Böker Plus Tactical Pen

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Böker Plus Tactical Pen

    Hand hoch,wer schreibt immer mit Werbekugelschreibern ?

    Jetzt wird sich der ein oder andere bestimmt melden,ging mir selbst nie anders,einen Kugelschreiber Kaufen wozu dachte ich,bekommt man doch überall umsonst :-D .

    Das ändert sich aber ab Heute ;^) ,denn man Staune ich habe mir den ersten Kugelschreiber meines Lebens gekauft :laugh: .

    Dann gehts jetzt los ,Allemann anschnallen die Fahrt beginnt ;) .

    Der Kugelschreiber hört auf den Namen Böker Plus Tactical Pen und ist eine Mischung zwischen Kugelschreiber und Kobutan.

    Böker schreibt folgendes dazu:
    "Hergestellt aus leichtgewichtigem aber stabilem Aluminum.Der schwarz anodisierte Griffkörper und die stabile Kappe sind mit einem Checkering versehen,das Griffigkeit gibt,ohne jedoch den Taschensaum unangemessen zu strapazieren,Der Böker Plus TP hat zusätzlich einen harten,gerundeten Edelstahleinsatz am Schaftende,der die Nutzung als Kubotan ermöglicht.Die Kappe verfügt über ein präzises Schraubgewinde und wird zusätzlich durch einen innenliegenden O-Ring gesichert.Zum Schreiben kann die Kappe hinten auf den Stift gesteckt werden."

    Länge:15cm
    Durchmesser:13mm
    Gewicht:50g.

    Geliefert wird er in einer Schwarzen Pappverpackung die mittels Magnet verschliessbar ist.



    Sieht ja schon mal Edel aus :) !

    Dann mal schnell den Deckel auf.



    Verpackung,Stift und Garantiekarte



    Da haben wir also das gute Stück.
    Der Stift ist aus Aluminum der Schwarz anodisiert wurde,oben erkennt man die Kappe mit Clip darunter verbirgt sich dann auch der Schreiber.



    Die Kamppe wird auf das Gewinde geschraubt um eine Feste Verbindung zum rest des Kugelschreibers sicherzustellen.



    Auch lässt sich die Kappe hinten aufstecken und rastet dort ein,finde ich super gelöst denn so verliert man sie nicht.

    Dann nehmen wir ihn doch mal Auseinander :thumbsup:



    Um die Mine (diese ist übrigends eine Standartmine) zu entfernen muss man das Teil links daneben gegen den Uhrzeigersinn drehen da dies ein Linksgewinde besitzt.

    Ich habe alle Gewinde dünn gefettet da sie doch sehr Trocken gewesen sind.

    Die Kappe



    lässt sich übrigends auch auseinander nehmen falls einen der Clip stört kann man ihn entfernen.



    Hier sieht man die Stahlkugel die in das ende des Stiftes eingelassen ist ,sie ist zwar Rund aber selbst leichte Schläge auf den Handrücken merkte man schon deutlich.



    Ich möchte sowas also nicht mit voller Wucht abbekommen,ich stelle mir das sehr Schmerzhaft vor.



    Schreiben kann man mit ihm natürlich auch wunderbar!






    Auch ist er ziemlich Unauffällig!
    In der Jacke sieht er aus wie ein normaler Kugelschreiber und ist jederzeit Griffbereit ob man jetzt nun etwas Notieren oder sich (es hoffe niemand) Verteidigen muss.




    Soooo ihr Lieben die Reise ist zu Ende,bitte Aussteigen ,vielen dank das sie sich für Christian 1984 entschieden haben,ich hoffe Sie hatten Spaß,schönen Tag und Beehren Sie uns bald wieder :thumbsup:



    Images
    • IMG_0731.JPG

      169.36 kB, 640×480, viewed 365 times
    • IMG_0733.JPG

      177.8 kB, 640×480, viewed 364 times
    • IMG_0734.JPG

      193 kB, 640×480, viewed 369 times
    • IMG_0735.JPG

      188.4 kB, 640×480, viewed 3,842 times
    • IMG_0737.JPG

      186.68 kB, 640×480, viewed 348 times
    • IMG_0738.JPG

      183.81 kB, 640×480, viewed 358 times
    • IMG_0739.JPG

      188.03 kB, 640×480, viewed 360 times
    • IMG_0742.JPG

      151.52 kB, 640×480, viewed 357 times
    • IMG_0743.JPG

      151.42 kB, 640×480, viewed 364 times
    • IMG_0744.JPG

      112.43 kB, 640×480, viewed 359 times
    • IMG_0745.JPG

      265.33 kB, 480×640, viewed 360 times
    • IMG_0746.JPG

      140.78 kB, 480×640, viewed 358 times