Alles rund um die Steel Eagle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich sehe das recht ähnlich. Daß die Umbauten dank PTB-Abnahme und Extra-Laufausführung mindestens gleich teuer bis sogar teurer sein würden a.s die scharfen Varianten, war abzusehen. Und was die Steel Eagle angeht - auch wenn der Preis nach meiner persönlichen Spekulation in Bereich von 500 Euro plus X liegen dürfte, so gefällt sie mir immer noch. :D
      Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
      User, die von mir eine Rechtfertigung für meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!
    • Also für mich müsste die Steel Eagle deutlich günstiger als 500 Euro sein um interessant zu werden. Soweit ich das bis jetzt mitbekommen habe ist es keine Vollstahlwaffe und aus Edelstahl ist da vermutlich auch nichts dran. Dazu kommt noch das ich sie auch nicht besonders schön finde.
      Da hätte mir die Makarov als Ganzstahlwaffe schon deutlich besser gefallen, die es aber nun wohl leider nicht geben wird.

      Gruß Chris
    • Chris78 schrieb:

      Nur mal zum Vergleich eine Walther PPK in 7,65 Browning bekommt man auf WBK gebraucht für ca. 200 Euro. Das gleiche Modell umgebaut auf SSW in 8mm Knall mit PTB kostet wenn man es überhaupt mal findet ca. 2000 Euro.
      Also wer meint scharfe Waffen müssten aufgrund das sie ja jetzt nicht mehr scharf schießen und ein PTB Zeichen tragen günstiger sein als das scharfe Modell, hat nicht wirklich Ahnung von der Materie.

      Ich glaube es gibt halt solche und solche Menschen ;) .

      Die einen kaufen es weil sie ne "Waffe" kaufen können die der Echten Version in "nichts" nachsteht außer das es eine Attrappe ist :D ,die andere Sorte denkt sich für den Preis werd ich lieber Sportschütze und was andere für ne Busch PPK aussgeben da bekomme ich 10 PPK's mit denen ich Scheibenschiessen kann und zusätzlich noch knallen wenn sie nichts auf dem Kerbholz haben,wieder andere denken sich och WBK ist mir zu anstrengend aber 2000€ für ne Faschingspistole, ich bin doch nicht bescheuert :D .

      Wieder andere das man für 2000€ auch 2 gute Pressluftgewehre bekommt ;)

      Diese Fantasiepreise werden ja nur aufgerufen da der Markt so streng reguliert ist,wie in der alten DDR mit den Autos wo der neue Trabbi billiger war wie ein gebrauchter!
    • So eine Busch PPK für ca. 2000 Euro würde ich mir auch niemals kaufen. Aber solche Preise wurden dafür schon bezahlt, also gibt es Leute denen so etwas diese sehr hohen Preise Wert sind.
      Für mich ist eine SSW ein Sammelobjekt, und um so näher es dem Original kommt, gerade auch was das Material angeht, umso mehr bin ich auch bereit dafür zu bezahlen. Man bedenke das man für so einen aktuellen neuen Zinkklumpen in schlechter Qualität auch schon weit über 200 Euro bezahlen kann. Ich für mich habe da lieber weniger SSW´s, aber dafür Qualitativ sehr hochwertige, wenn sie dazu noch limitiert und später selten sind, umso besser :).

      Gruß Chris
    • Hallo,


      hier sind noch die einige Infos über die
      Pistole STEEL EAGLE 9mm PAK



      Schlitten: Stahl (CNC)

      Lauf kompl.mit Patronenlager: Stahl (CNC)

      System- und Bedienelemente: Stahl (CNC)

      Griffstück: Aluminuim (CNC)

      Magazin: Stahl + Nylon

      Griffschalle: Nylon oder optional Holz

      Ohne Gewinde vorne.



      Zusätzliche Besonderheiten:
      [b]abnehmbarer Lauf mit Schlitten!!!
      [/b]


      Gebaut direkt vom Originalhersteller
      ZVI.










      Bilder
      • LCP-MicroDesertEaglecomparisonchart-1.jpg

        77,24 kB, 637×724, 850 mal angesehen
      • Micro_Desert_Eagle_007.jpg

        41,77 kB, 700×283, 840 mal angesehen
      • Micro_Desert_Eagle_009.jpg

        66,72 kB, 800×600, 843 mal angesehen
      • STEEL_EAGLE_linke_Seite_0001.jpg

        89,9 kB, 1.290×860, 843 mal angesehen
      • STEEL_EAGLE_9mm_PAK_0000001-1.jpg

        285,17 kB, 1.660×1.056, 831 mal angesehen
      "Der Herr der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte!" (Zitat MP40/Manni, August 2014)
    • SAA45LC schrieb:

      Die paar Kröten für die zusätzliche PTB-Zulassung (umgelegt auf das einzelne Exemplar) rechtfertigen einfach nicht die Gier des Händlers. Hier wird ein Alleinstellungsmerkmal generiert und zu möglichst viel Geld gemacht.
      An diesem Paradebeispiel sieht mal wie wenig doch über die PTB Kosten öffentl. bekannt ist. Ist kein Angriff auf dich aber bestätigt das dieses Unwissen / Intransparenz immer wieder Anlass für Spekulationen ist und super in das Weltbild einiger Menschen passt.

      Ich kann aber sagen das es sich nicht um "paar Kröten" handelt. Soviel ist sicher. Und falls es wieder auf eine Limitierung herauslaufen sollte, dann würde die Marge des Importeurs doch tatsächlich schmälern.
      "Der Herr der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte!" (Zitat MP40/Manni, August 2014)
    • Christian 1984 schrieb:

      Hieß es nicht immer das der Lauf untrennbar mit dem Griffstück verbunden sein muss?


      Kann ich bisher auch nur so.
      Browning GPDA 8, Geco 225 + 1910, Ekol Viper 2", Walther P 22 + P 88 + PK 380 + PPK + PP, HW 88 Super Airw., Erma EGP 55, Röhm Little Joe + RG 3 + RG 9 + RG 56 + RG 69 + RG 96, Mauser HSC 84 + HSC 90 + K 50, Perfecta FBI 8000, IWG American + Government Sportclub IPSC, ME 38 Magnum, Reck Miami 92 + Commander + PK 800 + G5 "light" chrom + Baby, ME Mini Para, SM 110 + 2000, Valtro 85, Zoraki R1 + 906 + 914 + 917 + 2918, Umarex Python, Berloque + diverse Luftdruck und Softairwaffen
    • Das ist ne PTB Vorgabe soweit ich vom hören-sagen weis. Nachgelesen, mit Quelle, hab ich es nicht.

      Es gibt ja noch die Nuova Molgra, die hat auch einen "abnehmbaren" Lauf.

      Man muss es abwarten. Zulassung ist ja nicht durch.
      "Der Herr der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte!" (Zitat MP40/Manni, August 2014)
    • blue1980 schrieb:

      SAA45LC schrieb:

      Die paar Kröten für die zusätzliche PTB-Zulassung (umgelegt auf das einzelne Exemplar) rechtfertigen einfach nicht die Gier des Händlers. Hier wird ein Alleinstellungsmerkmal generiert und zu möglichst viel Geld gemacht.
      An diesem Paradebeispiel sieht mal wie wenig doch über die PTB Kosten öffentl. bekannt ist. Ist kein Angriff auf dich aber bestätigt das dieses Unwissen / Intransparenz immer wieder Anlass für Spekulationen ist und super in das Weltbild einiger Menschen passt.

      Ich kann aber sagen das es sich nicht um "paar Kröten" handelt. Soviel ist sicher. Und falls es wieder auf eine Limitierung herauslaufen sollte, dann würde die Marge des Importeurs doch tatsächlich schmälern.
      Na dann teile doch bitte dein detailiertes Wissen endlich mit uns, anstatt nur darauf hinzuweisen, wie "unwiisend" die Uneingeweihten doch sind. :rolleyes:

      Selbst wenn es sich um eine Prüfgebühr in Höhe von 5000 Euro handeln würde, wäre das gerade mal ein Zehner, umgelegt auf die 500 mit dieser Nummer zugelassenen Exemplare. Das war jetzt nur mal ein Fantasie-Zahlenspiel, denn ich vermute, dass die tatsächlich Gebühr geringer ist. Zumindest bis mich jemand wirksam vom Gegenteil überzeugen kann.

      BTW: Dass eine Zulassung mit abnehmbarem Lauf erfolgen kann/wird, bezweifle ich übrigens auch stark! :thumbdown:
    • Ich habe gar kein Verlangen dich zu überzeugen. So wichtig bist du mir dann doch nicht, was mit deiner Art zusammenhängt, wie du dich hier präsentierst.

      Die ungefähre Summe der Kosten steht sogar hier mehrfach in verschidenen Freds. ;)
      "Der Herr der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte!" (Zitat MP40/Manni, August 2014)
    • SAA45LC schrieb:

      BTW: Dass eine Zulassung mit abnehmbarem Lauf erfolgen kann/wird, bezweifle ich übrigens auch stark! :thumbdown:
      Wenn man sich das Video der Wasp betrachtet, ist Lauf auch fest am Griffstück.




      In dieser Hinsicht muss man schon abwarten wie das zugelassene Modell dann wirklich beschaffen sein wird.
      "Der Herr der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte!" (Zitat MP40/Manni, August 2014)
    • Jetzt streitet euch doch nicht .

      Manche finden es halt ganz toll und geben 1000de für aus anderen erschliesst sich der Sinn dahinter halt nicht so ganz ;) ,weil sie es nicht verstehen können wie man sich einen Porsche kaufen kann der nicht vom Fleck weg kommt und nur Röhren kann :laugh: wobei der Porsche der ab geht wie ne Rakete billiger ist .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Christian 1984 ()

    • Was auch gut ist ,da wird der Markt ordentlich angekurbelt. Über dieses tausende Euros ausgeben für irgendwas,darüber könnte man stundenlang streiten ,das Gebiet ist riesig...dem einen reicht nen 1 Kern Prozessor fürs normales surfen,der andere braucht nen Multicore-Prozessor und hat dazu noch ne extrem schnelle Leitung ,zb. 50mbit/s für das schnelle und ruckelfreie zocken am Rechner wärend der andere ''nur'' die 6mbit/s besitzt ,dem die Leistung völlig reicht,weil er es eben nicht benötigt und zufrieden ist ,dafür auch wesentlich weniger zahlt. Ich finde es gut ,das mal jemand die Sache in die Hand nimmt...umso mehr Leute solche Waffen kaufen ,umso mehr sehen andere Hersteller auch ,was der großen Masse wirklich wichtig ist ,nicht immer nur Optik und schnick schnack Gedöns. Die Steel Eagle gefällt mir wunderbar ,aber für 400 € aufwärts kaufe ich sie mir auch nicht , 350€ wäre da meine Schmerzgrenze,endlich mal eine Pistole mit Patronenlager aus Stahl. :love:
    • Das Ding ist sowas von gekauft 8o

      Bei der ME P08 kann man den Lauf vom Griffstück trennen. Hat die PTB bisher auch nicht gestört ?( Vielleicht weil ein Teil des Abzugmechanismus an der Laufgabel hängt? Mir egal. Hauptsache was neues, das kein Zinkklumpen ist, der in etwa wie eine "echte" Waffe aussieht.
    • Ich finde sie auch übelst verführerisch XD. Die Wandstärke vom Stahl des Verschlusses ist schon nicht schlecht ,da hat man nichts gespart. Auch beim Steel Cop ist die Rahmenbrücke und der Trommelkran doppelt so dick wie beim RG 69 und dazu noch aus Stahl ,das ist mal nicht von schlechten Eltern.
      Bilder
      • 3jgnf57p33_steel_eagle_zerlegt_0001.jpg

        97,86 kB, 640×427, 135 mal angesehen
      • 3jgnf57p33_steel_eagle_zerlegt_0003.jpg

        117,33 kB, 640×427, 169 mal angesehen
      • 3jgnf57p33_steel_eagle_zerlegt_0005.jpg

        110,97 kB, 640×427, 184 mal angesehen
      • 3jgnf57p33_steel_eagle_zerlegt_0006.jpg

        94,63 kB, 640×427, 146 mal angesehen
      • 3jgnf57p33_steel_eagle_zerlegt_0007.jpg

        103,6 kB, 640×427, 111 mal angesehen
    • Christian 1984 schrieb:

      Jetzt streitet euch doch nicht .

      Manche finden es halt ganz toll und geben 1000de für aus anderen erschliesst sich der Sinn dahinter halt nicht so ganz ;) ,weil sie es nicht verstehen können wie man sich einen Porsche kaufen kann der nicht vom Fleck weg kommt und nur Röhren kann :laugh: wobei der Porsche der ab geht wie ne Rakete billiger ist .


      Es gibt Menschen, die sammeln Briefmarken, die im Grunde nur entwertetes Porto sind, es gibt Menschen, die sammeln Uhren für zigtausend Euro, die die Zeit auch nicht besser anzeigen als eine Billig-Digitaluhr, und es gibt Menschen, die SSW sammeln.Und ich zum Beispiel sammle definitiv nur SSW und möchte gar keine scharfe Waffe. Eins so vernünftig oder unvernünftig wie das andere.

      Die meisten hier im Forum besitzen nicht nur eine Schreckschußwaffe, sondern haben ein Dutzend oder mehr - ich besitze statt einem Dutzend Zinkwaffen lieber EINE Stahlwaffe. Aber das muß jeder selbst wissen.

      Ich verstehe ebenso, wenn jemand sich zB auf das Sammeln von verschiedenen Versionen der RG3 spezialisiert.

      Ich verstehe bloß nicht, warum du dir ständig unseren Kopf zerbrichst. Wenn du sie nicht willst, dann kauf sie nicht. Und fertig.

      Für mich ist das eine der interessantesten Neuentwicklungen der letzten Jahre.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Perikles ()

    • Christian 1984 schrieb:

      Jetzt streitet euch doch nicht .

      Manche finden es halt ganz toll und geben 1000de für aus anderen erschliesst sich der Sinn dahinter halt nicht so ganz ;) ,weil sie es nicht verstehen können wie man sich einen Porsche kaufen kann der nicht vom Fleck weg kommt und nur Röhren kann :laugh: wobei der Porsche der ab geht wie ne Rakete billiger ist .
      Genau, weil man den Porsche der abgeht wie eine Rakete und nicht nur rööööhrt auch ohne WBK kaufen kann , dafür braucht man eben nur den Führerschein. Verstehen auch viele nicht ,ist aber so.