PSE Pro Series Drive LT Compoundbogen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • PSE Pro Series Drive LT Compoundbogen

      Guten Abend,

      Ich möchte euch gern einmal meinen neuen Bogen vorstellen. Da ich von der Armbrust auf den Bogen umgestiegen bin und mich danach lange mit den unterschiedlichen Systemen beschäftigt hatte aber immer schon mit nem Compi geliebäugelt habe wollte ich euch gern einmal von dem Ergebnis berichten.

      Also zuallererst habe ich mich natürlich im Internet schlau gemacht und bin allein von den technischen Daten erschlagen worden. Fazit :Da ich relativer Neuling beim Thema Bogen bin habe ich den Rat der mit hier(und von einem Guten Freund ) gegeben wurde beherzigt und bin in Fachgeschäft gefahren ( Wer aus dem Ruhrpott wie ich kommt wird wohl wissen welches ich meine). Ich hatte mir extra einen Tag Urlaub genommen da ich mir für so etwas gern Zeit nehme. Nach diversen Proben gefiel mir der PSE Pro Series Drive LT von der Haptik als auch von der Technik am besten.
      Hier sind einmal die technischen Werte vom Hersteller : [*]Spannhöhe: 7” [*]Gewicht: 4.3 lbs. = ca. 1.940 Gramm [*]Auszugslängen: 25 1/2" - 31” (in 1/2" Schritten) [*]Zuggewichte: 40-50, 50- 60, 60-70 lbs. [*]ATA/IBO Speed: 336 - 328 fps [*]Letoff: 75% [*]CAM STYLE: DC-DRIVE CAM HYRID [*]GRIP STYLE: RAPTOR [*]Achslänge: 31"


      Gekauft habe ich den Bogen in mit 50#-60# in Camo. Die Hischgeweihe(Skullworks ) fand ich persönlich nicht so ansprechend und das Schwarz empfand ich als zu einfach. Mein Auszug liegt bei 27,5"

      Die Verarbeitung :

      Das Griffstück ist aus Druckguss Alu, aber sehr sauber verarbeitet. Nirgends ein Grat oder eine Schramme. Das Break-Up Infinity ist matt und macht einen hochwertigen Eindruck ( selbst Zwischenräume wurden erreicht.)Die Cams sind aus Metall und wirken ebenfalls hochwertig. Dabei waren Dämpfer für die Sehne(Stopper) und für die Wurfarme (insgesamt 4, da es 4 Wurfarme sind). Mit als Pfeilauflage habe ich eine Nap Quicktunne verbauen lassen. Sie verrichtet ihren Dienst zuverlässig. Als Visier habe ich ein PSE 7 Pin Visier welches man mittels Imbus - Achtung zöllische werden benötigt einstellen kann.



      Test sowie das Schussempfinden

      Im Laden hatte ich den Bogen natürlich ausgiebig probegeschossen. Glücklicherweise verfüge ich über einen Garten in dem man relativ Sicher Pfeile fliegen lassen kann. Bedauerlicherweise ist die Entfernung nur ca. 15 Meter aber für den Ersten Test war es in Ordnung. Geschossen wurde mit einem "Fletcher Shorty" Release und mit "Easton Powerflight 400" Pfeilen mit Combospitze Der Bogen ist unglaublich leise. man hört nur wie der Pfeil über die Pfeilauflage zischt und danach den Einschlag auf meine selbstgebaute Zielscheibe. Keine Vibration wie bei einigen anderen Bögen die ich probegeschossen hatte wirklich sehr angenehm. Das Schussbild war sehr gut. Alle Pfeile konnte ich ins Gold platzieren.

      Aber das waren wie geschrieben ja nur 15 Meter. Am Wochenende hatte ich endlich die Möglichkeit den Bogen neben dem Garten auch mal auf Distanzen von bis zu 50 Meter zu testen und ich bin immer noch begeistert. Es ist selbst mir als Anfänger möglich 8(8 Pfeilen auf diese Distanz auf die Scheibe zu bringen. Die Gruppierungen waren recht dicht beieinander nur hin und wieder gab es Ausreißer ( war wahrscheinlich mit der Fehlenden Routine zu tun hat).

      Eine Sache war da noch : ich hatte mir eine Pfeilziehdisk geholt, diese nur leider zu Hause vergessen. Man sollte bedenken, das so ein Bogen sehr viel Kinetische Energie liefert, also das Pfeilziehen war nicht immer lustig



      Fazit:

      So , was man so zu dem Bogen sagen kann:

      Der Bogen bietet wahnsinnig viel Performance und Qualität für das Geld und ist die Investition dementsprechend wert. Klares Daumen hoch. Er ist Kompakt mit 31" wirklich nicht sperrig ist aber wenn man ihn lange z.B. durch einen Parkour schleppt mit allen Anbauteilen nicht grade ein Leichtgewicht. Mich stört das aber nicht. Ich kann nur Froh sein , das meine Finanzministerin den Kauf unterstütz hat :D

      Bei Fragen könnt ihr mich gern via PN anschreiben.

      mfg Alex


      Images
      • DSC_0527b.JPG

        132.8 kB, 2,000×1,333, viewed 300 times
      • DSC_0528b.JPG

        142.96 kB, 2,000×1,333, viewed 275 times
      • DSC_0530b.JPG

        139.86 kB, 2,000×1,333, viewed 272 times
      • DSC_0531c.JPG

        155.43 kB, 2,000×1,333, viewed 284 times
      • DSC_0534b.JPG

        164.19 kB, 2,000×1,333, viewed 362 times
      • DSC_0535b.JPG

        131.7 kB, 2,000×1,333, viewed 259 times
      Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.... komm gehen wir ein Stück