AirGhandi´s Youtube Channel

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Lieber Andi.
      Es gibt Menschen, die können mir viel erzählen,
      nur zu sagen haben die mir nichts.

      Ich freue mich auf weitere, unterhaltsame und kurzweilige Videos. :thumbsup:

      Liebe Grüße
      Udo
      Wir unterscheiden Waffen nach künätischer E, E,... Dingens in:
      • Sturmgewehr
      • Windgewehr
      • Luftgewehr
    • AirGhandi wrote:

      Dass ihr nicht so viel Langeweile habt heute habe ich mal wieder ein Review fertig gemacht. Heute gehts es um die Weihrauch HW77K:
      Welches Field-Target-taugliche Zielfernrohr würdest Du für die HW77 empfehlen? Hat ja doch einen ziemlich heftigen Prellschlag das gute Teil...
      Ich habe mir die HW77 anstatt der HW97 zugelegt, weil ich auch mit Kimme/Korn bzw. Diopter schießen wollte.
      Momentan habe ich eine Diopter von Gamo drauf, komme damit aber überhaupt nicht zurecht...

      PS:
      Lass Dich nicht von selbsternannten Klugscheißern ins Bockshorn jagen.
      Wer Deine Videos anschaut, weiß, dass das ein offizieller Schießstand ist (auch wenn es nach Grillplatz aussieht...).
      Ich hätte auf den Mist noch nicht mal reagiert... reine Zeitverschwendung...
      Luftpistolen: Walther CP88 Competition / Weihrauch HW40 / Weihrauch HW45 Black Star / Weihrauch HW75 / Chiappa FAS 6004 Match
      Luftgewehre: Baikal MP-61 / Weihrauch HW77 Special Edition / Hämmerli 850 Air Magnum Carbine (CO2) / Walther Rotex RM8 Black
    • Heinzzz wrote:

      Ah ja... ich sag nur: Torx oder...
      Na, weißt du es noch? :D
      Innensechsrund :D Ich merk mir das :P


      Franky1 wrote:

      AirGhandi wrote:

      Dass ihr nicht so viel Langeweile habt heute habe ich mal wieder ein Review fertig gemacht. Heute gehts es um die Weihrauch HW77K:
      Welches Field-Target-taugliche Zielfernrohr würdest Du für die HW77 empfehlen? Hat ja doch einen ziemlich heftigen Prellschlag das gute Teil...Ich habe mir die HW77 anstatt der HW97 zugelegt, weil ich auch mit Kimme/Korn bzw. Diopter schießen wollte.
      Momentan habe ich eine Diopter von Gamo drauf, komme damit aber überhaupt nicht zurecht...
      Wieviel willst du denn ausgeben?
      Ich selbst habe ein Hawke AIRMAX 8-32x50SF und bin top zufrieden. Wenn du allerdings 1000+ Euro zur Verfügung hast, dann gibt es da sicher besseres ;)
      Schießt du Klasse 2 oder Klasse 4?

      Viele Grüße!
      Berichte von der IWA 2017 --Click--
      Deutsches Tutorial von Hawke Chairgun Pro: --Click--
      Review Weihrauch HW35 --Click--
    • AirGhandi wrote:

      Ich selbst habe ein Hawke AIRMAX 8-32x50SF und bin top zufrieden. Wenn du allerdings 1000+ Euro zur Verfügung hast, dann gibt es da sicher besseres
      Schießt du Klasse 2 oder Klasse 4?
      Okay danke!
      Nee nee, über tausend will ich definitiv nicht ausgeben... ;)
      Dachte eher, dass es evtl. noch was Brauchbares von UTG, Nikkor o.ä. gibt?
      Klasse 4 übrigens, ich hab keine WBK.
      Luftpistolen: Walther CP88 Competition / Weihrauch HW40 / Weihrauch HW45 Black Star / Weihrauch HW75 / Chiappa FAS 6004 Match
      Luftgewehre: Baikal MP-61 / Weihrauch HW77 Special Edition / Hämmerli 850 Air Magnum Carbine (CO2) / Walther Rotex RM8 Black
    • Wenns was günstigeres zum Einstieg sein soll schau dir dochmal die Zos 10-40×50 an oder die Ritter 10-40×50 oder selbiges von Benke Optik. Wenns was mehr kosten darf dann das Hawke Airmax. Was was mit viel vegrößerung sein soll und knapp unter 1000 kosten darf kannst dir auch mal das Nikko Stirling Diamond sportsman 10-50×60 anschauen. Das ist dann schon was sehr gehobenes. Für um die 500 bekommt man auch ein gebrauchtes Falcon T50.

      Da sollte jenachdem was dabei sein oder?
    • Airmaster wrote:

      Wenns was günstigeres zum Einstieg sein soll schau dir dochmal die Zos 10-40×50 an oder die Ritter 10-40×50 oder selbiges von Benke Optik. Wenns was mehr kosten darf dann das Hawke Airmax. Was was mit viel vegrößerung sein soll und knapp unter 1000 kosten darf kannst dir auch mal das Nikko Stirling Diamond sportsman 10-50×60 anschauen. Das ist dann schon was sehr gehobenes. Für um die 500 bekommt man auch ein gebrauchtes Falcon T50.

      Da sollte jenachdem was dabei sein oder?
      Dem ist nichts weiter hinzu zu fügen :D
      UTG hat aus meiner Sicht nichts vergleichbares. Wobei ich die 3-12x44, und das 4-16 sehr mag. Allerdings haben die beiden ja nichts mit einem Field Target tauglichen Zielfernrohr zu tun.

      Und wenn du Klasse 4 schießt reicht dir eine 32 fache Vergrößerung. Ich komme in der Klasse 3 super klar mit meinem Airmax 8-32x50. Lediglich meine eigenen Fähigkeiten hindern mich an besseren Ergebnissen ;)

      Viele Grüße!
      Berichte von der IWA 2017 --Click--
      Deutsches Tutorial von Hawke Chairgun Pro: --Click--
      Review Weihrauch HW35 --Click--
    • Ihr Lieben.
      ZOS 10-40X50 gibt es viele in der Bucht. Vorsicht bei den Absehen! Oft sind es so taktische Y-TEC, meist bei den X 60. Dann siehst Du vor lauter Absehen das Ziel nicht mehr.
      Ich habe gerade eins für 120 € gekauft, Händlerstandort Hamburg in China ( ;) :D ) mit Mil DOT. Genau das habe ich schon lange auf meinem FWB und bin damit sehr zufrieden. Habe auch seinerzeit einen Test hier eingestellt: Zf: Zos 10-40X50 Sfe

      L.G. Udo
      Wir unterscheiden Waffen nach künätischer E, E,... Dingens in:
      • Sturmgewehr
      • Windgewehr
      • Luftgewehr
    • Hallo,
      heute beantworte ich die Frage ob die Diabolos in den Dosen auch wirklich so viel wiegen wie darauf angegeben. Wie groß ist die Spanne zwischen dem leichtesten und schwersten Diabolo und für welche Schützen sind diese Angabe interessant und wichtig? Ich habe 5 Sorten Diabolos getestet und über 2000 Diabolos gewogen um diese Fragen zu beantworten. Viel Spaß beim zuschauen:



      Wenn euch das Video gefällt, dann wäre es super wenn ihr mir auf YouTube ein Like dafür gebt. Für meinen Kanal ist das sehr wichtig, und ich sehe dass sich meine Arbeit gelohnt hat.

      Vielen Dank und viele Grüße!
      AirGhandi
      Berichte von der IWA 2017 --Click--
      Deutsches Tutorial von Hawke Chairgun Pro: --Click--
      Review Weihrauch HW35 --Click--
    • Habe natürlich auch auf Daumen hoch geklickt. :) Das ist echt Mühe und fast schon eine Strafarbeit.
      Ich glaube, ich hätte mir einen Sortierroboter aus Lego Mindstorms oder einem Arduino gebaut, der die Diabolos automatisch auf die Waage befördert, mißt und dann ins passende Kästchen verfrachtet. :)

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB 600, 2x FWB 601,FWB 602, 2x FWB 300S), 2x Anschütz SA 2001, Walther: (1x LGM2, 2x LG90, 3x LGR, P88), 2x Hämmerli 850 Air Magnum, Weihrauch: (2x HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt 1911, Colt M45 CQBP, Colt Single Action Army, Umarex: (HPP, SA 177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, 2x CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, qb78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega 405).
    • Ich hatte mir mal einen Legostein-Sortierer gebaut, der die Steine nach Größe und Farbe sortiert hat. Da ist quasi kein Unterschied. Als Waage braucht man nur einen Drucksensor, wie Er in den Waagen eingesetzt wird. Wobei diese Art Waagen je nch Längengrad und Untergrund unterschiedlich messen, da die Schwerkraft auf der Erde leichte Unterschiede aufweist (Gesteinsart + Rotation der Erde (Zentrifugalkraft)).

      Aber ich glaube nicht, daß der Absatzmarkt groß genug wäre, damit sich eine Serienfertigung lohnt.

      Super, daß Du die guten getestet hast. Wobei eventuell eine schlechte Diabolosorte ein gruseliges Ergebnis gebracht hätte.

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB 600, 2x FWB 601,FWB 602, 2x FWB 300S), 2x Anschütz SA 2001, Walther: (1x LGM2, 2x LG90, 3x LGR, P88), 2x Hämmerli 850 Air Magnum, Weihrauch: (2x HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt 1911, Colt M45 CQBP, Colt Single Action Army, Umarex: (HPP, SA 177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, 2x CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, qb78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega 405).
    • Hallo,
      der Peter Lustig des Schießsports wie ich mal genannt wurde, hat wieder mal ein Tutorial gemacht. Diesmal verspreche ich, dass jeder der sich aufmerksam das Video anschaut, am Ende die wichtigsten Funktionen von dem Berechnungsprogramm Hawke Chairgun Pro beherrscht. Mit diesem Programm könnt ihr berechnen wie ihr am Höhenrad eures Zielfernrohres drehen müsst, um das Ziel in unterschiedlichen Entfernungen zu treffen. Ich werde das Programm so erklären, dass ihr der englischen Sprache nicht mächtig sein müsst:



      Vielen Dank fürs Zuschauen, und wenn euch das Video gefallen hat, wäre es super wenn ihr mir bei YouTube einen Daumen nach oben gebt. Wenn ihr versehentlich auf die angezeigte Werbung beim Video klickt werde ich euch auch nicht böse sein ;)

      Viele Grüße
      AirGhandi

      P.S. Falls die Admins das Video ok finden, könnt ihr das gerne auch als Sticky verwenden.
      Berichte von der IWA 2017 --Click--
      Deutsches Tutorial von Hawke Chairgun Pro: --Click--
      Review Weihrauch HW35 --Click--