GSG CP1-M CO2 Luftpistole 4,5mm 9 Schuss Trommelmagazin

  • Hallo zusammen,


    habe mir im Online-Shop von Benke die CO2 Luftpistole GSG CP1-M 4,5mm 9 Schuss Trommelmagazin angesehen.
    Benke Sport
    Hat hier eventuell schon jemand Erfahrungen mit diesem Gerät?
    Meiner Ansicht nach ist Benke ein absolut guter und seriöser Händler der keinen Schrott verkauft,
    dennoch kann es ja nie verkehrt sein auch einmal die Meinungen anderer zu hören.


    Vielen Dank für eure Antworten!! :^)

  • Ich war letzten Freitag bei Ihm und hab das Teil in der Hand gehabt.
    Die Verarbeitung ist schon fast unseriös gut.
    Da fragt man sich wie das möglich ist ohne Kinderarbeit ?(
    Also das sieht richtig Toll aus für das Geld.
    Ich hab Sie nur in der Hand gehabt und die Funktion getestet.
    Auf Nachfrage wie das denn so schießt kam ein breites Grinsen.
    Absolutes Spaßgerät war die Antwort. Die Mehrschüssigkeit hat er gelobt und die Präzision.
    Ich bin aber kein Co2 Fan, die MPX lag da auch rum.


    Gruß Stefan

  • Ist ein tolles Spassgerät und wesentlich präziser als
    die gängigen Action-Pistolen.
    Seit der Repetierhebel auch auf der linken Seite ist
    geht auch das repetieren ohne Verrenkungen.
    Allerdings ist der Griff recht groß geraten. Mit kleinen
    Händen wird man nicht glücklich.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Danke schon mal, das ist gut zu wissen.
    Das Ding rangiert unter "Freizeitwaffen" und mit ist völlig klar das zu diesem Preis im Entferntesten keine Matchwaffe zu erwarten ist.
    Aber halt eine Alternative zu den Action-Waffen.
    Mh...ich habe Handschuhgrösse 8... ;^)

  • Ich denk mit Feile und Schleifpapier wirst Du ihn dir perfekt anpassen.
    Besonders groß fand ich de Griff aber nicht.
    Ich hab Größe 10 in Handschuhen.

  • Kann ich auch so sagen die GSG CP1 ist präziser als die meisten CO2 Pistolen.


    Nur in der Zeit bis man die Trommel geladen hat, da hat man schon 20 Schuss ohne Trommel und mit Kaffeepause verschossen. Die Pistole ist super, aber die Trommel ist einfach Müll.

  • Der Griff ist sehr Kantig und nichts für kleine Hände. Das Mag zu laden macht keinen Spaß und in der gleichen Zeit schafft man viel mehr Dias zu verschießen. Sie ist sehr Laut, also nichts für Mietskasernen.



    Was die Präzision betrifft ist sie gut für ein so günstiges Teil. Die Leistung ist ist auf jeden Fall viel höher als angegeben. Dürfte so an die 7 Joule haben.


    Als Fun Gerät finde ich sie absolut Super. :schiess1:

  • Die Trommel ist auch mein einzigster Kritikpunkt,die ist zu fummelig.


    Sonst eine prima Waffe die sich nicht verstecken braucht.

    StGB §328, Absatz 2.3


    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.

  • Eine Ersatztrommel ist mit 25€ auch kein "Schnäppchen"


    Das ist aber - wie so oft - ein deutsches Problem.
    Bei unseren Nachbarn kostet das um 15,- Euro.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Passt ja locker in einen Briefumschlag.
    Und dann gibt es ja auch Händler die in
    der Nähe der Grenze sitzen und gelegentlich
    an einem Briefkasten in D vorbeikommen.


    Für ein Magazin lohnt es vielleicht nicht, für
    mehrere schon - und die passen ja auch in
    die CR600 und die PR900.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Hab mir die Pistole auch gekauft ca 2 Monate her, kann nur bestätigen das diese sehr gut verarbeitet ist und von der Präzision auch deutlich besser als so manche Spaßpistolen für den selben Preis! Naja aber das Mag ist wie beschrieben nicht so super /: verklemmt sich zu oft beim nachladen :/
    Sonst ist sie super :)


    Grüße


    Caemi

  • ...und ausgepackt.
    Die Verarbeitung gefällt mir, für den Preis, (119,-€) sehr gut.
    Natürlich hakelt es hier und da noch, kein Wunder ist ja noch Fabrikneu.
    Präzision, ohne irgenwas eingestellt zu haben, Freihand 10m erster Schuß die 8, geht auch sehr in Ordnung.
    Das Magazin ist eine Welt für sich, nix für Grobmotoriker, aber mit etwas Übung völlig O.K.


    Besten Dank an Fa. Benke für das Top Angebot und die schnelle Lieferung!


    Denke mal, wenn ich mich noch eine Weile mit dem Ding befasst habe, schreibe ich hier einen kleinen Testbericht.

  • Habe mir auch 2x gegönnt. Die Verarbeitung ist super. Der Griff etwas zu groß / grob. Da muß man unbedingt mit Feile, Reibe und Schleifpapier ran. Das Einzelmagazin, wo man nur 1x Diabolo rein / rauflegt funktioniert klasse. Das 9x Magazin erscheint mir etwas klapperig/labil. Mal sehen, wie lange es hält. Andererseit muß es ja keinem Druk beim Schuß standhalten. Der Ladestock / Spannhebel für den Ventilschagbolzen ist ähnlich wie bei der Crosman 2044. Die Frage, die sich mir bei diesem Prinzip stellt ist, ob diese Bewegung (Prellschlag) nicht auch zu einer gewissen, wenn auch geringen Ungenauigkeit führt. Bei meinen relativ schweren Match-Luftgewehren merkt man diese Ventilbewegung, ... nicht.


    Gruß Play.

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Denke mal, wenn ich mich noch eine Weile mit dem Ding befasst habe, schreibe ich hier einen kleinen Testbericht.



    Da würde nicht nur ich mich drüber freuen :thumbsup:



    Gruß


    Klaus


    .

    Meine Nachbarn hören immer gute Musik, ob sie wollen oder nicht :thumbup:

  • Die Pistole ist der Crosman 2044 ja sehr ähnlich. Sie wirkt halt von der Verarbeitung her (mehr Metall, ...) edler. Das 4,5mm Kaliber ist kostensparender. Dafür hat Sie nicht so viel Wums wie die Crosman und es gibt nicht so viel Pimp/Tuning-Zubehör. Ich glaube, Sie soll die Lücke zwischen Freizeitpistole und Matchpistole füllen. Leider liege ich immer noch mit Grippe flach. Was mich echt annervt, da ich jetzt gerne mehr Testen, Ausprobieren und Basteln würde. Im Moment liegt alles bereit.


    Meinen Crosman will ich auf jeden Fall noch das Metallsystemgehäuse gönnen. Für den Preis ist die GSG CP1-M aber absolut top. Mir gefällt der "professionelle" Look besser als wenn Luftpistolen einer echten nachemfunden ist (wie bei der Weihrauch 45). Dann schon lieber GBB mit Magazin. Aber ist natürlich Geschmackssache.


    Was bei mir demnächst ansteht:


    2x Walther LGR Schäfte (Punzierung beizen)
    2x Weihrauch 77 optimieren.
    Crosman 2044 System tauschen und optimieren.
    Die Griffe der GSG CP1-M anpassen.
    Die Kugelfangkästen (1x biathlonmässig + 1x mit Motor und 3x bewegten Ziehlen) ausprobieren.
    Einen Arduino-Chrony mit Display bauen und programmieren.
    Testen, ob man den 12g Co2 Adapter der 850 Air Magnum auch mit einer vollen 12g Kartusche nutzen kann.
    Zielfernrohre testen.


    Aber alles nach und nach mit Ruhe. :)


    Gruß Play.

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Testen, ob man den 12g Co2 Adapter der 850 Air Magnum auch mit einer vollen 12g Kartusche nutzen kann.


    Da kann ich Dir gleich schon weiterhelfen.
    Der schwarze, runde Umarex-Adapter kann problemlos mit nur einer vollen 12g CO² Kapsel betrieben werden.
    Dazu die volle Kapsel nach vorn Richtung Ventil / Gewinde einsetzen und eine leere Kapsel gegensinnig darauf setzen.
    Funktioniert bei meiner AM 850 einwandfrei, ergibt ca. 50-60 Schuß.
    Tipp: Nach Einschrauben und anstechen, Adapter ca. eine halbe Umdrehung zurück drehen, dann geht er angestochen (unter Druck stehend) leichter wieder heraus zu nehmen.

  • Hallo Oldcrow.


    Danke. Ist halt für den Fall, daß man (zeitlich) nicht so viel / lange schießen kann. Wobei der Adapter ja beim Abschrauben dicht ist. Mir ist es unangenehm, eine volle Kartusche in einer LP oder einem LG zu haben.


    Gruß Play.

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)