen, jedenfalls sieht die Waffe deutlich drecker aus wenn man nur ein paar Schuss mit Primern abgegeben hat.

  • Danke Zet!


    Ich will es für Revolver haben, also brauche ich RK Hülsen!
    Dreck würde mich nicht stören, gereinigt wird eh gründlich


    Gruss Sascha

    I like everything with :ptb:

  • Lass dir ein paar abgeschossene .38er/.357er-Hülsen schenken, kürze sie entsprechend ein und bestücke sie mit Zündhütchen...

  • .38spl und .357 Hülsen sind dicker als 9mm Schreckschusshülsen. Die passen nicht.
    Edit: Ok im HW37 wenn man sie mit etwas schmackes rein drückt.


    Ich empfehle ausnahmsweise die Fiocchi 9mmRK. Die sind mega schwach geladen, aber die Hülsen haben sehr gute Qualität. Boxer Zündhütchen, ca. 4,5 mm ... müsste "small pistol" sein.
    Jedenfalls lassen sich aus einer abgeschossenen Kartusche die ZH gut raus drücken und man kann neue einsetzen. Bin mir nur nicht 100% sicher, ob die "small pistol" passen, da ich es nur angedacht und noch nicht ausprobiert habe.

    Edited once, last by Patsch ().

  • .38spl und .357 Hülsen sind dicker als 9mm Schreckschusshülsen. Die passen nicht.
    Edit: Ok im HW37 wenn man sie mit etwas schmackes rein drückt.

    Gut, den habe ich auch nur zur Hand, aber da flutschen die Hülsen gut rein...

  • Danke für alle Eure Beiträge!


    Ich werde erst Mal versuchen gebraucht RK Hülsen aufzubohren um Primer einzusetzen!


    Leider habe ich keinen Zugang zu .38 / .357 Hülsen da ich keinen Sportschützen kenne!


    Werde demnächst mich ranmachen und berichten........


    Gruss Sascha

    I like everything with :ptb:

  • (...)Leider habe ich keinen Zugang zu .38 / .357 Hülsen da ich keinen Sportschützen kenne!
    (...)

    Wie gesagt, Fiocchi 9mmRK tun es genauso gut. Ist eine Tasche für Boxerzündhütchen drin und sind gut verarbeitet. Die sollte man viele male neu bezündern können.
    Wenn Du mir Deine Adresse per PN schickst, kann ich dir aber auch gerne ein Paar .38spl Hülsen zuschicken. Hab nicht viele, da ich selber kein Sportschütze bin, aber für ne Handvoll reichts.


    Ist natürlich auch nur "small pistol". Wenn es richtig laut werden soll führt wohl kein Weg an den #209 Hütchen vorbei und somit selbst bohren. (die sind ungefähr gefühlt doppelt so laut wie 6mm flobert ).



    @hubert
    Ja normalerweise sind die .38 etwas dicker. So im 9,6 mm Bereich. Platzpatronen eher 9,5 mm. Habe einige ausprobiert, einige wollen rein, andere nicht. Hängt sicher auch damit zusammen, in welchem Revolver sie verschossen wurden, weil sie sich ja da drin an den Kammerdurchmesser anpassen.

  • Ich habe jetzt Probeweise mal so eine Kartusche vorbereitet.
    Ist reht mühselig mit Tischbohrmaschine und Dremel... eine Drehbank müsste man haben!


    Bevor ich das jetzt aber ausprobiere, nochmal zur Sicherheit: Es handelt sich ja um eine bezünderte Hülse ohne Pulverladung und Geschoss, also keine Munition im Sinne des WaffG, richtig? Also legalo mucho?
    Edit: Also ich habe den oben verlinkten Beitrag mal gelesen. Demnach ist eine Reduzierhülse für Kartuschenmunition legal und darf selbst gebaut werden. Dazu bin ich der Meinung, dass das hier nichtmal eine Reduzierhülse ist, da keine "kleinere" Munition da rein kommt, sondern lediglich ein Zündhütchen. Ich werde mal ausprobieren ob das ganze gut funktioniert. Und bei Gelegenheit auch mal mit "small pistol" ZH. Muss nur erst welche kaufen.

  • Servus!


    Ich bekomme jetzt zum Glück "eine Handvoll Hülsen" und werde sie dann mal umbauen (Danke vorab an Patrick). Ich muss aber erst noch ein Pack Primer bestellen.


    Werde danach auch berichten......


    Gruss Sascha

    I like everything with :ptb: