Weihrauch Gemeinschaft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HW30S Nickel mit Konus ZF 3-9 x 32 .Macht richtig Spaß die Kleine
      Bilder
      • HW35 5,5 205.jpg

        140,74 kB, 640×480, 50 mal angesehen
      • HW35 5,5 207.jpg

        137,56 kB, 640×480, 37 mal angesehen
      • HW35 5,5 214.jpg

        123,98 kB, 640×480, 36 mal angesehen
    • Mein Baby, ein HW97K Black Edition mit Ritter-Optik 10-40X50 !
      Bilder
      • 1.JPG

        94,92 kB, 1.024×680, 44 mal angesehen
      • 2.JPG

        91,25 kB, 1.024×680, 36 mal angesehen
      Diana 75. HW 97K Black . Anschütz mod. 35 Magnum (35 nicht 335!) FWB 300s mit Ritter 10-40 X 50. Crossman 1077. Diana mod. 23 :knicker:
    • Diese HW30 hatte wohl auch nicht mehr erwartet, dass sie jemals wieder aus dem
      Keller rauskommt, in dem sie wohl jahrzehntelang stand. Für 10€ wurde die natürlich
      ohne zu überlegen mitgenommen.


      Da die Brünierung nur noch ca.50% hat und einige Roststellen, dachte ich mir, ich gestalte
      den Schaft passend dazu und schleife nicht alles des alten "Anstrichs"(Angemalt trifft es eher) weg.
      Das Ergebnis, ist folgendes: Ein Rustikal anmutender, aber dennoch Seidenmatt geschliffener Öl-Schaft.
      Ich finde, das ist der Dame 1969´er Jahrgangs auch würdig. :^)


      In diesem Sinne, frohe Weihnachten und schöne Festtage! :weihnacht:

      Gruß Manuel






      Vorher:
      Bilder
      • IMG_4605.JPG

        190,65 kB, 640×362, 372 mal angesehen
      • IMG_4609.JPG

        173,38 kB, 640×331, 373 mal angesehen
      • IMG_4604.JPG

        210,82 kB, 640×399, 373 mal angesehen
      Tradition bedeutet nicht das Bewahren der Asche,
      sondern das Weitergeben des Feuers.
      (Thomas Morus)
    • Weihrauch 77/97 - Fa. Schlottmann

      Hallo,

      Mir persönlich gefällt das HW 77 sehr gut.
      Bei einer egun-Auktion ist mir nun aber auch das Modell 97 aufgefallen.
      Optisch sind sie ähnlich, die Technik scheint auch nicht all zu verschieden
      zu sein. Wo liegt denn nun der Unterschied?

      Auf der Weihrauch-HP wird geschrieben, dass das 97 speziell für das
      Silhouetten-Schießen entwickelt wurde.

      Heisst?

      Jedenfalls kann man erkennen, dass das 97 offensichtlich ohne offene
      Visierung kommt.

      Und sonst?

      Mich haben die Unterschiede interessiert. Und warum es das 77 in langer
      und kurzer Version gibt. Wo liegt der Vor-/Nachteil?
      Wenn die Technik ähnlich scheint, kann man beim 77 auch den hübscheren
      (mein Empfinden) Schaft des 97 montieren?

      Fragen über Fragen.

      Ich habe dann auf Youtube geschaut, ob es da ein Review gibt und bin
      auf den Beitrag der Firma Schlottmann gestoßen.

      youtube.com/watch?v=luKobdl-0yk

      Bisschen steif die ganze Präsentation. Man merkt halt, dass das gestellt ist.
      Aber, die beiden Modelle werden sehr detailliert beschrieben und die Unterschiede
      klar hervorgehoben. Es wird auf die Besonderheit mit dem eigens für die Firma
      gefertigten Laufgewinde hingewiesen, die Unterschiede bei den Schäften erklärt
      (ja, 97er Schaft ist beim 77 lieferbar) und verschiedene Möglichkeiten bei der
      Visierung aufgezeigt.
      Kein Entertainment-Video, aber es bleibt keine Frage offen und das ist doch
      genau das, was zählt.
      Kennt jemand von Euch die Fa. Schlottmann? Schon mal da bestellt?
      Scheint sehr professionell zu sein.
      Würdet ihr da kaufen? Auf mich machen die einen kompetenten Eindruck.

      Was sagt Ihr?

      liebe Grüsse ... Patrick
      Tom O'Toole said: 'Don't complicate your life!'
      __________

      ¡ No ahorcar Galgos !
    • Na Patrick du bist doch eigentlich lang genug aktiv im Forum :)

      Kurz zusammengefasst:

      HW97 und HW77 haben ein völlig identisches System (außer alte 77er haben noch einen 25mm Kolben)
      Die HW97 hat anstelle des Korns ein Laufgewicht montiert und die Kimme fehlt. Für das Laufgewicht gibt es auch Schalldämpfereinsätze. Die Schäfte sind durch das gleiche System unter den 77er und 97er Modellen problemlos austauschbar. Die 97er Schäfte sind etwas höher für das Schießen mit Zielfernrohr.
      Der lange Lauf hat bei der 77 den Vorteil der langen Visierlinie beim Schießen mit Kimme und Korn.

      Der Herr Schlottmann ist etwas komisch aber man kann bedenkenlos dort bestellen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eisenschwein ()

    • Eisenschwein schrieb:

      Na Patrick du bist doch eigentlich lang genug aktiv im Forum :)


      Yau. Aber von Weihrauch habe ich keinen Plan. Udo's HW 30 S war das Erste und Einzige,
      dass ich schon mal in der Hand hatte.


      Eisenschwein schrieb:


      Der Herr Schlottmann ist etwas komisch aber man kann bedenklos dort bestellen.


      Genau das war, was mich interessiert. Bin ja sonst eher der Gebraucht-Haenel-Käufer. ^^

      liebe Grüsse ... Patrick
      Tom O'Toole said: 'Don't complicate your life!'
      __________

      ¡ No ahorcar Galgos !
    • Ich habe mich für die 77 entschieden, wegen K+K Option.
      Harmoniert auch gut mit dem Walther 4x32.
      Lange Version, ich habe ewig lange Arme, da sähe die kurze aus wie Spielzeug.
      Präzision der K wird nicht schlechter sein.



      Die Schraube der Kimme, was ist da bitte?
      Inbus oder Torx, ich kann es nicht richtig erkennen.
      meine Zielscheibenschoner: Twinmaster Action, CP88 Comp., Diana 27, Weihrauch HW77, HW50S
    • Neu

      Hallo zusammen,
      Dann will ich meine Weihräucherer auch mal posten:

      Meine treue FT HW 97k:

      Das Gewehr ist der Hammer, macht total Spaß und trifft!


      Meine uralte HW 25, die ich mal sehr günstig bekommen habe:

      Der Abzug ist leider wirklich mies, geht super schwer und hakt etwas, dafür trifft sie aber noch wirklich genau und hat
      (das würde man ihr optisch nicht zutrauen, wenn man das kleine Gerät vor sich hat) richtig Bumms. Mehr als meine 97!

      Und zu guter letzt, mein neuestes Spielzeug, eine HW 45 Silver Star:

      Das Teil juckte mir schon seit Jahren in den Fingern und jetzt, nach den ersten Testschüssen, ärger ich mich sehr, dass
      ich sie nicht schon früher gekauft habe... das Ding macht ja nur Spaß!

      Viele Grüße
      Micha