Ein Traum wird wahr (Crosman Benjamin Marauder PCP)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Dafür das die kasstriert ist , hat die keine 7,5j sondern im Durchschnitt 8j mit den JSB Exact 4,52mm. Was will man mehr :) . Nur die Schwankungen da bin ich überfragt. Bin aber bis jetzt absolut zufrieden.

      Grüße Brecht
    • Naja, für unreguliert sind die Schwankungen doch noch echt gering. Bei welchem Druck der Kartusche war das? Für gewöhnlich liegt der Sweetspot ja irgendwo im mittleren Druckbereich, da ist vielleicht noch konstanter.

      P.S. und bei jeder Waffe würde ich ein wenig warten bis sich alles eingelaufen hat, mal mehr mal weniger relevant, aber man weiß ja nie
      Life is good
    • GeckoR wrote:

      Naja, für unreguliert sind die Schwankungen doch noch echt gering. Bei welchem Druck der Kartusche war das? Für gewöhnlich liegt der Sweetspot ja irgendwo im mittleren Druckbereich, da ist vielleicht noch konstanter.

      P.S. und bei jeder Waffe würde ich ein wenig warten bis sich alles eingelaufen hat, mal mehr mal weniger relevant, aber man weiß ja nie
      Die Schwankungen sind eig relativ normal, meine Presslüfter (unreguliert) sind alle in diesem Bereich!
    • New

      Da ich auch die Marauder habe,und das System auch OK finde, hätte ich die Armada auch ganz gerne.
      Ich kann nichts mehr darüber finden ,ob oder wann es die in Deutschland geben soll.
      Hat da jemand mehr Info drüber?
    • New

      Hm, sieht ja wirklich gut aus, nur der klassische Repetierhebel passt da ja nun gar nicht (ist bei der Eagle optisch schon grenzwertig), da wäre ein mehr an das Original angelehnter Hebel besser gewesen - und kein Magazin?

      Und der Preis von ~800€ haut mich auch nicht vom Hocker.

      Da würde ich lieber die neue Sig Mcx Virtus nehmen, SemiAuto(!) und 30 Schuss Kettenmagazin und mehr als akzeptabler Preis.
    • New

      Die Armada ist sehr präzise, das erwarte ich von der SIG nicht.
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • New

      Da könntest du Recht behalten.

      Ich habe auch festgestellt, daß hauptsächlich die Magazine schuld sind, bei schlechter Trefferleistung.
      Man schüttle nur mal ein Werks-Magazin z.b. von einer Skyhawk, man meint man schüttelt eine Diabolo Dose.

      Daß die Diabolos da drin reichlich Luft haben, sorgt zwar dafür daß es immer funktioniert, aber schon beim repetieren merkt man, daß es manchmal irgendwo "hakt". Mit solchen, beim einführen schon beschädigten Diabolos, ist dann natürlich kein Blumenpott mehr zu gewinnen.
      Der Beweis dafür sind die wesentlich besser gefertigten Nachkauf-Magazine, z.b. von Darko Dell Orko, welche die Schussleistung merklich verbessern.

      Das ist m.M.n. auch der Schlüssel für die perfekte Schussleistung der First Strike Eagle. Da hört man nichts beim schütteln der Magazine. Und anscheinend sind die auch sonst passgenauer gefertigt, denn da hakt nichts, keine Ausreisser.

      Wie sich das bei den Kettenmagazinen verhält, kann ich nur vermuten, wird jedenfalls nicht so dolle sein, die Trefferleistung.
      Wenn diese Kette und vor allem der Transport, hochwertiger gefertigt wären, wäre auch das eigentlich kein Problem.

      Aber überhaupt, Transport (Feder) und alles sonstige einfach den Trommeln überlassen, wie bei fast allen Neuerscheinungen, mag zwar ein äusserst preisgünstiges Herstell Verfahren sein, aber die Präzision leidet darunter (meist) enorm. Für mich ist diese Entwicklung der falsche Weg, wenn es um Präzision und nicht nur "hauptsache billig" geht.

      Daß es auch anders geht, zeigt ja Sig mit ihren beiden SemiAuto Gewehren, Trommeltransport innerhalb des Gewehrsystems, da kann man sicher sein, daß die Diabolokammern immer auf Punkt sitzen (die schiessen ja, glaub ich auch direkt durch die Trommeln).
      Das ist natürlich teurer in der Herstellung und ein 400€ Gerät kann man so eben nicht produzieren.


      Aber wie auch immer, ein Präzisiongewehr stelle ich mir auch anders vor, wie irgendwelche M16 Derivat-Nachbau-Interpretationen.
      Von daher erwarte ich besondere Präzision von denen auch gar nicht - aber schnellfeuernden Spaß schon.
    • Users Online 1

      1 Guest