kleines Dröhnchen fliegen lernen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wer mir zu teuer. Selbst die Profis machen mal Fehler, schätzen Entfernungen, ... falsch ein. Nächste Woche laß ich meine auch wieder fliegen. :D

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Paramags schrieb:

      OK, kommt ein Rotorblatt von der Seite ists natürlich aus
      Yup. Da nutzt auch kein Abstandswarner. Ich habe beschlossen, daß ich keine brauch. Oben in der Luft recht sinnlos und wo es eng ist, fliegt man eigentlich selten. Bisher hatte ich nur einen Baumkontakt. Der Baum stand näher hinter mir, als ich gedacht hatte. Aber das war schon ein grober, dummer Fehler.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Jo, braucht man eigentlich nicht. Wen ich z.B. von meinem Garten aufs Feld raus fliege muss ich zwischen der Hecke durch,
      da ist es schon hilfreich wenn der Kopter abbremst wenn man dann doch mal sich verschätzt. Baumkontakt kann man damit auch
      vermeiden. Bei einem Racer ist das alles Schnickschnack, braucht man nicht. Diese sind aber auch so gebaut dass da nciht
      so viel kaputt gehen kann. Bei einem Foto/Videokopter siehts anders aus, da kostet schon der Gimbal mit Camera knapp 400€ :D

      Gruß
      Thomas
    • Ja. Das ist das Problem bei den zugegebenermaßen sehr guten Top-Fertig-Drohnen. Da ist das schon sehr sinnvoll!
      Top ist vor allem die geringe Größe und das der verbaute Gimbal ziemlich klein und leicht und trotzdem gut ist. Mein 30 Euro ist auch sehr gut aber halt noch etwas groß und schwer. Wenn man die Motoren und Mechanik tauscht, sollte es aber kein Problem sein.

      Gimbal ist schon SEHR vorteilhaft. Entfernungsmesser rundum Luxus.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Yup. Kameratechnisch hat sich ja Einiges getan. Aber da kann man sich ja frei auf dem Mark bedienen. Das dumme bei Komplett-Fertig-Lösungen ist, daß man Sie selten nachträglich modifizieren kann.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Angefangen hatte ich mit einem Phantom 1, den hab ich umgebaut auf Gimbal und FPV. Diesen hab ich dann
      aus Platzmangel geschlachtet und auf einen f450 umgebaut weil es mir zu doof war jedes mal gefühlte 20 Schrauben
      zu öffnen um was zu ändern. Aus dem P1 f450 wurde ein echter 450er, dan kam ein tarot 680pro 8Hexakopter) dazu
      und noch ein f450 als Spaßkopter. Ich wollte nie wieder ein RTF Modell haben. Problem war dabei aber dass die
      Kameratechnik in der hero 3+BE mittlerweile veraltet ist und auch die Accus für meine Kopter nicht billig waren.
      Für 12 Minuten Flugzeit mit meinem Hexa hab ich 180-200€ gezahlt. Weiteres Problem war der Transport.
      f450 und tarot 680 + Funke + Monitor+ Accukiste und der Kofferraum war voll. De Mavic hab ich in einen
      kleinen Koffer drinnen dern ich locker hintern Sitz packen kann egal wie voll der Kombi geladen ist. Klar ist ein
      P4 Pro oder Inspire 2 nochmals besser von der Cam her, aber der braucht wieder mehr Platz. Da ist der
      Faltkopter wirklich Ideal, quasi eine Fliegende Camera, zudem unter 2Kg so gibts auch beim Luftfahrtamt
      ohne größere Probleme die Allgemeinverfügung mit Verbotsausnahmen :D

      Gruß
      Thomas
    • Yup. Durch die noch bessere Stabilisierung der Elektronik, besseren Kameras, ... sind heute recht leicht, gute Quadrokopter möglich. Mit der Flugzeit und den Akkukosten bin ich ganz zufrieden 18-22min und 12-15 Euro pro Lipo-Akku. Die Firefly macht sehr gute Videos und Bilder. Und Alles paßt in einen kleinen Koffer oder Rucksack.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • R.I.P wizard x220 ;(



      Nu isses passiert, ich Depp hab meinen schönen racer im Feld verloren . Mit der FPV cam, den 4 neuen racing Motoren und der nagelneuen Batterie, hab ich mal eben schlappe 280 Euro im Gras versenkt :S .

      Ich flieg diese racer ja schon ca 3 Jahre, es ist jetzt das erste mal, das ich einen verloren hab. Ich ärgere mich dennoch sehr darüber. Cam Signal war auf Schlag komplett weg und ich musste ihn abstürzen lassen. Im kniehohen Gras konnte ich ihn diesmal leider nicht mehr wiederfinden. Mein bestellter Schlüsselpiepser kam auch erst ein paar Tage später.

      Der war leider ein Reinfall...sobald ich den Empfänger an meinem Ersatz Quad befestige, habe ich nur noch ca 4 Meter Reichweite, ein absoluter Witz. Ich vermute mal die Elektronik der Drohne stört den Empfang vom Schlüsselpiepser erheblich. Zuhause in der Wohnung ist die reichweite nämlich wesentlich besser.

      Naja....selber Schuld. Ich wusste das an der einen Stelle der Bildempfang oft weg ist, hab die da schonmal fallen lassen müssen (da war das Gras aber noch nicht so hoch, und ich konnte sie wieder finden).



      Fazit...

      Künftig werde ich das überfliegen von so hohen Graswiesen meiden, ganz besonders wenn dort auch noch starke Störfelder vorhanden sind. Wenn mal störungen vorhanden sind, sind sie bei mir nämlich auch immer exact an der selben Stelle. Nächstes mal sollte ich vielleicht nicht so wagemutig-dämlich sein, und mit über 100 Sachen durch so einen Bereich fliegen.

      Gruß
    • Oh mist. :( Das ist echt ärgerlich. Vieleicht bei der Neuen ein helles Blinklicht und dann in der Dämmerung nochmal hin. Wo es dann blinkt ....

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • DER KÖNIG IST TOT, LANG LEBE DER KÖNIG...

      Könnte man so sagen, nachdem ich jetzt nen Eachine Wizard x220 weniger im Hangar habe...und meine Fühler nach was neuem ausgestreckt habe. Und zwar nach dieser kleinen highspeed Kanone hier :)






      Hab zwar noch nen Ersatz Eachine Wizard X220 hier, werde mir aber nächste Woche die Diatone GT2 als PnP bestellen. Mit Zollgebühren bin ich erstmal wieder 500 Kracher los für 2 Stück davon. Dann muss ich erstmal einen suchen der mir meinen Empfänger einbaut und im Betaflight mein autolevel modus + acro modus freischaltet. Normalerweise kaufe ich ja nur RTF (ready to fly)...Das teil gibts leider nur PnP (plug n play).

      Der Aufwand wird sich lohnen, ich freu mich jetzt schon auf den ersten Flug.


      Nach dem Reinfall mit dem Schlüsselpieper zum Orten, habe ich mich für den "drone keeper micro" entschieden. Mit diesem Teil hätte ich sie ganz sicher wiedergefunden.



      Muss ich mir dringend besorgen. Einmal verlieren reicht, zumal die Diatone GT schon ein recht teurer racer ist.

      gruß
    • Mir ist / wäre das zu hektisch. Und ich hätte zu viel Streß wegen Bruch.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Hmm...so hektisch wie er fliegt, das ist jetzt auch nicht mein Ding. Ich mag dieses hin und hergeflippe und über Kopf auch nicht so.


      Ich folge am liebsten leeren Feldwegen und versuche so genau wie möglich auf dem "track" zu kleben. Das ganze dann in 2 Meter Höhe, je schneller desto mehr Spaß. Erinnert mich an ein altes Game was ich auf der alten Playstation immer oft und gerne gedaddelt habe.

      Glaube das Spiel nannte sich "wipe out". Tolles Renngame, war seiner Zeit weit vorraus.


      Gruß
    • Gestern war ich ja mt der Drohne unterwegs, bis der Variomatik-Riemen von meinem Roller gerissen ist:

      Hier ein paar Bilder.













      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Und hier ein kleines Video vom Flug. Es war sehr windig und ich habe mit der eingebauten Kamera ohne Stabilisierung und ohne Gimbal fotografiert und gefilmt. Daher ziemlich wackelig, was wegen dem Wind normal ist:



      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Tag zusammen,

      meine beiden 200er racing quads sind schon angekommen, nach nur gut 2 Wochen :) . Boah sind die chick, alles funkelt und glitzert so schön :love: . 3K carbon, ganze 5 mm stark laminiert und dann hochglanzlackiert, 4x 30 Amp Regler, VTX von 25 Mw in Stufen bis 600 Mw einstellbar. Aluteile astrein eloxiert und verarbeitet.

      Ich hatte mir für nen 5er noch höhere Seitenplatten mitbestellt, damit mein alter dicker Flysky Sender überhaupt ins quad reinpasst. Die beiden Antennen hab ich dann mit Kabelbindern zusammen unter Schrumpfschlauch gelegt.

      Hoffe ich kriege den bald in die Lüfte.

      Gruß
      Bilder
      • Diatone GT 200 S.JPG

        335,67 kB, 1.024×768, 9 mal angesehen
    • Soooo,

      Habe meinen alten Sender angesteckt und mit der Funke gebunden. Vorhin noch die Betaflight configurator App aus dem Netzt gezogen, damit muss ich 1-2 sachen umstellen. Kriege die motoren bis jetzt nämlich leider nicht gestartet. Ich denke mit etwas Hilfe von YT und Google, dauert es nicht mehr lange bis ich es hinbekomme.

      Die FPV Brille läuft jedenfalls schonmal gut damit, und endlich eine FPV cam mit OSD Anzeige :) . Wenn ich die Brille richtig aufsetze, ist der schwarze Rand umzu weg, Bild wirkt in echt dann wesentlich klarer und grösser für mich. Kann man mit der cam leider nicht so gut knipsen von hinten.

      Hier nochmal 2 schöne Clips von YT


      Gruss



      Bilder
      • CIMG5156.JPG

        113,14 kB, 1.024×768, 6 mal angesehen
    • Whohoo....hab die teile zum laufen bekommen. Musste bissl was in Betaflight umstellen und auch auf der Funke was anders einstellen.

      Das ganze hatte jetzt ein paar Tage länger gedauert, weil ich mich mit den einstell Geschichten bis dato als RTF käufer nie auseinandergesetzt hatte. Musste daher erstmal alles lernen....was binden, Betaflight und den ganzen Kram angeht.