Waffen-Naunin - Eure Erfahrungen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ok ^^ the more you know ^^
      Wmn ist sein eigenes Logo
      Hätte ich aber auch selber drauf kommen können

      Persönlich würde ich dir als Händler aber auch nicht sagen wo ich meine Produkte bestelle
      Vor allem wenn ich sie anscheinend echt günstig einkaufen kann
      Ich schätze das ist bei naunin der Fall
      Wenn man sich die Preise anschaut und überlegt das er da noch Gewinn drauf geschlagen hat, seine Fixkosten decken muss und sie importiert hat, was auch Geld kostet....der wird ne gute Quelle haben
      Perfecta 32 --- Hämmerli Mod.4 HS 03 --- Haenel 310 -- WMN B5 .22
    • Meine erst Erfahrung mit Naunin war erschreckend, mir wurde ein offensichtlich schon gebrauchtes Gewehr mit deutlichen Gebrauchsspuren und Fehlteilen als Neuwaffe geschickt, das habe ich mit Bitte um Umtausch zurück geschickt, dann wurde ich in beleidigender Form als zu pingeliger Kunde mit dem man nichts mehr zu tun haben will betitelt, und bekam nach einer Weile mein Geld zurück.
      Ich habe dann nach längerer Zeit noch mal den Versuch gewagt und einen Schalldämpfer bestellt, da war Alles OK, wobei 6,90€ Versandkosten schon ordentlich sind.
    • Händler bezahlen deutlich weniger als 6,90. Und ein Schalli bleibt
      weit unter 1000g. Da wird an den Versandkosten gut mitverdient.
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • Hängt ja davon ab, was man bestellt. Bei der Hatsan (>1000 Euro) machen die 6,90 den Kohl nicht fett. Bei einem kleinen Schalli wäre es schon etwas unangenehm. Ausser, man bestellt gleich 2-3 Schallis.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Natürlich soll und muss er etwas verdienen. Ich mag es halt nicht
      wenn der Preis sich aus mehreren Komponenten zusammensetzt.
      Das wird schnell unübersichtlich. Händler die nur die tatsächlichen
      Versandkosten berechnen werden von mir deutlich bevorzugt.
      Dazu kommt daß die Kommunikation mit Naunin selten so abläuft
      wie ich es mir als Kunde wünsche.
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • Über meine letzte Bestellung bei Naunin kann ich nicht viel klagen. Er brauchte zwar scheinbar etwas Zeit um wach zu werden, aber die Lieferung kam dann noch gut verpackt bei mir an. Die Versandkosten sind allerdings wirklich etwas überzogen. Wären die nicht so hoch würde ich vielleicht öfter dort bestellen.
      Gruß, Patrick.


      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -
    • War die Tage doch tatsächlich versucht, mir einen 5,5er-Knicker (B-10) zu bestellen. Aber wenn ich davon ausgehen muss, dass trotz des günstigen Preises, ich:

      - vllt. B-Ware-mäßiges bekomme,
      - höchstwahrscheinlich erst mal basteln muss,
      - im Falle der Gewährleistung ganz sicher Ärger haben werde,
      - oder ewig auf Erstattung warten muss,

      sind mir das ein paar Unwägbarkeiten zu viele. Dann ist ja jeder Gebrauchtkauf besser. Als Bittsteller aufs Geratewohl einkaufen, möchte ich nicht. Naja, Geld gespart und es findet sich besseres.
      Jetzt ist soweit, dass soweit ist 8o
    • Andererseits ist der Laden von Naunin in einem kleinen Dorf mitten in der Pampa. ;) Die Versandunternehmen werden das wahrscheinlich mit berücksichtigen bei Mengenrabaten, ...

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Die meisten hatten doch keine Probleme. Ich habe mir meinen 5,5 mm Knicker auch dort bestellt.Auch bloß aus Neugier und zum Probieren. Da lief alles glatt. Er wickelt ja auch alles ab und nimmt zurück. Er will dich dann bloß nicht mehr als Kunden.Aber wie hier stand haben ja andere dann trotzdem noch Ware bekommen.
    • Ich bin doch nicht beleidigt? ;)

      Nur, wenn man als Kunde was kauft, dann leider zu Recht was zu reklamieren hat um dann aus der Kundenkartei geschmissen zu werden- was soll man denn davon halten? Ist ja super wenn die Mehrheit der Geschäfte positiv abläuft, nur wenn man weiß, wie es im Servicefall aussieht, dann lasse ich mich auf ein solches Gebaren doch gar nicht erst ein! Als Kunde möchte ich mindestens fair behandelt werden und nicht auch noch für meinen Kauf bestraft werden! Und das scheint ja hier das Geschäftsmodell zu sein. Kein Problem für mich, im Gegenteil! Gut zu wissen! :)
      Jetzt ist soweit, dass soweit ist 8o