Petition mitzeichnen!! - EU will Waffenrecht verschärfen, auch Schreckschuss, Deko, Salut betroffen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eigentlich sollten alle die etwas mit Waffen zu tun haben zusammmen halten.
      Weil sonst sieht es so aus:
      Als erstes werden die Sturmgewehr ähnlichen Waffen verboten. Traditionsschützen, Jäger, LG-Schützen und Softairspieler sagen egal, geht mich ja nichts an.
      Dann werden sind die Softairwaffen dran. Traditionsschützen, Jäger und LG-Schützen sagen egal, geht mich ja nichts an.
      Danach kommen die LG/ freie Waffen dran. Traditionsschützen und Jäger sagen egal, geht mich ja nichts an.
      Im nächsten Schritt sind dann die verbliebenen Sportwaffen dran. Die Jäger sagen dann egal, geht mich ja nichts an.
      Und als letztes sind die Jagdwaffen dran. Aber da ist dann niemand mehr da der etwas sagen könnte.
    • GunnerySergeant schrieb:

      Muss Wolf.... Recht geben.
      Mir stiess im noch aktuellen Alljagd Katalog auch eine Werbung sauer auf,
      Dort stand sinngemäss irgendwas von : nach erfolgreichen Einsätzen nun auch für den zivilen Markt erhältlich....
      Irgend so ein Sturmgewehr...


      Sry Martin, aber ich muss mal dagegen halten, wenn man die Werbung objektiv betrachtet, wird man erkennen was der Werbende mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zum Ausdruck bringen wollte, das sich die Technik einer Behördenwaffe bewährt hat und jetzt deswegen diese Technik auch in einem Zivilen ableger verbaut wird
      Bestes Bps. sind die AR Klone ;)
      Hätte ich eine WBK und die möglichkeit würde ich mir auch sowas zulegen, aber leider ist das im moment nicht möglich.

      Die Petition habe ich auch mitgezeichnet, einfach deswegen weil Waffenbesitzer zusammen halten sollten.
      Egal welche Nation, Rasse oder Farbe die Waffe hat, den Waffe bleibt Waffe und genauso sollten wir auch geschlossen gegen Sinnfreie beschränkungen vorgehen.

      Gruß Remo

      "Wer die Vergangenheit kontrolliert, der kontrolliert die Zukunft;
      wer die Gegenwart kontrolliert, der kontrolliert die Vergangenheit!"

      George Orwell´s 1984

    • Hundefänger schrieb:

      @ EL LOBO

      ;( Mimimi ich hab ja gar keine WBK. Mimimi vielleicht doch aber ich bin im falschen Verband. Mimimi die anderen dürfen sowas haben und ich nicht.
      Bei manchen usern versteh ich echt nicht was sie in einem Waffen Forum noch verloren haben.

      Wer unterzeichnen will, soll dies gerne tun. Wer so drauf ist wie du, solls halt bleiben lassen, aber die anderen User hier nicht mit Ihrer Anti Waffen Spaltpilz Rhetorik volllabern.
      Sorry das ich mal so ein Niveau auspacken muss. Das wars auch von mir für dich, kein Bock auf solche überflüssigen Diskussionen.


      Das spricht deutlich für Dein Niveau.
      Ich kenne Wolf... persönlich und wenn er wollte,könnte er morgen loslatschen und sich einen HA kaufen.
      Und was die Verbandszugehörigkeit angeht,jeder DSB Schütze ist auch bei anderen Verbänden willkommen. Meist kennt man die Leute schon Stand.
      Wenn ich Ordonnanz schiesse,läuft garantiert ein Dienstgewehrschütze hinter einem lang. Und wenn ich da mitmachen möchte,kein problem
      Facebook: Streu Kreis
    • policeline schrieb:

      GunnerySergeant schrieb:

      Muss Wolf.... Recht geben.
      Mir stiess im noch aktuellen Alljagd Katalog auch eine Werbung sauer auf,
      Dort stand sinngemäss irgendwas von : nach erfolgreichen Einsätzen nun auch für den zivilen Markt erhältlich....
      Irgend so ein Sturmgewehr...


      Sry Martin, aber ich muss mal dagegen halten, wenn man die Werbung objektiv betrachtet, wird man erkennen was der Werbende mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zum Ausdruck bringen wollte, das sich die Technik einer Behördenwaffe bewährt hat und jetzt deswegen diese Technik auch in einem Zivilen ableger verbaut wird
      Bestes Bps. sind die AR Klone ;)
      Hätte ich eine WBK und die möglichkeit würde ich mir auch sowas zulegen, aber leider ist das im moment nicht möglich.

      Die Petition habe ich auch mitgezeichnet, einfach deswegen weil Waffenbesitzer zusammen halten sollten.
      Egal welche Nation, Rasse oder Farbe die Waffe hat, den Waffe bleibt Waffe und genauso sollten wir auch geschlossen gegen Sinnfreie beschränkungen vorgehen.

      Gruß Remo


      Ja,aber bedenke mal die Wirkung solcher Reklame auf den unbedarften Bürger... Und wenn du Dir dann noch das Erscheinungsbild mancher "Sportschützen" anguckst. (Camoverbot beim BDS) Manche Jäger sind da kein Stück besser.

      Und dann liest Bürger/Nachbar/Arbeitskollege das so ein AR Klon,nur als Beispiel ganz normal von Sportschützen erworben werden kann...
      Die reaktion von Trudchen Brammel möcht ich sehen...


      Edit : Die Technik einer Behördenwaffe hat sich also bewährt...? Also besonders viele böse Buben umgelegt?
      Facebook: Streu Kreis

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GunnerySergeant ()

    • die petition wird genau so grandios funktionieren wie die petition gegen die änderung der kfz-kurzzeit-kennzeichenregelung
      seit januar darf man kurzzeitkennzeichen nur nutzen, wenn das auto tüv hat
      voll super wenn man ein altes auto gekauft hat und das überführen will

      die petition war monate vorher schon bei 35k unterstützern
      der petitionsausschuss des bundestags hat einfach gesagt "online-unterschriften gelten nicht" und fertig

      ...ich hab hier mal unterzeichnet, bringen wirds nichts
      Gruß,
      Martin
    • @GunnerySergeant
      Ja,aber bedenke mal die Wirkung solcher Reklame auf den unbedarften Bürger... Und wenn du Dir dann noch das Erscheinungsbild mancher "Sportschützen" anguckst. (Camoverbot beim BDS) Manche Jäger sind da kein Stück besser.

      Und dann liest Bürger/Nachbar/Arbeitskollege das so ein AR Klon,nur als Beispiel ganz normal von Sportschützen erworben werden kann...
      Die reaktion von Trudchen Brammel möcht ich sehen...


      Würde Lieschen Müller und Max Mustermann durch Zufalll herausfinden das.... könnte, falls sie/er einen schlechten Tag hat Ihr das negativ aufstoßen.
      Genauso wie der Orion Katalog mit den Bondage Sachen oder die Bodybuilding oder Auto Tuning Zeitschrift. Wenn du danach gehst, darfst du garnichts mehr machen, weil irgendein Hansel stört sich bestimmt daran.

      Wenn du auf praktische, leicht militärisch angehauchte Kleidung anspielst, so muss ich dir leider sagen das deine Ritterrüstung auf Facebook für mich auch total der Abturner ist.
      Also lassen wir doch jeden so rumlaufen wie er gerne möchte. Wie du schon richtig erkannt hast, hat der BDS da den ganz krassen Fällen schon einen Riegel vorgeschoben.
      Pro Legal / BDS
    • GunnerySergeant schrieb:

      Edit : Die Technik einer Behördenwaffe hat sich also bewährt...? Also besonders viele böse Buben umgelegt?


      Ich glaube wir Wissen fast alle wie Mitarbeiter einer Behörde mit Waffen umgehen, meistens nicht sehr sorgsam :P
      Als Bsp. wäre da das G36 ganz gut, das gute Stück geht durch dick und dünn mit dem Soldaten und Arbeitet trotzdem auf dem Schießstand zuverlässig weiter, wie jedes Gute Werkzeug ;)

      "Wer die Vergangenheit kontrolliert, der kontrolliert die Zukunft;
      wer die Gegenwart kontrolliert, der kontrolliert die Vergangenheit!"

      George Orwell´s 1984

    • Z-MAN schrieb:

      mit 6 wurde mir das erste Luftgewehr in die Hand gedrückt, von einer staatlichen Jugendorganisation. - ich war ihr Held
      mit 12 wurden uns bei einem Kasernenbesuch Kaschi und Co (umgebaut auf Lichtstrahl) in die Hand gedrückt, zu Zielübungen, von der NVA, einer staatlichen Institution, ich war ihr Held
      mit 15 hat man mir die erste KK-Kaschi in die Hand gedrückt, von einer staatlichen Jugendorganisation. - ich war ihr Held
      ab 16 bis 18 drückte man mir min. 1x im halben Jahr (GST-Lager) eine Waffe in die Hand-KK-Kaschi, Dreieckszielen , Feuerstöße , gezieltes Einzelfeuer , Waffendrill, taktische Geländeausbildung und und und, auch hier wieder eine staatlichen Jugendorganisation. - ich war ihr Held.
      Dann sollte ich zu den bewaffneten Organen der DDR. Wurde nichts draus, dann kam die Wende.
      Kommt mir alles sehr sehr bekannt vor,nicht das ich vielleicht Dein Hundertschaftskommandeur war? Möglich ist alles ;)
      Gruss Ronny
      Haenel, what else?
    • [quote='Dr.Pest','index.php?page=Thread&postID=1061070125#post1061070125']Als erstes werden die Sturmgewehr ähnlichen Waffen verboten. Traditionsschützen, Jäger, LG-Schützen und Softairspieler sagen egal, geht mich ja nichts an.
      Dann werden sind die Softairwaffen dran. Traditionsschützen, Jäger und LG-Schützen sagen egal, geht mich ja nichts an.
      Danach kommen die LG/ freie Waffen dran. Traditionsschützen und Jäger sagen egal, geht mich ja nichts an.
      Im nächsten Schritt sind dann die verbliebenen Sportwaffen dran. Die Jäger sagen dann egal, geht mich ja nichts an.
      Und als letztes sind die Jagdwaffen dran. Aber da ist dann niemand mehr da der etwas sagen könnte.[/quote]

      Eine wirklich gelungene Abwandlung des berühmten Zitats von Martin Niemöller. Wer das nicht kennt, hier als kleines Off-Topic ein wenig Literatur:

      „Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Kommunist.
      Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Sozialdemokrat.
      Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Gewerkschafter.
      Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.“

      Das soll jetzt um Gottes Willen kein Bogen zu irgendwelchen Nazi-Themen sein, aber ich finde, dass dieses Zitat die sogenannte "Salami-Taktik" der Politik hervorragend in Worte packt.

      Ich selbst bin der Meinung: Man muss wirklich nicht immer alles verbieten.

      - Autobahn-Höchstgeschwindigkeit bei 130? Warum denn, schnell fahren macht doch Spaß!
      - Grundchemikalien verbieten? Warum denn, bspw. reines NaOH sinnvoll einzusetzen macht doch Spaß!
      - Legale, angemeldete Waffen verbieten? Warum denn, wenn's knallt und man Papier trifft, macht's doch Spaß!

      Insofern: Die Petition könnte eventuell vielleicht irgendwas bringen ...
    • Mal abgesehen, dass ich die Petition natürlich mitgezeichnet habe - wenn man sich den Entwurf der EU ansieht, heißt es, das Halbautomaten in der Klasse B7 in die Kategorie A verschoben werden sollen und damit quasi verboten sind. Zur Gedächtnisstütze, hier die Kategorien;

      6.8.2 Genehmigungspflichtige Feuerwaffen (Kategorie B)
      6.8.2.1 Halbautomatische Kurz-Schusswaffen und kurze Repetier-Schusswaffen
      6.8.2.2 Einzelladerkurzwaffen für Munition mit Zentralfeuerzündung
      6.8.2.3 Einzelladerkurzwaffen für Munition mit Randfeuerzündung mit einer Gesamtlänge unter 28 cm
      6.8.2.4 Halbautomatische Lang-Schusswaffen,
      deren Magazin und Patronenlager mehr als drei Patronen aufnehmen kann
      6.8.2.5 Halbautomatische Lang-Schusswaffen,
      deren Magazin und Patronenlager nicht mehr als drei Patronen aufnehmen kann und deren
      Magazin auswechselbar ist oder bei denen nicht sichergestellt ist, dass sie mit allgemein
      gebräuchlichen Werkzeugen nicht zu Waffen, deren Magazin und Patronenlager mehr als
      drei Patronen aufnehmen kann, umgebaut werden können
      6.8.2.6 Lange Repetier-Schusswaffen und halbautomatische Schusswaffen mit glattem Lauf,
      deren Lauf nicht länger als 60 cm ist
      6.8.2.7 Zivile halbautomatische Schusswaffen, die ihrer äußeren Form nach den Anschein einer
      vollautomatischen Selbstladerwaffe hervorrufen, die Kriegswaffe im Sinne des Gesetzes
      über die Kontrolle von Kriegswaffen ist

      Aber, da ich nun erst einmal nachgesehen habe, als was mein AK - Klon klassifiziert ist - das ist die B4. (B4 für Sportschützen, B5 für Jäger) Nicht faul, habe ich mir mal die Freistellungsbescheide der einschlägigen AR- und AK - Klone durch das BKA angesehen, selbst die Cugirs sind alle als Klasse 4 oder 5 eingestuft. Z-Mans G3 übrigens auch ;) Also die Frage, kennt jemand eine in D handelsübliche Büchse, die Klasse B7 ist ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ulli s ()

    • daron01 schrieb:

      gerschell schrieb:

      ...leider nicht sonderlich schlau so eine Petition zum jetzigen Zeitpunkt zu starten. Das öffentliche Verständnis dafür dürfte sich in engen Grenzen halten...

      Bullshit, sorry...wann gedachtest Du denn wäre es sinnvoller? Wenn alles in Sack und Tüten ist? Jetzt ist der richtige Zeitpunkt!

      ...es gibt eine Zeitspanne zwischen jetzt und wenn alles in Sack und Tüten ist. U.a. aus dem einfachen Grund, dass in diversen Medien kolportiert wird, dass in Paris u.a. rückaktivierte Deko AK´s benutzt wurden. Sollte da was dran sein wird die Petition vollends zum Bumerang und von unseren Gegnern als "Verhöhnung der Opfer von Paris" incl. entsprechender Berichterstattung geneigter Medien zu den "bekanntermaßen pietätlosen Waffennarren" stilisiert werden... Nur mal so emotionsfrei aus der Distanz angedacht. Ansonsten stehen wir hier auf der gleichen Seite...
    • Leute mal im ernst, ihr glaubt doch nicht im ernst das eine Petition die pseudo Politiker in ihren beschränkten Gehirn zum umdenken bewegt werden?
      Wen man überhaupt vom Gehirn reden kann was die zwischen den Ohren haben?

      Demokratie gibt es seit ende des Krieges in DE nicht mehr das müsste doch auch bald der letzte begriffen haben in DE oder?
    • Combo11 schrieb:

      Leute mal im ernst, ihr glaubt doch nicht im ernst das eine Petition die pseudo Politiker in ihren beschränkten Gehirn zum umdenken bewegt werden?
      Wen man überhaupt vom Gehirn reden kann was die zwischen den Ohren haben?

      Demokratie gibt es seit ende des Krieges in DE nicht mehr das müsste doch auch bald der letzte begriffen haben in DE oder?

      Dann würde ich an deiner Stelle hier auch nichts schreiben ;) , bringt ja eh nichts...und friedlich wie ein Patriarch beginnt Herr Pelle seinen Schnarch ;)
      Haenel, what else?
    • [quote='Combo11','index.php?page=Thread&postID=1061070176#post1061070176']Demokratie gibt es seit ende des Krieges in DE nicht mehr das müsste doch auch bald der letzte begriffen haben in DE oder? [/quote]
      Naja, so würde ich das nun auch nicht formulieren, das klingt doch sehr rechts. Wir haben sehr wohl eine Demokratie, es kann ja jeder Politiker werden und sich in den Parlamenten beteiligen, der will. Allerdings ist unsere Demokratie aus diversen Gründen ziemlich schwerfällig und wird von einigen Personen manipuliert ...
    • Combo11 schrieb:


      Demokratie gibt es seit ende des Krieges in DE nicht mehr das müsste doch auch bald der letzte begriffen haben in DE oder?


      LoL - Welchen Krieg meinst Du ? 1871 ? oder früher :D ? Adolf hat uns 1934 das blöde Waffengesetz eingebracht (was vermutlich eine seiner geringeren Untaten war), und der Kaiser war auch kein lupenreiner Demokrat ..... Und Noske& Co dazwischen .... nun ja, der hat diverse Unruhen auch recht undemokratisch beendet ...