Umarex M45 CQBP 4,5mm BB

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Umarex M45 CQBP 4,5mm BB

      Hallo Kollegen,

      es gab ja schon einige Berichte hier über die "so called" M45 CQBP von Umrarex.
      Ich habe nun hier zwei davon, einmal in schwarz und einmal in FDE.

      Der Grund dafür ist einfach...das Teil schießt für eine 4,5er mit Rundkugeln meiner Meinung nach erste Sahne...und mir gefällt halt auch der FDE Farbton.
      1911er Derivate gefallen mir so oder so!

      ...und das für einen durchaus respektablen Preis von ca. 119 Euro...je nach Anbieter.
      Hut ab! :thumbup: Da hatte ich schon viele deutlich teurere Softairs, die nicht an die Haptik oder Verarbeitung dieser Knifte heranreichten.

      Es gab' Berichte über Zuführungsprobleme, etc. ...sowas ist bei meinen Exemplaren bisher nicht passiert.
      Die schwarze hat mittlerweile über 1000 BBs durch, die FDE natürlich noch nicht...sie ist gerade erst hier eingetrudelt...aber 100-150 waren es auch schon.

      Es wäre prima, wenn wir die Infos zu dieser Knifte hier bündeln könnten...da hoffe ich auf Eure rege Teilnahme.
      Ein Testbericht folgt noch...vorab wäre ich aber über Berichte/Erfahrungen dankbar.

      Zur Sache...

      Die Uma M45 (KWC) hat optisch ja nicht sooo viel mit der echten M45 CQBP zu tun.
      ...in FDE zumindest die Farbe! :D Da kann man aber einiges ändern.

      Hier erstmal ein Foto der Colt M45 in .45 ACP, damit alle wissen, wo es hingeht/herkommt:



      Vielen Dank an Tim von "Modern Service Weapons", dass ich seine Fotos benutzen darf!
      (Thanks to Tim from MSW for his permission to use his fotos of the M45!) Link: modernserviceweapons.com/?p=3126

      -

      Nachdem Lauf, Barrel Bushing und Spring Plug vom schwarzen Lack befreit sind, und der Trigger hingegen schwarz lackiert ist, kommen wir der Sache schon näher.



      Was an Unstimmigkeiten bleibt sind: Griffschalen, Long Trigger, Markings und das anders geformte Rail.

      Am Rail, Trigger und den Markings läßt sich nur wenig ändern. Irgendwas ist ja immer.

      Aber an den Griffschalen....VZ Grips...hatte ich vor einiger Zeit mal für ein ähnliches Softairprojekt bestellt.



      Fehlen noch die Schrauben...da brauche ich Eure Hilfe!

      Die original M45 Griffschrauben haben einen Tellerkopf mit ca. 9 mm Durchmesser (siehe Foto oben).

      Da alles recht günstig ablaufen soll...Baumarkt! Hier gibt es M5 Senkkopf-Schlitzschrauben...leider sind die KWC Griffschrauben in M4.
      Passt also nicht. Da die Gewindehülsen am Griffstück zu dünnwandig sind, um ein größeres Gewinde einzuschneiden, müssen die Schrauben ran.
      Mangels Drehbank habe ich versuchsweise mit Feile und Augenmaß eine M5 auf M4 Maß heruntergefeilt und ein neues M4 Gewinde aufgeschnitten....

      Das funktioniert also...aber für 4 Schrauben ist mir das zu stressig! 8|

      Hat einer von Euch ein Ahnung, ob es M4 Schlitzschrauben mit 9mm Kopfmaß gibt??
      ...habe im Netz leider nix gefunden...



      Soweit erstmal...


      Ach ja!!...eins noch...falls einer von Euch die Umarex M45 interessehalber komplett zerlegen will...
      ...habt Acht bei der Daumensicherung! :!: :!:


      Von meinen WE 1911ern kenne ich das ganz einfach...ein beherzter Griff...und die beiden Seitenteile der Sicherung lassen sich abziehen.
      (...nachdem man aufgepasst hat, dass einem der federgepufferte Stift der Daumensicherung nicht durch die Bude springt!)

      Bei WE sind die beiden Sicherungsflügel intern durch einen 3-Kant verbunden, bei der Umarex/KWC nur durch einen Zinkguss-Steg.
      Da hat der "beherzte" Griff gleich mal "abgebrochen" bedeutet.

      Das kann ich jetzt dem Hersteller nicht ankreiden...da war ich etwas zu grobmotorisch. :cursing:

      Grobmotorik lässt sich zum Glück manchmal mit "Feinmechanik" ausbügeln...neuer Schlitz eingefeilt und ein gebasteltes Stahlplättchen (d=1,0mm) eingeklebt.
      Dank der von KWC allseitig benutzten Messinghülsen sitzt das dann fest...kein Problem....sollte jetzt stabiler sein als vorher. ;)




      So...nu ist aber mal gut, der Grill ist an und das Bier kalt...ich freue mich auf Eure Berichte zur Umarex M45
      und vielleicht hat ja einer von Euch eine Idee zu den Griffschrauben.

      Einen schönen Freitag Abend!

      GSmith
      Images
      • 20130531-IMG_1444.jpg

        65.44 kB, 800×600, viewed 1,093 times
      • 01_LackAb01.jpg

        91.3 kB, 800×600, viewed 1,096 times
      • 02.JPG

        76.84 kB, 800×600, viewed 1,078 times
      • 02_Screws01.jpg

        97.9 kB, 800×600, viewed 1,079 times
      • 03_AmbiSafety01.jpg

        84.67 kB, 928×445, viewed 1,123 times
    • Hi Gsmith,

      Deine Bilder sind der absolute Hammer. Wirklich klasse :thumbup:
      Zu den M4 Schrauben geb ich dir nen Tipp: Versuch es mal in einem
      Fahrradladen. Ich als Fahrradmechaniker hab in der Werkstatt Schrauben
      wo jeder Baumarkt sagt: Sowas gibt's ned...

      Mit etwas Glück nimmt der Fahrradladen nen Euro für die Kaffekasse und
      gut is. Viel Erfolg!
      Grüßle Markus :winke:

      Feinwerkbau 300 S ,Weihrauch HW97KT,Beretta 92 FS, Hämmerli 850 AirMagnum...

      Fernwettkampf - wer es nicht versucht ist selber Schuld. 8)
    • Hi Markus, danke für den Tip!
      ...da wär' ich nie drauf gekommen!

      Muss 'eh morgen hin, da bei meinem 6 Monate alten Cube Hyde Race die Scheibenbremse vorne streikt...darf sowas sein? :cursing:
      ...egal OT! :whistling:
    • OT!

      Gsmith, falls du den Bremshebel voll durchziehen kannst sollte die Bremse entlüftet (ca. 10min)
      werden. Das sollte im Normalfall auf Gewährleistung sein. Aus der Ferne kann ich das schlecht
      beurteilen. Aber geiles Rad :thumbsup:

      Im Anhang mal n Bild von meinem Eigenbau Cube :love:
      Hab derzeit 7 Rennmaschinen aus 4 Jahrzehnten im
      Wohnzimmer stehen.
      Images
      • Cube.jpg

        295.11 kB, 1,512×872, viewed 130 times
      Grüßle Markus :winke:

      Feinwerkbau 300 S ,Weihrauch HW97KT,Beretta 92 FS, Hämmerli 850 AirMagnum...

      Fernwettkampf - wer es nicht versucht ist selber Schuld. 8)
    • hier ist meine, noch in Arbeit...

      Ihr müsst mir echt mal euer Zeitmanagement verraten, wie macht ihr das nur mit
      den vielen BB versenken? Irgendwas mach ich falsch???
      Images
      • Umarex M45 CQBP 1.jpg

        255.51 kB, 800×789, viewed 181 times
      Grüße Ulrik
      Wenn man alle Gesetze studieren wollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten.
      Johann Wolfgang von Goethe
    • Frage: Gibt es die M45 CQBP mit verschieden großen Magazinschuhen? Auf dem Bild von G-Smith ist ein dicker Schuh zu sehen, auf dem von meinem Vorredner ein schmaler unauffälliger. Das ist mir auch schon bei den Produktbildern der Händler aufgefallen. Werden die mal hüh und mal hott ausgeliefert?
    • Moin!

      Bei der FDE ist der lange Magazinschuh dran....das passt dann in etwa zum Vorbild, das mit Wilson Combat Magazinen mit
      fettem Fuß ausgeliefert wird.

      Mir persönlich gefällt der schmale, klassische Fuß besser....ein Rückbau ist nicht möglich, das fette Teil ist nicht nur
      aufgesetzt, sondern ein eigenständiges Bauteil.

      Gruß,
      GSmith
      Images
      • Mag.jpg

        166.71 kB, 490×653, viewed 111 times
    • Gsmith wrote:

      Bei der FDE ist der lange Magazinschuh dran....das passt dann in etwa zum Vorbild, das mit Wilson Combat Magazinen mit
      fettem Fuß ausgeliefert wird.


      Ah, danke. Wenn man beide Varianten hat, kann man ja die Magazine nach Belieben austauschen.
      Die FDE muss ich noch bestellen. Sie ist aber auch erst seit kurzem fast überall lieferbar.
      "Eins von tausend! Ich habe schon viel davon gehört, aber das ist die erste die ich sehe." (aus Winchester '73)
    • Hi...schönes mattes Finish!

      Aber ähnlich empfindlich wie bei der schwarzen Variante.
      Der Hammer hat vom Hammern schon deutlich Spuren, auch an der Handballensicherung hat schon micro Kratzer...halt überall, wo es reibt.

      Finde ich persönlich nicht so schlimm...stehe ja auf "used" Optik...
    • @ verrotzt
      Was man mit 1200er Schleifpapier und Geduld alles machen kann...
      Grüße Ulrik
      Wenn man alle Gesetze studieren wollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten.
      Johann Wolfgang von Goethe
    • Ich kanns bald nicht mehr erwarten, meine ist immer noch in der Reperatur...Aber dann!

      Vorfreude ist wirklich lustig, könnte mir gleich 3 neue holen, wenn ich wollte, aber ich will genau die zurück haben. Warum weiß ich auch nicht, macht auch keinen Sinn, hat nichts spezifisches.Total surreal die Nummer.
    • Hi Poenni,

      bisher habe ich kein Anlaufen festgestellt...ist jetzt 10 Tage her, das Abschleifen.
      Sieht noch aus, wie am ersten Tag...hatte nach dem Säubern nur mit Ballistol abgerieben.

      Hoffe, das bleibt so! :whistling:

      Gruß,
      GSmith
    • Hallo, habe zwei Frageb bzgl. der Umarex M45 FDE, welche ich nunmehr selbst seit einem Tag besitze:

      1.)

      Gsmith wrote:

      Bei der FDE ist der lange Magazinschuh dran....das passt dann in etwa zum Vorbild, das mit Wilson Combat Magazinen mit
      fettem Fuß ausgeliefert wird.

      Gsmith wrote:

      Mir persönlich gefällt der schmale, klassische Fuß besser....ein Rückbau ist nicht möglich, das fette Teil ist nicht nur
      aufgesetzt, sondern ein eigenständiges Bauteil.
      Habe gleich ein Ersatzmagazin - lt. Umarex genau passend für meine Pistole - dazubestellt, leider hat dieses nicht den dicken Magazinschuh (Anm.: mir ist übrigens aufgefallen, dass auf sämtlichen Umarex Abbildungen auch die schwarze Variante einen
      dicken Magazinschuh hat?). Weiß jemand, ob ein Magazin mit dickem Schuh überhaupt erhältlich ist? Konnte über Versandhaus-Schneider nichts in Erfahrung bringen...

      2.)

      Bei meiner Pistole lässt sich die manuelle Sicherung nur bei gespanntem Hahn aktivieren. Lt. Anleitung sollte dies aber auch bei entspannten Hahn möglich sein...