Pistole 9mm: ISSC M22 Digital Tan PTB 940

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Pistole 9mm: ISSC M22 Digital Tan PTB 940

      Hier möchte ich euch die neue Farbvariante der ISSC M22 in Digita Tan vorstellen.

      Die technischen Daten sind gleich mit der der schwarzen und titanfarbenen. Testbericht zur Titan

      Daten zur M22

      PTB-Nr.: 940
      SN: G01023
      Beschuss: Österreich NDF AWR
      Kaliber: 9mm PAK
      Abzug: SA
      Länge: 181mm
      Höhe: 127 mm
      Breite: 27,5 mm
      Gewicht: 680g
      Magazinkapazität: 8+1 Schuss
      Farbe: weiss Blizzard
      Revisionen: überarbeitete Schlagbolzen-Einheit, Imbusschrauben an der Walzensicherung


      Der Trend auf der IWA2013/2014 tendierte zu neuen, zum Teil gewagten Waffenfarben/-beschichtungen. Insbesodere dem tactical/taktischem Look wird grosse Aufmerksamkeit beigemessen.
      Das Griffstück wurde mittels Wassertransferverfahren verschönert. Diese Idee gab es schon einmal: bei der P22 Carbon, Camouflage, P99 Camouflage und der RG88 Carbon aus Umarex-Produktion.
      Wer sich darunter nichts vorstellen kann, der möge hier schauen:
      YT-Link zum Wassertransferverfahren

      Hier der Lieferungfang in der OVP:





      Hier kommen schön die Texturen der Oberfläche zur Geltung:


      Ansicht von unten:


      Das Camomuster ist gleichmässig auf getragen:


      mit gezogenen Schlitten:


      Frontansicht:


      Sichtbar hier, der Stahlstossbodenblock der auch gleichzeitig waffenrechtlich der Verschluss ist. Ähnlich der P22:


      Lauf bestehend aus Vollstahl:


      Alle Funktionsteile aus Stahl gefertigt wie bei der scharfen Version:


      Schützenansicht:


      Im Vergleich zum schwarzen "Vorgänger", erkennbar an der Kreuzschlitzschraube an der Sicherung:


      Sandwich^^:

      Hier sieht man die saubere Verarbeitung der Griffstücke und deren Oberflächen:




      Fazit:
      Eine sammelnswerte und auch durchaus nutzbare SSW in edler Optik. Mit rund 200,-€ erhält man einen Glocknachbau den es so in dieser Farbwahl noch nicht gibt. Kurzum: ein edles Teil! :thumbsup:

      Ich hoffe ich konnte auch hier lebhaft die saubere Verarbeitung und die Schönheit dieser Ausführung rüberbringen.


      Gruß, Mirko
      Images
      • 20140323_180056.jpg

        183 kB, 716×617, viewed 2,896 times
      • 20140323_180123.jpg

        366.65 kB, 980×735, viewed 4,594 times
      • 20140323_180131.jpg

        326.78 kB, 918×735, viewed 2,751 times
      • 20140323_180150.jpg

        235.54 kB, 980×569, viewed 2,628 times
      • 20140323_180214.jpg

        224.63 kB, 890×547, viewed 2,549 times
      • 20140323_180227.jpg

        259.26 kB, 829×619, viewed 328 times
      • 20140323_180319.jpg

        138.3 kB, 682×646, viewed 2,558 times
      • 20140323_180447.jpg

        196.55 kB, 809×660, viewed 2,503 times
      • 20140323_180502.jpg

        218.09 kB, 1,031×684, viewed 2,540 times
      • 20140323_180513.jpg

        151.14 kB, 745×544, viewed 2,480 times
      • 20140323_180700.jpg

        260.85 kB, 1,172×824, viewed 2,442 times
      • 20140323_180901.jpg

        48.57 kB, 219×504, viewed 2,439 times
      • 20140323_182721.jpg

        478.32 kB, 944×892, viewed 2,509 times
      • 20140323_182850.jpg

        362.64 kB, 880×775, viewed 291 times
      • 20140323_183117.jpg

        224.89 kB, 1,076×839, viewed 2,459 times
      • 20140323_183230.jpg

        105.38 kB, 559×749, viewed 2,374 times