Grüne Politikerin ermordet Nachbarskatze mit illegaler Totschlagfalle - Petition

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Grüne Politikerin ermordet Nachbarskatze mit illegaler Totschlagfalle - Petition

    openpetition.de/petition/onlin…tt-von-maria-scharfenberg

    Die stellvertretende Landrätin von Regensburg - die grüne Politikerin Maria Scharfenberg - hat vor einigen Wochen von einem Dritten, dessen Namen sie verschweigt, in ihrem Garten eine Totschlagfalle aufstellen lassen, um "einen Marder zu töten".

    Im Klartext: Sie wollte die Straftat "Jagdwilderei" begehen.

    Leider war der Fallensteller auch noch inkompentent, so dass die Rassekatze der Nachbarn (eine Maine Coone) qualvoll und tragisch zu Tode kam.

    Inzwischen berichtet die Lokalpresse, dass die Dame einerseits eine Zahlung ("Geldauflage") von über 5000 E akzeptiert habe, andererseits jede Schuld bestreite.

    Über Weihnachten sei die Dame nicht erreichbar gewesen, da sie eine Flugreise angetreten habe - als grüne Politikerin, die Klimaschutz und Einschränkungen bei Flugreisen für die Bürger fordert.

    Wir Alle hier kennen die ständige Verbotssucht der Grünen, gerade aktuell ist wieder aktuell schlimm.

    Die hier einmal wieder gezeigte Doppelmoral ist allein schon zum Vomittieren - aber auch der Umstand, dass hier eine Berufspolitikerin einen großen stinkenden Haufen auf den Rechtsstaat gibt, den sie zu vertreten behauptet, ist UNERTRÄGLICH.

    Ich habe mich daher riesig gefreut, als ich die Petition vorhin in einem anderen Forum gesehen habe und alle meine Bekannten per Mail informiert.

    Bitte zeichnet und teilt die Petition.

    Man sollte diesem Grünen Gesindel einfach mal zeigen, wann es reicht!
    Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. (Curt Goetz)
  • Ganz einfach:

    Die Grünen wollen Dir Deine (freien) Waffen wegnehmen, Dir Flugreisen weitgehend verbieten, Benzin soll 5 Euro kosten und so weiter.

    Nur für sie selbst gilt das nicht.

    Jeder, der es wissen will, weiß längst - Claudia Roth hatte wirklich eine Pistole. Nur kann bzw. darf man es nicht beweisen, deswegen hat Prolegal den Prozess auf ruinöse Weise verloren.

    Hier will eine grüne Politikerin die Straftat "Jagdwilderei" begehen, ist aber zu blöde und bringt die Nachbarskatze um.

    Dann zahlt sie eine hohe Geldstrafe, ist sich "aber keiner Schuld bewusst".

    Jeder Besitzer freier oder erwerbscheinoflichter Waffen, jeder Jäger, jeder Tierfreund ist hier betroffen.

    Wehrt Euch und lasst Euch nicht alles gefallen!!
    Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. (Curt Goetz)
  • Mit Politik hat das nichts zu tun, Kind.

    Und das die Petition von mir ist, habe ich nie gesagt!

    Den Rest entscheiden nun einmal Moderatoren und Administratoren.
    Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. (Curt Goetz)
  • Nordwolf84 wrote:

    So und was hat Mietzi in der Schlagfalle mit (freien) Waffen zutun?



    Und was haben Katzenthread, Hundethread, Witzethread, Egunthread, Outdoorthread mit freien Waffen zu tun?

    Ist mir zu blöde hier zu diskutieren um des Diskutieren Willens. Unterschreib oder lass es!

    Anscheinend sind einige User immer noch nicht erwachsen genug um bei für sie uninteressanten Themen die Finger von der Tastatur zu lassen!

    Ich finde das es langsam langt, was sich einige Politiker rausnehmen!

    Viele Grüße, einen schönen Abend und Tschüss!

    Thorsten
    --------------------------------------------
    Verloren ist nur was man aufgibt!
  • Bastelfreak wrote:

    Nordwolf84 wrote:

    Was hat das Thema bitte hier zusuchen?


    Hm, Unterstützung? Hilfe?

    So Themen wie zb. Katzenthread, Hundethread, Witzethread, Egunthread, Outdoorthread können wir dann ja auch löschen, oder?

    Viele Grüße

    Thorsten




    No das sind alles Themen die man im Offtopic finden kann. Vielleicht solltest du dir mal die 2 Posts von Herrn Eichstädt die ich verlinkt habe durchlesen.
    Weil das einzige was ich hier erkenne ist dummes Politwettern gegen B90/DieGrünen und das mit dem Vorwand etwas gegen Tierquäler zutun mit einer Onlinepetition...
    Allein schon die reißerische Überschrift. Hätte nix davon drin gestanden das genannte Dame Politikerin bei den Grünen ist hätte hier kein Hahn gekräht.
    Stupides Politwettern und Heuchelei ist das... Es werden täglich keine Ahnung wie viele Tiere gequält und getötet, da schert sich kein altes Aas drum aber wenn natürlich eine Politikerin von den Grünen das tut da ist der Aufschrei hier ganz groß was ? Nicht das ich jetzt missverstanden werde, ich mag die Grünen ebenso wenig wie jeder andere hier aber dieser Thread mit der rauszulesenden Motivation ist einfach nur lächerlich.

    The post was edited 3 times, last by Nordwolf84 ().

  • ich_bins wrote:

    Die Grünen wollen Dir Deine (freien) Waffen wegnehmen, Dir Flugreisen weitgehend verbieten, Benzin soll 5 Euro kosten und so weiter.

    Nur für sie selbst gilt das nicht.

    Jeder, der es wissen will, weiß längst - Claudia Roth hatte wirklich eine Pistole. Nur kann bzw. darf man es nicht beweisen, deswegen hat Prolegal den Prozess auf ruinöse Weise verloren.

    ich_bins wrote:

    Mit Politik hat das nichts zu tun, Kind.



    Ahhjaa... :rolleyes:
  • Stellvertretende Landrätin von Regensburg?
    Regensburg liegt doch in Bayern?

    Bayern ist für die meisten Deutschen Wald, Jagd, seltsame Bräuche.
    Eine Landrätin die keine Fallen illegal aufstellt würde für mich gar nicht ins Bild passen.
    Das erhöht doch nur das Ansehen bei ihren Nichtwählern wenn sie so was macht.

    Also ich finde diese Petition ist eine unerlaubte Wahlwerbung. Das meine ich noch nicht mal ironisch.
    Das hat hier im Forum nichts zu suchen.

    In eine Marderfalle gehört ein Ei als Köder und wenn schon dann eine Lebendfalle.
    Was glaubt ihr wie oft trotzdem schon eine Katze bei uns in der Falle war?
    Also die Dummheit liegt wohl bei dem der die Falle aufgestellt hat.
    Allein schon daß die Katze beim durchlaufen in die Falle getappt ist lässt mich vermuten es war tatsächlich ein
    Hühnerei als Köder beteiligt. Aber dann war die Falle falsch positioniert.
    Also ich hätte Bremsleitungen und Zündleitungen vom Auto rein gelegt, nur mal so als Tip. ;^)