Umarex Colt Single Action Army Peacemaker

    • einen wunderschönen guten Morgen,

      @Longmire : Kellerabteil habe ich : 2x2m :thumbdown: und in der Wohnung komplette Fensterfront zum Balkon in jedem der 2 Zimmer. Ist nicht gerade günstig zum Plinken.

      ^^ Zum Geburtstag gönne ich mir noch ne Legends Cowboy Rifle.

      Gibt´s hier im Forum irgendeine Rubrik, in der man Sachen verkaufen kann, habe nix gefunden...
      Wollte die beiden DENIXe wieder vertickern.
    • Ja, willkommen hier, hast Dich ja schon toll eingeführt mit Deiner Holzkiste.
      A&V wurde vor langer Zeit aus dem Forum verbannt, um dem Betreiber das Geschäft mit seinen eigenen Anzeigenblättern nicht zu verderben.
      Trotzdem gibt es diesen Thread, wo toleriert wird, wenn man zeigt, was einem am eigenen Kram nicht mehr paßt...
      Der Rest entwickelt sich dann per PM oder nicht...

      Zum anderen Problem: ich hab´s selber nicht glauben wollen, aber Airsoft ist für Wohnungsschützen eine ernstzunehmende Ersatzdroge. Besonders die Federdruck-Modelle sind eigentlich schön leise, oder was noch mit Gas läuft. Von den Westernwaffen SAA und Schofield gibt es auch baugleiche 6mm Airsoft-Varianten, die sind aber glaube ich nicht gerade leiser als die 4,5er Kollegen.
    • Danke erstmals für die freundliche Aufnahme hier.

      Die "Holzkiste" ist ein ehemaliger Aktenkoffer, hergestellt von einer Behindertenwerkstatt, und das in Superqualität.

      habe gerade nach 6mm gestöbert und bin bei einem Euch bekannten Online-Händler über eine Legends Cowboy Rifle CO2 Airsoftgewehr Kaliber 6mm

      gestolpert für den Preis von 219,- Euros. Zuschlagen ??

      Welche 6mm-BB-Muni würdet Ihr mir raten ? Da gibt es welche mit Gewichten von 0,12 - 0,38 g aus Kunststoff. Sind die wiederverwendbar oder gehen die kaputt beim schießen ?
    • Zebulon1957 wrote:

      Welche 6mm-BB-Muni würdet Ihr mir raten ? Da gibt es welche mit Gewichten von 0,12 - 0,38 g aus Kunststoff. Sind die wiederverwendbar oder gehen die kaputt beim schießen ?


      Kommt drauf an... ;)

      Ein schönes Video, auch unter CAS-Aspekten findest Du hier.

      Ich hab das Ding nicht als 6mm Airsoft, sondern die 4,5mm Variante. Die Airsoft ist bestimmt nicht leiser, ist deutlich unpräziser, aber schießt wie sein Urvater anno 1860 die ganze Woche lang, wenn man sie am Sonntag läd.

      Die im Video verwendeten 0,2g BBs sind Standard, die Idealmunition muß man austesten. IdR. fliegen schwerere Geschosse genauer und haben eine höhere Energieausbeute. Ich denke, 0,3g sind für das CLA deutlich besser als 0,2g.

      Wenn Du damit auf Metallziele schießt, gehen die Kunststoff-BBs meistens kaputt, sie zerplatzen in lauter harte Spreißel, die dann überall herumliegen. Kugelfänge aus Karton und mit bremsenden Inhalt (Lumpen, Folie, Fußbodenbelag, Knüllpapier...) oder auch Holzklötzchen lassen die Kugeln heil, und man kann sie beinahe ewig wiederverwenden.

      Wenn es leiser sein soll, und hauptsächlich nur für die Wohnung, wäre vielleicht auch die A&K M1892 NBB (Gas) für Dich interessant, und auch die Dongsan KTW M1873 (Federdruck, nur noch gebraucht), oder die verschiedenen Daisy-Modelle.
    • Auch wenns etwas OT ist, aber zu den Westernwaffen mit BBs:

      1. Nur Indoor Plastikmurmeln OK. Outdoor nur Bio BBs!
      2. Da kein HopUp verbaut ist, ist das Gewicht rel. egal. 0,3 g wären aber eine gute Wahl.
      3. Die Qualität der BBs ist (nur) bei den Westernwaffen nicht wichtig.
      Dennoch nie beschädigte BBs weiter benutzen! Besonders bei der WLA!
      4. Und jetzt die ausdrückliche Warnung:
      Indoor immer Schutzbrille und ggf. Mundschutz und Cap tragen! Outdoor je nach Zieldistanz reicht der Augenschutz.
      Die Dinger kommen zurück und bei ca. 3 Joule ist das kein Spaß!

      Ich weiß, die Warnung liest sich übertrieben, aber ich steige gerade nebenbei auch ins Airsoft ein und kenne mich, dank Indoor Tests mit dem Zeug aus.
      Brille mit EN 166 B ist ausreichend. Aber drunter darf es nicht sein!

      Ansonsten:
      Westernwaffen mit BBs sind für mich nur Sammlerstücke, da man mit denen kaum irgendwo schießen darf/kann.

      Falls im Mai in Amberg Interesse besteht, kann ich gerne mal was davon mitbringen. So ein Murmelhagel hat schon seinen Reiz. Ganz besonders bei unkontrollierbaren Abprallern! :whistling:

      Gruß
      Der Doc
      "Lasst mich als ersten starten, dann sehen die Anderen die Stages vorab in Zeitlupe!"
      Mein legendärer Spruch vom CO2CAS 18.05.2019 in Amberg bei der Red River Trail Crew 1968 e.V.
    • Zebulon1957 wrote:

      habe gerade nach 6mm gestöbert und bin bei einem Euch bekannten Online-Händler über eine Legends Cowboy Rifle CO2 Airsoftgewehr Kaliber 6mm


      gestolpert für den Preis von 219,- Euros. Zuschlagen ??

      Welche 6mm-BB-Muni würdet Ihr mir raten ? Da gibt es welche mit Gewichten von 0,12 - 0,38 g aus Kunststoff. Sind die wiederverwendbar oder gehen die kaputt beim schießen ?

      Darf ich erfahren, warum du ausgerechnet zur 6mm Variante greifen möchtest?

      co2cas.de
      Jetzt neu! Home of CO2 Air Cowboys.

      Besuch uns auch hier im Forum unter
      Cowboy Action Shooting (Westernschießen) mit co2 oder Luftdruckwaffen

      Dein Umarex Colt SAA oder deine Walther Lever Action sind zu schade für die Vitrine! ;)
    • Howdy Leute,
      eigentlich hatte ich 6mm gar nicht im Visier, weil in der Wohnung eh nix geht. Auf 3m mit ner "Winchester" zu schießen- irgendwie doof.
      Deshalb : die 4,5mm BB Version für 219,- wird meine werden und nicht in der Wohnung geballert.
      Bin eher auf der Suche nach einem Verein oder Interessengemeinschaft im Raum Allgäu/KF/MOD, die Westernschießen mit CO2 duldet,begrüßt oder gar fördert
    • habe gerade mal versucht, den weißen Griffen meines Nickel-SAA´s etwas den Plastikglanz zu nehmen :

      mit einem handelsüblichen Spülschwamm, der auf einer Seite eine Scheuerseite hat.

      Und ich muss sagen : keine Schleifspuren oder Kratzer sind zu sehen, aaaber wunderbares, mattes Finish mit toller Haptik.
      Einfach mit leichtem Druck und runden Bewegungen "abschleifen". Geht super.



      Auf dem Bild kann man es nicht so ganz erkennen, aber der Plastikglanz ist weg.
      Geht bestimmt auch mit den Holzimitaten.
    • @Sunset Sam: bzw. @major Michaels: Macht mal bitte einen neuen angepinnten Thread auf für Reparaturanleitungen, den aber schließen, so das nur die Mods Beiträge rein stellen könnt (damit er nicht zugemüllt wird)
      BDS-Western #2970
      FROCS #44
      Red River Trail Crew e. V. 1968


      Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)

      The post was edited 1 time, last by erik_fridjoffson ().