Wie verteidigt sich hier das weibliche Geschlecht?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Wie verteidigt sich hier das weibliche Geschlecht?

    Hallo zusammen,
    Nachdem meine Frau heute im Wald verfolgt wurde, mache ich mir noch mehr Sorgen um Sie ....

    Leider ist unser Hund ein Schisser, keine Ahnung wie er reagieren würde falls was passiert (kleiner Rhodesien Ridgeback Mix).

    Im Moment führt sie das immer mit sich: amazon.de/WALTHER-Pfefferspray…fRID=1NETQ510WABTSFR3NV3Q


    Jetzt bin ich um überlegen ob sich eine Pistole oder Revolver für sie richtig ist...
    Oder eine andere Möglichkeit, SV Kurs oder Kampfsport ist nicht so das richtige denke ich...

    Es läuft wohl auf einen Gegenstand raus den sie immer mit sich führt ...
    Nur was ?!

    Habt ihr ne Idee ?(


    PS: Ich führe im Moment einen HW 88 SAW mit Bianchi lightning Grips, leider mit Wadie Pfefferpatronen gibt ja nix anderes oder?
  • Dicht an den Angreifer herantreten, Blickkontakt suchen, das Knie ruckartig und mit aller Kraft nach oben ziehen und genießen ..... :thumbsup:

    Das muss natürlich fleißig trainiert werden.. 8)
    Get up! Get out!!
    Ye lazy lout!... Get in' yer working cloth' !
    Up to yer knees!
    In oil and grease! A grindstone to yer nose !
  • Habt ihr ne Idee?(
    Tja ich hab mir auch oft gedanken darüber gemacht ;) .

    So die 100% Lösung gibts bei uns ja nicht ,also wo man sagen könnte ja das ist das Mittel .

    Pfefferspray wird da noch das effektivste sein .

    Klar gibts es dies und das, Schreckschusspistolen wobei viele nicht zuverlässig sind,sie die es sind wie eine Röhm RG96,die sind einfach zu globig,das nächste Problem ist das man eine gescheite Munition mehr bekommt da alles mehr oder weniger Glückspiel ist .

    Beim Revolver ja das gleiche,Zündhütchen zu hart...................

    Dinge die früher mal gute Mittel gewesen sind darf man heute nicht mehr führen .

    Und darüber das man mit einer SSW jemanden wirklich stoppen kann bin ich mir mittlerweile auch nicht mehr so sicher seit ich Silvester bei meiner Freundin in Hamburg verbracht habe,wo sie mit den Teilen an diesem Tag mitten auf der Straße Vogelschreck in die Luft geballert haben.Die sind nämlich so abgebrüht das gibts schon gar nicht mehr.

    PS: Ich führe im Moment einen HW 88 SAW mit Bianchi lightning Grips,
    leider mit Wadie Pfefferpatronen gibt ja nix anderes oder?

    Online auf jeden Fall nicht,höchstens man hat noch einen kleinen BüMa vor Ort der vielleicht noch was da hat.
  • Ich glaube ich hätte noch mehr Sorgen um sie
    wenn ich wüßte das sie mit einer SSW rumläuft.
    Dann doch lieber Pfefferspray und das wegrennen üben.
    ░▒█▀▄▀▄▀▄█▓▒░ Facebook - Nein Danke ! ░▒▓█▀▄▀▄▀▄█▓▒░
  • FlamingHomer wrote:

    Körperkontakt sollte vermieden werden, egal in welcher Form
    Bist du sicher das du nicht um die eigene Jungfräulichkeit fürchtest? :huh:

    aber falls dem nicht so ist .....

    de.wikipedia.org/wiki/Wing_Chun


    die weibliche Selbstverteidigung schlechthin und du selber würdest an dem durchtrainierten und äußerst beweglichen Köper deiner Gattin auch deine Freude haben :-D
    Get up! Get out!!
    Ye lazy lout!... Get in' yer working cloth' !
    Up to yer knees!
    In oil and grease! A grindstone to yer nose !
  • Kampfsport ist nie verkehrt, steigert man damit doch sein Selbstbewusstsein und das führt zu einem energischen und sicheren Auftreten und kann einen Täter schon vorher abschrecken.

    Wenns dann doch mal gefährlich werden sollte wird halt auf den Angreifer eingezimmert.

    Alternativ gibt es auch Kapseln mit einer stark stinkenden Flüssigkeit zu kaufen die man ( Frau ) auf den Bh stecken kann und bei einer gewissen Belastung aufbrechen und sehr übel stinken.
    Das kann einen Täter evtl. auch abhalten.

    Übrigens was spricht denn dagegen wenn eine Joggerin einen dünnen geraden Ast mit sich führt?
    Schließlich ist man ( Frau ) im Wald unterwegs, da liegt sowas doch zu Hauf rum.

    Auch kann man zur zusätzlichen Abschreckung ein Pfefferspray sichtbar am Arm tragen ( gibt dafür Armbänder ) oder auch ein Funkgerät sichtbar am Arm tragen um so zu Zeigen das man jederzeit jemand informieren kann der sich unmittelbar auf den Weg machen und helfen kann.

    Alternativ natürlich wenn man merkt das man verfolgt wird das Handy raus, laut telefonieren, sagen man hat das Gefühl verfolgt zu werden und durch das Telefon den ( Täter ? ) beschreiben mit dem Zusatz "Ich hab Dir ein Foto per Handy geschickt".
    Das zeigt dem Täter jemand wurde informiert und ein Foto zur späteren Erkennung ist bereits bei wem anders ( somit Handy klauen oder zerstören nutzlos ).
    Sollte es ein wahrer Täter sein dürfte spätestens das Abschrecken, einem normalen Bürger sollte das nichts ausmachen und wenn man ( Frau ) darauf angesprochen wird kann man die Sache ja aufklären.
    Wer Sorgen hat, der hat auch Likör.

    The post was edited 1 time, last by Butika ().

  • Butika wrote:

    Kampfsport ist nie verkehrt, steigert man damit doch sein Selbstbewusstsein und das führt zu einem energischen und sicheren Auftreten und kann einen Täter schon vorher abschrecken.
    Kampfsport ist sicher nicht für jede(n) geeignet. Und man muss sowas dann auch regelmäßig trainieren, damit man das (hoffentlich) in einer Streßsituation wirkungsvoll einsetzen kann. Nur mal eben mit einem Wochenendkurs sowas "lernen" bringt da nichts, außer vielleicht eine möglicherweise gefährliche Selbstüberschätzung der eigenen Fähigkeiten.
    Wie schon im Thread erwähnt wurde und es so auch *zig-mal von Fachleuten gesagt wurde, ist es am günstigsten, es gar nicht auf einen Körperkontakt ankommen zu lassen, sondern einen Angreifer auf Distanz abzuwehren. Was man nun dafür einsetzt, ob eine SSW oder Spray (/Schaum/Gel), darüber kann man sich streiten, was ja im Forum auch in vielen Threads nachzulesen ist. ;) Am besten ist es sicher, sich in die Materie einzulesen, dann diverse Mittel zu testen und das zu wählen, was einem selbst am besten zusagt.


  • Eastwood wrote:

    Kampfsport ist sicher nicht für jede(n) geeignet.

    Sicher Menschen mit körperlichen oder geistigen Handicaps sind da außen vor aber das sind sie auch bei anderen Hilfsmitteln.



    Eastwood wrote:

    Und man muss sowas dann auch regelmäßig trainieren, damit man das (hoffentlich) in einer Streßsituation wirkungsvoll einsetzen kann.
    Definitiv und das gilt auch für den sicheren Umgang mit Sprays Gas Schreckschuss. etc. z.B. gegen den Wind sprayen kommt nicht gut oder ein laufender Gegner hat die Gaswolke ruckzuck passiert.

    Eastwood wrote:

    und es so auch *zig-mal von Fachleuten gesagt wurde, ist es am günstigsten, es gar nicht auf einen Körperkontakt ankommen zu lassen,
    Als ob das Opfer sich das aussuchen könnte... wenn der Gegner hinter dem Baum hervorbricht ist es zu spät für das was in der Handtasche ist, es sei denn das wär ein Bügeleisen und die ganze Handtasche damit eine Waffe. Gibt es genug Abstand und trägt Frau keine HighHeels dann laufen und laut 'Feuer' schreien und greift der Gegner direkt an dann hat Frau besser gelernt das zu managen. .


    Macht euch nichts vor das Schreckschusszeug taugt zum Sammeln, Sylvester und Anschauen und bei den Sprays sollte Frau es auch ein par mal geübt haben vor allem den schnellen Zugriff und den kühlen Kopf.bewahren.
    Außerdem beim Kampfsport lernt Frau noch andere Mädelz kennen was recht nützlich ist um einen dieser feigen Stalker loszuwerden.

    Die Kapseln sind sicher sehr wirkungsvoll als letzter Ausweg
    Get up! Get out!!
    Ye lazy lout!... Get in' yer working cloth' !
    Up to yer knees!
    In oil and grease! A grindstone to yer nose !
  • meine Erfahrung:
    die meisten Frauen (meine Schätzung min. 95%) sind vor Angst nicht in der Lage klar zu denken.
    Weg rennen und laut schreien ist das max. was sie tuen werden.
    Habe meine Freundin auch schon mal zum Selbstverteidungskurs (Krav Marga) geschickt, damit sie wenigstens die Grundlagen beherrscht.
    Das wird wahrscheinlich auch nichts gebracht haben.
    Der Unterschied zwischen Mann und Frau ist, das Männer körperlich wesentlich agressiver zur Sache gehen. Das wissen auch die Frauen und verfallen alleine deshalb schon in Panik.
    Die Schockstarre der Frauen verhindert auch das Pfefferspray und ähnliches zu Einsatz kommen wird.
  • @FlamingHomer :

    Kauf einen quadrotor ! Mit MG drauf ! 8o Wenn du zusätzlich eine Kamera montierst kannst du deine Frau überwachen wo du willst ! Und angesichts dieses teils kackt sich jeder Angreifer in die Hose ! Du kannst ihr sogar von deinem Wohnzimmer aus zur Hilfe eilen ! 8o

    guckst du :

    youtube.com/watch?v=SNPJMk2fgJU

    Scherz beiseite . Der Spray ist das Beste am legalen Sektor ! Und sie kann - wenn es mal zu einem unerwünschten Kontakt kommen sollte beissen ( Nase , Ohren , Finger , Hals ) - Finger in die Augen stechen usw...

    Gruss detonex
    Wer nicht liebt das blanke Schwert,
    den Falkenflug , das stolze Pferd ,
    den edlen Hirsch , das schöne Weib ,
    der hat kein rechtes Herz im Leib !
  • Hallo FlamingHomer.

    Guck mal hier und entscheide selber,was für euch in frage kähme bei ca 130 db,würde ich als mann keinen ständer kriegen,sorry aber du weist schon was ich damit meine :!: .
    amazon.de/Personen-Schutzalarm…O0/ref=pd_sxp_grid_pt_1_1
    einsatz bereit Leine ziehen und laufen,ich glaube kaum das dir ein angreifer weiter hinterher läuft um die Sirene unschädlich zu machen.

    Hier hab ich noch eins gefunden,auszulösen perr Knopfdruck oder leine. amazon.de/Personenschutzalarm-…ohne-Gewalt/dp/B003LXPM56
    Wer nicht will,der hatt schon,und ich habe zwei davon.

    The post was edited 1 time, last by Slo 61 ().

  • Ihr Lieben.

    Fretchen007 wrote:

    Die Schockstarre der Frauen verhindert auch das Pfefferspray und ähnliches zu Einsatz kommen wird.

    Lionheart wrote:

    manchmal weis man nicht, was man von deinen Aussagen halten soll
    Die "Schockstarre" haben nicht nur Frauen.

    Beispiel:
    Ein Ehepaar hier aus dem Ort kam von einem Gelage und schlief friedlich im Doppelbett. Unser Bäcker - ein echter Schelm - bemerkte, dass sie den Haustürschlüssel von außen stecken gelassen haben. Er legte die Brötchen ab, schlich ins Schlafzimmer und gab der Dame des Hauses einen Klapps aufs Gesäß. Man sollte dazu erwähnen, dass sie sich relativ gut kannten.

    Beide "Opfer" beteuerten später, dass keinerlei Bewaffnung in irgendeiner Form nützlich gewesen wäre, da sie einfach beide starr vor Schock gewesen wären.

    Nebenbei erwähnt gibt es für mich nichts schöneres als auf dem Land zu leben. Das erlebt man nur da :thumbsup: .

    L.G. Udo
    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!
  • Lionheart wrote:

    Liebes Fretchen,

    manchmal weis man nicht, was man von deinen Aussagen halten soll:thumbdown:

    Lg Steffi:love:
    Da darf man manchmal nicht so viel drauf geben und alles so ernst sehen,sind halt Männer und da wollen zu 95% alles kleine Helden sein :D .

    Sowas kann man weder an Mann noch an Frau fest machen,sondern an einzelnen Menschen.

    Meine Schwester und Waffen in was für ner Art auch immer ist keine gute Kombination ,erstens fehlt total das Interesse und 2. ist sie ein wenig Blond *lol* ,hab sie mal mit einem LG schiessen lassen wobei sie sich schon erschreckt,ner guten Freundin der Steffi ;) traue ich das schon viel mehr zu !

    98% wären total überfordert ,ich würde glaub ich auch erstmal ein paar Sekunden brauchen bis ich überhaupt realisieren würde was passiert.

    Und Nachts :laugh: ,da kann meine Freundin im Bett neben mir Gott weiß was machen und ich bekomm es nicht mit ,da werd ich durchs halbe Bett geschoben weil ich mal wieder alles für mich beanspruche und ich bekomme es nicht mit ,bekomme es dann morgends erzählt :otfl: ,da würde ich auch alles andere nicht mitbekommen *lol* ,denn wenn ich schlafe dann schlaf ich.