Weihrauch Gemeinschaft

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Dome% wrote:


      Stäbe in der kimme,ich habe leider noch eine normale Visierung. kannst du mal bitte ein Foto von der kimme hochladen.Werde demnächst eine fiberoptik nachrüsten mit ein paar Stäben.
      Hi Dome,

      mache nachher noch ein paar Bilder vom Visier und stelle sie hier ein. Habe sogar einige im "Halbdunkel" gemacht Gestern. Da sieht man sehr gut den "Glow". Überrascht bin ich aber trotzdem etwas von deiner Frage bzw. deinem Vorhaben. Viele "Puristen" sehnen sich doch gerade nach dem alten Visier wie ich oft gelesen habe. Zum Plinken und dem "schnellen draufhalten" ist es aber Ideal. Bei Bedarf kannst du aber auch einen Visiertausch anpeilen falls dein Visier in Ordnung ist. Bin ja Purist. ;)

      Gruß
      Michael
    • Noch etwas am Rande da es schon mal eine Anfrage per PN gab. Meine eingestellten Bilder sind natürlich Gemeinfrei. Ausser für Verkaufsofferten. Ansonsten dürfen sie gerne Bearbeitet bzw. weiter gereicht werden. Auch ohne Hinweis auf den Ersteller.

      Gruß
      Michael
    • Visier HW 45
      Images
      • IMG_5781.JPG

        129.28 kB, 768×1,024, viewed 5 times
      • IMG_5807.JPG

        189.19 kB, 1,024×768, viewed 7 times
      • IMG_5808.JPG

        263.2 kB, 1,024×768, viewed 5 times
      • IMG_5809.JPG

        270.49 kB, 1,024×768, viewed 6 times
      • IMG_5814.JPG

        222.13 kB, 1,024×768, viewed 6 times
    • Kriegshammer wrote:

      Wie Stark ist eigentlich das Stärkst nicht PCP LG?
      Ein sehr starkes Knicklauf Gewehr ist dieses hier: fusil-calais.com/en/2478-magte…re-39-joule-chromium.html
      Laut Hersteller macht es mit 4,5 mm 39 Joule bzw. 490 m/s. Also fast Mach 1,5 .
      Ich bin mir aber nicht sicher, wie genau so ein Teil noch trifft.
      Der Prellschlag dürfte schon sehr deutlich sein und das Diabolo wird bei der enormen Geschwindigkeit deutlich ins Trudeln geraten. Das Schussgeräusch dürfte durch den Überschallknall auch sehr laut sein.
      Also als Gartenflinte nicht so wirklich zu gebrauchen. :D

      Edit:
      Hier auch noch ein 40 Joule Knicker in 4,5 mm von Artemis: fusil-calais.com/en/2447-artem…le-177-bore-40-joule.html
      Planlos geht mein Plan los.
    • Ferrobell wrote:

      Ich habe noch nie ein Gewehr mit Gasdruckfeder schießen können.
      Würde mich aber mal interessieren, wie sich das im Vergleich zu einem Preller mit Feder verhält.
      Ich habe in Polen in einem Laden für Luftdruckwaffen, mal eine Hatsan probeschießen können die einen Vortex Gas Piston hatte.
      Es schießt sich nahezu Identisch wie ein Preller, es gibt auch diesen nach vorn gerichteten "Prellschlag" jedoch ohne klirrender oder vibrierender Feder.
      Einem erfahrenen Hobbyschütze würde es, ohne zu wissen, vermutlich garnicht auffallen. Er würde meinen, es ist eine gute Stramme Feder mit beiden Federführungen verbaut ;)

      Was ich aber definitiv sagen und bestätigen kann: die starken Preller, unter anderem auch Hatsan (sind im Ausland teilweise ausgelegt für 30 Joule ca) rupfen und schlagen deutlich stärker als .22lfb Langwaffen.
    • 39J sind das noch lange nicht...



      Mit superleichten 0,28g und 476m/s knapp 32J
      Und mit schweren 0,91g und 167m/s knapp 13J

      Mit sinnvollen Gewichten macht die auch nicht mehr als die Diana 350Magnum.
      Die es ja auch mittlerweile mit Gas Ram gibt und einer 10% erhöhte Energie zur Federversion.
      Und das auch noch günstiger und MIG.
      Aber tja... nix max. Spaß haben dürfen... ||



      Anyway...

      Halte stets die Ruhe heilig, denn nur Verrückte haben's eilig
    • Also ich habe mich mal durch die Links hier gehangelt. Da werden einem die meisten Gewehre für unter 200,- Euro hinterher geworfen. Da wundert es nicht das es eine HW80 oder Diana 350 schwer auf dem Markt hat. Leider alles nichts für mich. Stehe mehr auf die soliden Klassiker.
    • Guten Morgen zusammen,

      hoffe alle sind noch gesund hier an Bord. Ich muß ja berufl. raus, aber was von zu Hause aus geht wird soweit gemacht. Leider mit dem 40 Tonner nicht immer möglich. Ausser mein Chef spendiert mir einen Fahrsimulator. Dann mache ich alle Touren auf der Couch. Mein "Homeoffice" nennt sich folgerichtig Home Shooting. Dafür ist ja die HW 45 gerade noch rechtzeitig eingetroffen. Ein sehr teueres "Spielzeug" mit erheblichem Spaßfaktor. Sehr Teuer schon aus dem Grund, da es trotz ausreichender Wohnfläche ( bis 45 Meter Strecke ) am Ende den Glaser auf den Plan ruft. Ja Plinking will erstmal gelernt sein. Man darf halt nicht gleich das Ziel in der letzten Ecke in der Nähe vom Fenster aufstellen. Badezimmer Fenster 3 Fach verglast und Scheibe in der Durchgangstür zum Esszimmer: Einmal neu bitte. Bei 7,5 Joule wohlgemerkt. Rück-Abpraller zur einfach verglasten Esszimmer Tür ca. 10 Meter. Stufe 2 bei der HW 45 mit einem spitzen Jackal auf 18 Metern direkt bis ins 2. Glas von 3. Kleines Ziel. Schuß verissen. Abgelenkt gewesen.Da meine Freundin mich normal eher auf der Jagd oder im Verein mit einer Waffe vermutet, nennt sie das neuerdings "Corona-Indoor-Shooting-Training" und schüttelt berechtigterweise öfter mal den Kopf. Hunde und Katzen alle draussen im Freien auf dem Hof wenn der "Chef" sein Indoor Training ankündigt. Habe aber nur am Wochenende Zeit dazu. Gewehre bleiben i.M im Schrank Indoor.

      So und nun noch etwas zur HW 45. Ich stelle sie noch genauer vor. Dazu werde ich auch alle Testberichte und Erfahrungen zu diesem Sportgerät verlinken. Ohne euch hier bzw. ohne das Forum hätte ich mit Sicherheit überhaupt keine HW 45. Das ist klar. Sie war eine ( gute ) Empfehlung einiger Leute hier ( Ja Foren bringen auch was. ) bedingt durch meine Anfrage zu einer für mich brauchbaren Knicklauf LP Pistole. Besten Dank Freunde. ( Auch im Namen von meinem Glaser. :D )

      Da ich ja noch selbst auf der Suche war vor kurzer Zeit und mich samt aller verfügbaren Testberichte, Informationen und Aussagen von profunden Kennern hier aus dem Forum eingelesen habe stelle ich die HW 45 in einem speziellen Thread zur HW 45 aus der Sicht des Neueinsteigers zu diesem Sportgerät einmal genauer vor. Mit Bildern selbstverständlich. Dort sollten alle HW 45 Besitzer mal ihre Erfahrungen einbringen und ihre Schätze zeigen und alle "zukünftigen" Interessenten an diesem Sportgerät ihre Fragen stellen dürfen. Ohne Links zu irgendwelchen anderen Waffen die evtl. auch in Frage kämen. In dem Thema soll nur die HW 45 behandelt werden. Aus Sicht des Einsteigers ( Mich ) bis zum langjährigen Schützen. ( Manche haben die ja schon 30 Jahre wie ich lesen durfte )

      Gruß
      Michael
    • Hallo Michael,
      da hast Du mit der HW 45 eine gute Wal getroffen ! Herzlichen Glückwunsch zur neu erworbenen Pistole.
      Ein schönes und kraftvolles Sportgerät.

      Das hast Du ja nun auch am eigenen Leib erlebt, zur Freude Deines Glasers.
      Es ist nicht einfach die Waffe still und ruhig zu halten. Bei meiner HW 45 habe ich großen Respekt beim Gebrauch.
      Die Waffe vor dem Schuss fest auflegen und mit auf den "Tritt" der Waffe bei der Schussabgabe vorbereitet sein.

      Viele Grüsse,
      Horst.
      Vielen, die ihr Maul weit aufreißen, fehlt es an Biss.

      co2air.de/galerie/image/23399/…11552a1424faf8590a1e60eb3
    • ShenHao wrote:

      Hallo Michael,
      da hast Du mit der HW 45 eine gute Wal getroffen ! Herzlichen Glückwunsch zur neu erworbenen Pistole.
      Ein schönes und kraftvolles Sportgerät.

      Das hast Du ja nun auch am eigenen Leib erlebt, zur Freude Deines Glasers.
      Es ist nicht einfach die Waffe still und ruhig zu halten. Bei meiner HW 45 habe ich großen Respekt beim Gebrauch.
      Die Waffe vor dem Schuss fest auflegen und mit auf den "Tritt" der Waffe bei der Schussabgabe vorbereitet sein.

      Viele Grüsse,
      Horst.
      Hallo Horst,

      in der Tat. In "Scharf" hatte ich über 20 Jahre den Trophy Master in 6" von Peters Stahl ( Joe war ein guter Freund von mir ) in 45 ACP. ( Polygon Lauf ) Vor 2 Jahren habe ich auf den Springfield ( Spring ins Feld ) als Mil Spec Standart in 5" zurück gewechselt. Finish abgezogen ( sehr viele Bearbeitungsspuren ) mit 00 Stahlwolle, Feinschmirgel Nass, und Tief Blau brünieren lassen. Mr. 08 und Garand ( Herbert W. ) betreibt seine BüMa Werkstatt hier um die Ecke. Aber ich brauche auch etwas für zu Hause. Und als LP ist die HW 45 wirklich sehr gut geeignet. Hätte ich nicht geglaubt das es noch etwas ausserhalb von GK gibt das Spaß macht. Hat natürlich auch irgendwo alles seine Grenzen bei 7,5 Joule. Aber ist selbst mit 280,- Euro für mich sinnvoll angelegtes Geld. Hab noch Pachmayr in Schwarz hier liegen im Blister. Sollten passen wie ich schon lesen konnte.

      Gruß
      Michael
    • Ich wußte doch das sie dir gefallen wird.
      Ich finde wenn man sich daran gewöhnt hat ist sie sehr präzise.
      Leider auch sehr zickig wenn man sie länger vernachlässigt. :S
      Darum benutze ich sie an jedem schießtag, wenigstens für ein paar Schuß um das Gefühl nicht zu verlieren.

      Am besten wartest du noch damit den Glaser zu beschäftigen, eventuell bekommst du in ein paar Wochen Mengenrabatt :P :D


      Wünsche dir weiterhin viel Spaß damit. :D
    • Dome% wrote:

      Ich wußte doch das sie dir gefallen wird.
      Ich finde wenn man sich daran gewöhnt hat ist sie sehr präzise.
      Leider auch sehr zickig wenn man sie länger vernachlässigt. :S
      Darum benutze ich sie an jedem schießtag, wenigstens für ein paar Schuß um das Gefühl nicht zu verlieren.

      Am besten wartest du noch damit den Glaser zu beschäftigen, eventuell bekommst du in ein paar Wochen Mengenrabatt :P :D


      Wünsche dir weiterhin viel Spaß damit. :D
      Hätte die HW45 nicht Einzelfeuer was einem beim spannen des Systems etwas innehalten und etwas zum nächsten anvisierten Ziel überlegen lässt, dann wären bestimmt schon alle Fenster dahin. Wird aber ja eh bald Sommer. :D