Umarex Colt Single Action Army Peacemaker

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,
      ich habe nur Erfahrung mit den Sorten Holz und Kunststoff.
      Alle Sprühlacke aus der Dose (Baumarkt) sind da wirklich nichts.(flecken/laufen keine schöne Oberfläche usw.)
      Ohne Werbung hier zu machen: Einzig und alleine sind nur diese kleinen und teuren im Modellbau erhältlichen 100ml TAMIYA-Color Spaydosen (TS) sinnvoll.
      Ich habe diese TS auch für meine Panzer in Matt/Seidenmatt genommen und man sieht es nicht mal, jedoch der Schutz ist da.
      Gruß: Wolfgang

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hohenwolf ()

    • Heute mal den SAA 5,5" Dia Version mit RWS Basic 0,45g gechront:

      98.730m/s
      99.890m/s
      96.090m/s
      97.700m/s
      95.300m/s
      99.290m/s
      98.150m/s
      96.490m/s
      95.190m/s
      93.580m/s
      92.610m/s
      98.550m/s
      94.670m/s
      96.330m/s
      93.690m/s
      92.480m/s
      90.570m/s
      96.860m/s
      95.990m/s
      92.240m/s
      93.950m/s
      90.260m/s
      89.970m/s
      96.510m/s
      92.290m/s
      94.510m/s
      90.650m/s
      90.730m/s
      92.130m/s
      98.050m/s
      94.400m/s
      94.220m/s
      91.660m/s
      92.920m/s
      90.600m/s
      93.900m/s
      95.560m/s
      92.160m/s
      92.530m/s
      88.730m/s
      92.240m/s
      95.170m/s
      93.320m/s
      91.840m/s
      93.060m/s
      92.530m/s
      87.640m/s
      95.620m/s
      93.000m/s
      91.950m/s
      95.800m/s
      90.100m/s
      94.380m/s
      95.960m/s
      94.400m/s
      92.850m/s
      91.740m/s
      89.600m/s
      88.750m/s



      Das Ergebnis hat mich sehr überrascht recht kontante Leistung von gut 2 Joule und eine sehr hohe Schussausbeute ich hatte vorher noch 5mal leer abgeschlagen und zwischendurch auch noch ca. 5 Leerschüsse da kommt man mit einer Kapsel gut 70 verwertbare Schüsse hin.
      Gruss
      Markus :thumbsup:
    • Neu

      Bruchpilot75 schrieb:

      Heute mal den SAA 5,5" Dia Version mit RWS Basic 0,45g gechront:
      Die Werte sind durchaus realistisch. Zum einen ist diese Diabolo-Version nicht Turniertauglich und natürlich erst recht nicht auf das 100tel Gramm bei der Fertigung abgewogen.

      Die Version der SAA hat als Diabolo-Version einen gezogenen Lauf. Mit der Glattlauf-Version können bei gleicher Diabolo-Sorte andere Geschwindigkeiten gemessen werden. Klar, oder?

      Zum anderen sind die Werte auch Nahe der 100m/s und damit vergleichbar mit anderen Diabolo-Sorten. Gewichtsschwankung, Umgebungstemperatur, Temperaturschwankung des Co²-Gases bei schneller oder langsamer Schussfolge oder eben absinken der Leistung am Ende der Co²-Kapsel passen gut und damit hat die Tabelle gute Aussagekraft. Eine konstante Leistungskurve wird es mit Co²-betriebenem Schiesszeugs nie geben. Da sind zuviele Faktoren im Spiel.

      Es gibt kein "alle Diabolo sind gleich schwer und einer ist so gut wie der andere bei Billig-Diabolo"!

      Co² ist nicht für Präzisions-Schiessen geeignet. Das zu behaupten ist schlichtweg fachlich verwegen!

      Co² ist trotz seiner Streuung in der Präzision ein Spaßfaktor.... ja, kann man so sagen!

      Chrony-Tests mit Co² kann man machen. Sie zeigen einem, ob der Revolver, die WLA, die CLA noch gut funktionieren. Mehr als diese Aussage würde ich diesen Funktionstests aber nicht andichten!
      Wahrheit ist etwas so Kostbares, daß Politiker nur sehr sparsam damit umgehen. Mark Twain
      Wo der Liberalismus seine äußersten Grenzen erreicht, schließt er den Mördern die Tür auf. Ernst Jünger

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Smoky Farmer ()

    • Neu

      Smoky Farmer schrieb:

      Co² ist nicht für Präzisions-Schiessen geeignet. Das zu behaupten ist schlichtweg fachlich verwegen!

      Co² ist trotz seiner Streuung in der Präzision ein Spaßfaktor.... ja, kann man so sagen!

      Chrony-Tests mit Co² kann man machen. Sie zeigen einem, ob der Revolver, die WLA, die CLA noch gut funktionieren. Mehr als diese Aussage würde ich diesen Funktionstests aber nicht andichten!
      Glaube ich nicht, und was zu beweisen wäre!

      vg
    • Neu

      skriptor schrieb:

      Smoky Farmer schrieb:

      Co² ist nicht für Präzisions-Schiessen geeignet. Das zu behaupten ist schlichtweg fachlich verwegen!

      Co² ist trotz seiner Streuung in der Präzision ein Spaßfaktor.... ja, kann man so sagen!

      Chrony-Tests mit Co² kann man machen. Sie zeigen einem, ob der Revolver, die WLA, die CLA noch gut funktionieren. Mehr als diese Aussage würde ich diesen Funktionstests aber nicht andichten!
      Glaube ich nicht, und was zu beweisen wäre!
      vg
      Glauben heißt halt auch "Nicht wissen"! Tut mir leid, aber das Internet ist voll mit Informationen über Co²-Waffen und Informationen, wie dieses Gas bei Temperaturschwankung die Trefferlage und die Geschwindigkeit beeinflusst. Such Dir das bitte selbst raus oder glaub, was Du zu Glauben glaubst!
      Wahrheit ist etwas so Kostbares, daß Politiker nur sehr sparsam damit umgehen. Mark Twain
      Wo der Liberalismus seine äußersten Grenzen erreicht, schließt er den Mördern die Tür auf. Ernst Jünger
    • Neu

      Seufz. Großer Seufzer. Wieder eine sinnlose Diskussion die ich nicht mitmachen werden!
      Wahrheit ist etwas so Kostbares, daß Politiker nur sehr sparsam damit umgehen. Mark Twain
      Wo der Liberalismus seine äußersten Grenzen erreicht, schließt er den Mördern die Tür auf. Ernst Jünger
    • Neu

      Das hat mit CO2 allein wenig zu tun! Aber es muss klar sein, dass man aus einer 12gr-Kapsel nun mal nicht viele gleichwertige Schüsse heraus bekommt. Innerhalb dieser schmalen Bandbreite hat man aber durchaus eine beachtlich positive Varianz.

      Der größere Faktor sind sicher die Waffen selbst, in denen CO2 eingesetzt wird. Die meisten sind Repliken, die auch im Vorbild keine Präzisionswunder darstellen, sowie Spaßwaffen, die ebenso nicht mit Matchqualität aufwarten. Ausnahmen bestätigen die Regel.

      Darüber hinaus sind viele für BB ausgelegt oder werden mit ungeeigneten Dias beschossen. Allein das CO2 als Antrieb schlecht zu machen, ist deutlich zu kurz gegriffen. Es ist halt die Mischung die es ausmacht. Und in der Summe taugt das allemal!

      Wenn ich mit einem SAA auf 7m und 6 Schuss direkt hintereinander ein unbefriedigendes Schußerlebnis habe, dann liegt das am verreißen, der offenen Visierung, der Muni, der Qualität des einzelnen Modells und zuletzt aber sich dann am Co2. In der Reihenfolge. Erst dann kann man mittels Chrony zu ggf. anderen Ergebnissen kommen. Vorausgesetzt, man beachtet einen strikten und reproduzierbaren Versuchsablauf. Andernfalls misst man Schwankungen, die man selbst erst hergestellt hat. So nützt alles chronen nix.
      Jetzt ist soweit, dass soweit ist 8o
    • Neu

      Meine beiden neuen 7,5" SSA in Chrome und used look. SSA 5+6. ;) :D









      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Neu

      Leider fehlt mir noch das Holster. Aber ich finde die SAA einfach genial. :D

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Neu

      Yup. Der helle gefällt mir nicht so und der andere ist mir zu kurz. Mittelbraun, schlicht in 105-108cm wäre ideal.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).