Kaufberatung bis 160€

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kaufberatung bis 160€

      Hallo liebe Community,

      habe mich in den letzten Tagen ziemlich zum Thema Luftgewehr eingelesen weil ich die Tage (vorhin auch noch :P ) mit einem Diana 23 geschossen habe,


      Nun möchte ich mir auch ein LG kaufen, brauche aber natürlich noch ALLES.

      Das Set hier habe ich gefunden was in meiner Preisklasse liegt und auch recht gut zu sein scheint.

      sportwaffen-schneider.de/product_info.php/products_id/18673


      das Diana 21 Panther soll ja schon für den Preis ziemlich gut sein, aber ich finde auf Grund der Vielzahl an LG´s immernoch andere Luftgewehre die mich auch ansprechen würden.

      z.B Das Hämmerli HunterForce 600

      kotte-zeller.de/Haemmerli-Hunt…kotte-zeller-shop&pi=9789



      Ich weiß das es schon einige Topics gibt, aber die aktuellen spielen dann doch leider in einer ganz andere Preisklasse....

      Wäre nett wenn ich mich etwas beraten könntet.


      Ob Plastik oder Holz ist mir eigentlich ziemlich egal, ich möchte halt auch noch auf weiterer Entfernung recht genau schießen können.


      mfg und danke :dafuer:
    • Könntest Du Dir vorstellen auch minimal mehr als 160 Euro auszugeben, für eine komplette Ausstattung? Das Set ist nicht so ideal. Was nützt Dir die Feder und die Munition ist nicht gerade die beste, außerdem kommt man mit den 10 Zielscheiben nirgendwo hin ;)

      Das Panther 21 ist sicherlich recht gut, aber etwas zierlich, da es sich um ein Jugendluftgewehr handelt, das sollte man im Hinterkopf behalten. Etwas größer wäre vom Konkurrenten zb das HW30S. Soll es noch etwas größer sein könnte man über ein HW50S nachdenken.
      Was die anderen LGs anbelangt... ich persönlich würde mir nur ein Diana oder Weihrauch kaufen. Im hochpreisigen Bereich sind aber sicher auch LG wie das relativ neue Walther LGV und LGU interessant, nur bei Deinem Budget können wir diese erstmal ausblenden.

      Als hochwertige Allround Munition mit Match Ambitionen würde ich H&N Sport empfehlen, alternativ dazu RWS Basic.
      Jugend ist beständige Trunkenheit - sie ist das Fieber der Vernunft

      Francois de la Rochefoucauld ( französischer Moralist des 17. Jhdt )
    • Hallo,

      zunächst gibt es hier im Forum jede Menge Testberichte und die Suchfunktion.

      Aber auch wenn hier nicht die "beste Waffe" für X € beworben wird bist Du mit den bisherigen Links auf einem (anderen) richtige Weg. Sportwaffen Schneider arbeitet viel mit Bewertungen und zu allen drei Gewehren findest Du Meinungen. Wenn 1 Gewehr 10 Meinungen mit gut hat und das andere Gewehr 2 Meinungen mit nicht so gut hat, ist das doch auch eine Aussage.

      Viele Grüße
      Peter
    • Für 120 Euro bekommst Du das Perfecta 55, welches eine BAM B19 ist und ein gutes System ist. Haltbar und einfach zu warten, bzw. Verschleissarm. Trotz des niedrigen Preises haben die Gewehre sehr schöne Holzschäfte mit mehr als akzeptabler Verarbeitung. Und für das übrigebliebene Geld kannst Du noch ein schönes ZF nehmen :)
      MEINE HOMEPAGE
      prolegal Mitglied 15092____prolegal.de
      I LOVE CHINESE GUNS
    • Hämmerli 600? Ist schön. Meins ist präzise. Aber der Direktabzug ist ein Thema für sich. Muss nicht sein.

      Das Luftgewehr Norconia QB 18 für 80 Euro ist bis auf die fehlende "Fischhaut" weitgehend baugleich mit dem Hämmerli 600. Glaube ich mich erinnern zu können.
      Hämmerli 750 sollte einen besseren Abzug haben, das QB 204 scheint mir vergleichbar und billiger. Sind alles China Gewehre.

      Diana 21 kenne ich nicht. Scheint nicht schlecht zu sein für den Anfang.
      Wie wäre es mit einem Ruger Air Hawk?

      Rate zum Weihrauch HW 30 S. S ist wichtig, besserer Abzug.
      Für 160 Euro ist auch mal ein gebrauchtes Weihrauch HW 50 oder HW 80 bei egun drin. Preise beobachten und vergleichen.

      Unschlagbar ist das Walther LGV. Oder ein Walther LG 55. Wenn man viel Glück hat bekommt man ein professionell und liebevoll überholtes in egun für 140 Euro.
      Wenn nicht muss man selbst Hand anlegen. Nachteil, keine Kimme, immer Diopter. Aber das muss kein Nachteil sein.

      Ich habe über ein Jahr gebraucht mich auch nur halbwegs hier einzulesen. Hätte ich gleich ein HW 30 S gekauft hätte ich viel Geld gespart.
      Aber der Weg ist das Ziel.
      Irgendwann landet jeder bei Weihrauch oder Diana. Oder Walther.

      @ Lupo
      Perfecta 55?
      Besitze ich auch eines.
      Wie oft habe ich schon angefangen auch mal einen Testbericht zu schreiben, aber nie fertig gemacht.
      Das Thema ist ( für mich ) zu komplex.
      Für den Preis eins der besten Gewehre die man kaufen kann.
      Aber du weisst ja daß das Gewehr für den Käufer so einige geruchsintensive und andere Überraschungen bereit hält.
      Ich würde es nicht empfehlen so wie es ist. Obwohl es nicht schlecht ist.
    • Ich persönlich wurde für das Budget eine Diana 75 empfehlen, du kriegst für knapp 160 Euro so ziemlich das best mögliche für das Geld.
      Und vergiss nicht hobbys fressen Geld, als ob du keins ausgegeben hättest.
      Für knapp 250 Euro hast alles was du brauchst für den Anfang.
      160 Gewehr+ 20-30 Munition und Zielscheiben und 30- bis Rest der 250 Euro Zielfernrohr. Ich empfehle aber ein Ziel Pendel spart Scheiben.
      P.s. im Zweifelsfall kann du die Diana immer verkaufen für mindestens den selben Preis, denn sie ist sehr beliebt.

      MfG dras19 :^)

    • Ingo.M wrote:

      Wie wäre es mit dem Diana 240, gibt es hier:waffenshop.de/Diana-240-Classic für 129,95€
      Ganz ehrlich?
      Bei dem Preis würde ich sofort zuschlagen....wenn ich nicht schon das Diana21 Panther hätte...(System ist ja identisch,nur der Schaft macht den Unterschied)


      Lt. Columbo wrote:

      Das Panther 21 ist sicherlich recht gut, aber etwas zierlich, da es sich um ein Jugendluftgewehr handelt, das sollte man im Hinterkopf behalten. Etwas größer wäre vom Konkurrenten zb das HW30S.
      Ich habe beide Gewehre und kann das nicht bestätigen...
      Eigentlich ist die HW30s doch 100g leichter und 45mm kürzer als die Diana.
      Beide natürlich topp als Einsteiger-Tip :!:
    • Das 240 Classic zu 130 Euro ist ein Kauftip. Ich habe das Modell auch und bin bestens zufrieden. :thumbsup: Auch wenn jetzt vielleicht Leute wegen den Kunststoffteilen meckern, hierbei handelt es sich nur um den Sicherungsschieber, den Abzug und den Abzugbügel, alle belasteten Teile sind nach wie vor aus Stahl.
      Und auf den Kunststoffabzug solltest Du achten - das ist der Druckpunkt-Abzug T 05. Wenn Du eines mit Abzug aus Stahlblech bekommen solltest, ist das noch die alte Ausführung mit Direktabzug. Sicher auch nicht schlecht, aber T 05 ist eben klar besser. Wobei die T 05 Ausführung schon so lange gebaut wird, ich glaube kaum, daß noch ein Händler das alte Modell im Lager liegen hat, zumal bei dem Preis - da dürfte die Verkaufsfrequenz dermaßen hoch sein, da sind die alten schon seit 2010 abgegriffen. :rolleyes:
      Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
      User, die von mir eine Rechtfertigung für meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!
    • Tolle Tips hier :thumbup: evt. gefällt dir auch ein Unterhebelspanner zb. eine Browning Leverage , sehr schönes Gewehr in jagdlicher Erscheinung . Welches gut verarbeitet ist , für diese Preisklasse sehr präzise ist . Das Gewehr gibt es zb. bei 4Komma5 für 149,95 € .
    • Dorgo wrote:

      Ich habe beide Gewehre und kann das nicht bestätigen...

      Oha, da bin ich wohl wieder auf irgendwelche nicht ganz korrekten Werte reingefallen. Das war ja schon vor einigen Monaten nicht ganz schlüssig, als ich mich zm HW30 informierte, ständig unterschiedliche Angaben in den Shops... Ich konnte das Diana 21 vor längerer Zeit mal bei einem Vereinsmitglied schießen. War wirklich ganz erfrischend, nur in meiner Erinnerung kam mir das sehr klein vor - tja, so kann man sich täuschen :whistling: . Danke für den Hinweis ;)
      Jugend ist beständige Trunkenheit - sie ist das Fieber der Vernunft

      Francois de la Rochefoucauld ( französischer Moralist des 17. Jhdt )
    • Users Online 1

      1 Guest