Alles rund um die Steel Eagle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Christian 1984 schrieb:

      Revolverfreak schrieb:



      Genau, weil man den Porsche der abgeht wie eine Rakete und nicht nur rööööhrt auch ohne WBK kaufen kann , dafür braucht man eben nur den Führerschein. Verstehen auch viele nicht ,ist aber so.
      Und ne WBK ist nix anderes wie ein Führerschein ;)
      Ist schon klar , weil man die eben auch mal in 2-3 Monaten gemacht hat ,oder in einem Ferien Schützenverein in nur 3-4 Wochen. :S
    • ... ein Auto kann man ohne Führerschein kaufen. Wenn man seinen Führerschein verliert, kann man sein Auto behalten. Bei einer Schusswaffe sieht das schon anders aus. Aber was sollen diese Vergleiche?

      Gehts hier wirklich noch um das Hobby oder eher um Selbstdarstellung? ?(
    • Zitat Hr. Gillmann:


      "Hallo!





      Diese Waffe ist mit 5 Versuchen, Abänderungen, Zeichnungen,
      neuen Prüfmuster, usw. seit 17 Monaten in der Bearbeitung und hin-und-zurück zu
      PTB...


      Die ersten Prototypen waren schon bei IWA-2014
      vorgestellt.




      Es gab zuerst eine mehr einfache Möglichkeit die Pistole mit
      einem feststehendem Lauf und PL (aus Alu) wie bei TRAUMATIK
      W.A.S.P.
      zu zulassen, aber ich wollte sie doch so wie möglich
      Originalgetreu zu produzieren.


      Und ich versuche mit allen Kräften der Peis deutlich
      unter Steel Cop Preisen zu bringen.



      Noch 6 Fotos im Anhang...



      Viele Grüße

      Dipl. Ing. (Maschinenbau) Dmitri Gillmann"
      Bilder
      • STEEL_EAGLE_Wood_0001.jpg

        103,91 kB, 1.186×790, 175 mal angesehen
      • STEEL_EAGLE_ZERLEGT_0001.jpg

        225,59 kB, 1.081×720, 172 mal angesehen
      • STEEL_EAGLE_ZERLEGT_0003.jpg

        188,54 kB, 901×600, 181 mal angesehen
      • STEEL_EAGLE_ZERLEGT_0005.jpg

        232,35 kB, 1.051×700, 189 mal angesehen
      • STEEL_EAGLE_ZERLEGT_0006.jpg

        208,61 kB, 1.051×700, 175 mal angesehen
      "Der Herr der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte!" (Zitat MP40/Manni, August 2014)
    • Hallo,


      nachdem ich mich vor über 1 Jahr hier
      registriert habe, ist das nun mein 1. Post.


      Bin 53 Jahre alt und als ich vor 2
      Jahren meine 20 Jahre alte RG 800 aus dem Keller gekramt habe,
      ergriff mich wieder dieses Gefühl des Habenwollens (Sucht) von
      weiteren SSW's. Mittlerweile haben sich ca. 20 Modelle zur RG
      hinzugesellt. Die letzte war der Steel Cop 2“.



      Nun aber zum Steel Eagle. Vielleicht
      ist es anhand der hier geposteten Bilder auch schon einem von euch
      aufgefallen.
      Meine Vermutung bzw. Feststellung



      Der Lauf lässt sich zwar mit dem
      Schlitten vom Griffstück entfernen, aber so wie ich das anhand der
      Bilder erkennen kann, nicht aus diesem herausnehmen. Warum?

      1. Ganz
      vorne am Schlitten ist von der rechten Seite ein Bolzen eingeschlagen.

      2. Schaut man sich den Lauf an, sieht man 2 Besonderheiten. a. die
      lange angefräste Fläche b. die ca. 15mm hinter der Mündung
      gedrehte Nut.
      Daraus ergeben sich für mich 3 Punkte

      1.Dieser Bolzen im Schlitten lässt
      nun, in Verbindung mit der angefrästen Fläche am Lauf, die
      Bewegung des Schlittens zu.
      2. Zieht man den Schlitten nur bis zur
      Markierung zurück, lässt sich der Lauf drehen, weil Bolzen und
      gedrehte Nut übereinstimmen und der Schlitten mit Lauf lässt sich
      demontieren.
      3. Im demontierten Zustand verhindert der Bolzen im
      Schlitten, daß sich der Lauf herausnehmen lässt, weil die
      angefräste Fläche nicht bis zur Mündung geht.

      Soviel zu meiner Festtstellung.


      Ist schon ganz genial gedacht von Herrn
      Gillmann. Wahrscheinlich hat die PTB aber Angst, daß es zu viele Bastler
      gibt, die diesen Bolzen irgendwie entfernen könnten, um einen
      scharfen Lauf anzufertigen und einzubauen.


      Würde mich natürlich sehr darüber
      freuen, wenn die Steel Eagle trotzdem die PTB Hürde schafft, auch wenn der Lauf nicht aus
      dem Schlitten entnehmbar ist.


      Gruß Reini
    • Dem Adler ist wohl der Stahl weggerostet... :D

      Schätze mal, das mit der Zulassung hat im ersten Anlauf nicht hingehauen (gabs ja früher schon mal) - jetzt muß entweder nachgebessert werden, oder das Projekt könnte fallen gelassen werden.

      Edit: eben lese ich, daß der kleine Adler im Mai schon FÜNF Anläufe hinter sich hatte... ;(
      Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
      User, die von mir eine Rechtfertigung für meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Motorbiker ()

    • moin,

      ich habe mir mal die mühe gemacht mich anzumelden.
      ich habe nur in google schnell neue infos zur steel eagle gesucht und dann das hier gefunden.

      tztztz...ein benehmen hier.
      So wie viele den Gillmann nicht mögen, genauso kann er mich als Kunden nicht leiden.

      warum überall preisdumping veranstalten?
      es kommt ein neuer shop, der versucht die preise kaputt zu f***** nur um ein paar kunden abzufischen.
      jeder kauft da wo er will und da wo die waffen so günstig verscheuert werden, da sind sie nicht mal auf lager.
      die sammeln erst mal euer geld bei bestellungen und wenn 10 dumme angebissen haben, machen die eine großbestellung. sowas nennt man meist leerverkäufe.

      Die Waffen von gillmann sind bis auf die BG17 sehr gute qualität und dafür zahle ich gerne.
      die bg17 habe ich nach langem warten ohne probleme zurück senden dürfen.
      der stahlschlitten hatte paar schöhnheitsfehler aber war okay aber die waffe selbst ist der größte schrott.

      Ich warte zum Beispiel schon sehr lange auf die steel eagle und werde mir min 2-3 zulegen.
      das geld dafür ist vorhanden und gebe ich dafür gerne aus. die das geld nicht haben, sollen bei zoraki bleiben, die erfüllen auch ihren zweck.

      ich mag ganz stahl waffen und eine hohe qualität und auch wenn gillmann die SSW nicht selbst herstellt, hat er die kontakte,
      verträge und macht sich die mühe sie nach deutschland zu bringen.

      Danke Herr Gillmann ( darf ich wieder bestellen :D )

      zoraki 906 hat einen einzigen fehler, sie ist in single action.daher ist es ist keine selbstverteidigungswaffe in meinen augen.
      meine frau kommt nach stundenlangen trocken übungen damit nicht zurecht

      jetzt kommt von ekol bald eine noch kleinere die double action haben soll aber ich habe lieber eine steel eagle in der tasche und gehe damit vor die tür.

      bitte nicht das thema aufgreifen das ssw nicht für die selbstverteidigung geeignet sind.
      wenn einer vor mir steht und es paar mal knallt und mir die fresse wie hölle brennt dann haue ich ihn danach bestimmt nicht mehr um.

      so , jetzt ist die nachtschicht zu ende und ich fahre nach hause meine steel cop in edelstahl zu streicheln ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Musashi ()

    • Meine Frau hat auch bedarf angemeldet und ich habe eine tochter die später auch was für ihre handtasche benötigt.
      die PTB nummern werden immer höher und irgendwann ist der lauf wie bei der steel dog vorne zu oder die abführung erfolgt nach oben, das man sich die reizstoff kartuschen selbst ins gesicht zimmer :D
      vorsorge ist besser als sich später ärgern.
    • STEEL EAGLE

      Die Waffe kommt erst im Juli.

      PTB hat jetzt ENDLICH die Zulassung Bestätigt
      (nach 2 Jahren Arbeit!),

      aber leider wieder limitiert und nur zuerst für 1
      Jahr (wegen so einem ersten Projekt mit beweglichem Lauf)



      Steel Eagle schwarz brüniert 599,00
      EUR

      Optional

      Steel Eagle schwarz brüniert mit Holzgriffen 650,00 EUR

      Holster 79,00 EUR

      Ledertasche 65,00 EUR



      Eine Edelstahlversion ist wegen
      höheren Zusatzkosten nicht geplant.
    • Vor Waffenbesitzern mit paranoider persönlickeitsstörung habe ich sogar angst!

      das ist eine mail von herrn gillmann gewesen da ich heute um mehr infos gebeten habe.

      ich bin zwar neu hier aber kein händler, die würden nicht schicht arbeiten.

      kannst ja mal meinen account googeln, bin auch auf Fb und ein paar anderen foren damit unterwegs, die nichts mit waffen zu schaffen haben.
      ich bin ganz normaler kunde der seine suchterscheinungen befriedigen muß...
    • Magazinkapazität

      Mich würde interessieren, wie groß denn die Magazinkapazität dieser neuen Waffe ist.
      Sie sieht auf alle Fälle genial aus. Allerdings müsste auch noch die Zuverlässigkeit
      getestet werden. Erinnert mich irgendwie an die Reck Goliath.

      Ansonsten ein endschönes Teil.