Feinwerkbau 65 oder 80?

    • Feinwerkbau 65 oder 80?

      Hi,

      wollte mir ein Modell zulegen, welches eine Knicklaufoptik hat. Habe ein paar Modelle gefunden (Diana LP8, Weihrauch HW 70). Aber auch die Feinwerkbau 65 und 80 sehen nicht schlecht aus. Die Frage ist nur, ob diese an die Energie von der Diana oder Weihrauch herankommt. Ein Zielfernrohr kann man auf die Feinwerkbau nicht montieren?

      Schonmal Danke!
    • Hi,
      die Diana LP8 Magnum ist mit Abstand die stärkste und reizt soweit ich weiß die 7,5 Joule schon gut aus. Die HW70 ist da deutlich schwächer und die Feinwerkbau liegen etwas über der HW70. ZF Montage geht meines Wissens nach nicht so einfach auf der Feinwerkbau.

      Gruß Chris
    • keks22 schrieb:

      Hi,

      wollte mir ein Modell zulegen, welches eine Knicklaufoptik hat. Habe ein paar Modelle gefunden (Diana LP8, Weihrauch HW 70). Aber auch die Feinwerkbau 65 und 80 sehen nicht schlecht aus. Die Frage ist nur, ob diese an die Energie von der Diana oder Weihrauch herankommt. Ein Zielfernrohr kann man auf die Feinwerkbau nicht montieren?

      Schonmal Danke!
      Die 65er und 80er Feinwerkbau sind keine Knicker. Zielfernrohr für FWB Lupi hier, ZFR Montage für FWB
      Bei der Weihrauch Black Arrow besteht aber die Möglichkeit ein ZF zu Montieren
    • Alternative zur oben genannten Montage

      4komma5.de/UTG-Weaver-Schiene-…Laufmontage-129-mm-198-mm

      4komma5.de/UTG-Universal-Singl…fuer-Laufmontage-13-20-mm

      Ich habe längere Montage an meiner lp80 man muss den unteren Teil der Montage nur etwas unterfüttern ( 3mm Gummimatte) dann hat man eine sehr gut funktionierende Laufmontage mit der man sogar Kimme und Korn noch benutzen kann.

      Zum Thema starke Luftpistole oft diskutiert / serienmäßig neu gibt's nichts stärkeres als eine hw 45.

      Ich habe mich damals entschieden eine LP zukaufen die eine gute Präzision hat ( will ja auch dort treffen wo ich hingezielt habe) und hab für 100€ eine FWB 80 erstanden. Meine Ergebnisse auf 10m sind hier so gut das ich überlege im örtlichen Schützenverein bei den Rundenwettkämpfen mit zu schießen.
    • Danke für die Antworten.

      MFeder

      MFeder schrieb:

      Die 65er und 80er Feinwerkbau sind keine Knicker. Zielfernrohr für FWB Lupi hier, ZFR Montage für FWB

      Bei der Weihrauch Black Arrow besteht aber die Möglichkeit ein ZF zu Montieren
      Ich weiß, darum habe ich geschrieben das ich so eine Optik möchte wie die oben genannten Pistolen. Ob man Sie von der Seite spannt ist egal, aber Federdruck sollte sie haben.


      Bei der Feinwerkbau habe ich gelesen, dass diese sehr langlebig sein soll und von der Qualität her punkten soll.
    • Auch ein Zielfernrohr sollte man mit den passenden Montagen auf die Weaver Schiene bekommen. Sie wird dann nur sehr kopflastig !!!
      Ich würde dann mal behaupten einhändiges schießen mit ner Match LP und nen zf verlangt schon viel Übung, auf Grund des hohen Gewichts. Deshalb ist hier vielleicht doch ein leichtes Leuchtpunktvisier die bessere Alternative.
    • *hervorkram*

      ich hole den alten Fred mal aus der Versenkung, ganz einfach deshalb, weil FWB 65 und 80 in der Überschrift stehen.

      Ich kann evtl. eine oder ein paar alten Luftpistolen/Luftgewehre aus einem Verein übernehmen. Hab noch keine Ahnung über Zustand, alter oder Preis etc.
      Weiß nur das es 2FWB65 und 1 FWB80 gibt, dann noch diverse alte Diana 65/75 oder FWB300/150. Die sind komplett auf Pressluftumgestiegen.

      Auf was müsste ich bei den Pistolen achten? Besser die 65er oder die 80er nehmen? Laufdichtung sollte nicht gerade wegbröseln, klar, sonst noch was?
      Schießen sollten sie natürlich auch. Ich nehme mal meinen Chroni mit. Die Pistolen hatten ja nur 4-5 Joule soweit ich mich erinnere.
      Habe damals mit einer 65er oder 80er, genau weiß ich es nicht mehr, Rundenwettkämpfe mitgeschossen und war damit auf der Bayrischen.. dort mit 333 total versagt :whistling: das weiß ich noch.

      Am liebsten würde ich ein Gewehr und eine Pistole nehmen. Weiß nur noch nicht was.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von keinnamefrei ()

    • Hallo
      Die Dinger heißen FWB 65 /80 nicht HW . Ich würde die im besten Zustand raussuchen . Die Dichtungen muss du wahrscheinlich sowieso machen. Die 65 ist beliebter und wertstabiler. Die 80 ist aber auch fast baugleich , hat nur einen anderen Abzug . Gruß Dirk
    • Moin,
      Wenn du eine FWB 65 günstig bekommen kannst würde ich sie nehmen, Überholung in Eigenregie kostet mit Feder bei 60€.
      Hast dann auf jedenfall ein schönes präzises Vollmetallstück.
      Die 300er ist für "Homematch" auch ein schönes Stück, ist halt die Frage ob du Ambitionen auf 10m hast.
      Grüsse Luftpuster66 :knicker:
    • Bei der 65 kann der Abzug nicht in der Länge versetzt werden. Die Seriengriffe sind bei beiden bessere Holzlatten. Einer vom Drittanbieter sollte einkalkuliert werden. Die Laufachse liegt sehr hoch. Nimm wenn 65 eine späte mit breitem Kimmenblatt.

      Die 65/80/90 schießen sich aber ziemlich ähnlich. Gesucht sind 65er mit Linbrunner Bauteilen. Dieser Abzug hat aber im Gegensatz zum originalen keinen Triggerstop und eine andere Kraftverteilung Vorzug/Druckpunkt.

      Im Grunde ists egal welche du kaufst. Ich würde das nach Erhaltungsgrad und Preis entscheiden.
      Es grüßt der Ottokar :^)
    • Der Abzug der 65 läßt sich mit einem Griff von der Werkseinstellung 500g auf 1360g umstellen.
      Damit sie beim Schuß "zuckt", kann mit einem Blechstück und einer Schraube der Rücklauf blockiert werden.
      Ich würde auch nach Erhaltungsgrad schauen. Wichtig ist auch auf unverbastelte Schrauben zu achten.
      Dichtungen, Puffer, Federn sollten sowieso getauscht werden. Kolbenringe meist nicht. Insbesondere der Puffer im Kolben wurde vom Waffenwart gerne vergessen, da die Waffe dazu zerlegt werden muss.
    • Umbauen/Blockieren werde ich sie nicht. Möchte damit nicht extra fürs GK schießen trainieren.
      Bleibt wie sie ist. Aber Danke für die Tipps bzgl. Wartung, an Euch alle.
      Wenn ich FWB 300 bekommen sollte, werde ich sie hingegen blockieren um FT in Klasse 4 zu schießen. Zumindest wieder versuchen nach fast 12mon. Pause.
      Also mal sehen was sich morgen abend ergibt.