Pistolenschatulle Eigenbau

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Pistolenschatulle Eigenbau

    Meine erste Pistolenschatulle im Eigenbau

    Als erstes hab ich mir wegen mangelnder Technik zu Hause zwei Platten Sperrholz (35x25x5) zusägen lassen. Im Baumarkt habe ich mir dann Leisten gekauft.





    Es konnte also losgehen. Schon bald stellten sich die nächsten Probleme ein. Ich hatte leider keine Gärungssäge zu Hause so dass ich die 45° Gärung frei Hand sägen musste. Dadurch wurden die Übergänge nicht sehr sauber und ich musste sie mit Holzspachtel ausbessern (Ist zwar nicht die feine englische Art, sieht man aber zum Schluss kaum noch).



    Nach dem Vorschleifen ging es nun ans beizen. Die genaue Sorte kann ich nicht nennen, da das Restbestände waren. Die Innenseite der Schatulle ließ ich unbehandelt. Nach 4x Beize auftragen und nachschleifen habe ich die erste Lackschicht aufgetragen, dann tageweise immer wieder feiner nachgeschliffen und lackiert.

    Foto's nach dem beizen.



    Nach dem Schleifen habe ich Schatullenbänder, einen Verschluss und ein kleines Schloss aus dem Baumarkt geholt und montiert. Der letzte Schritt bestand darin, mit hellem Samt bespannten Schaumstoff einzulegen und zu befestigen. Die Pistole wird vom Schaumstoff leicht eingeklemmt und kann somit nicht verrutschen.



    Zum Schluss noch ein Bild im geschlossenen Zustand...




    Der Preis für die Materialien lag ca. bei 25 Euro. Eigentlich hatte ich erst vor, roten Samt zu verwenden, fand dann aber, dass der Kontrast heller Stoff und dunkle Pistole/Schatulle auch nicht schlecht ist.

    Boerni
    Unser Schützenverein: www.schuetzenverein-pulsnitz.de

    The post was edited 1 time, last by boerni ().