Ich kann meinen Aufsatz nicht mehr auf die rg96 setzen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich kann meinen Aufsatz nicht mehr auf die rg96 setzen

      Leute bin in einer verzwickten Lage :S am Silvester Abend habe ich so ca. 50 Schuss gemacht bevor mein Aufsatz das erste mal abflog und später immer wieder. (habe die Schreckschuss Waffe gebraucht gekauft,angeblich wurden damit 500 Schuss abgeschossen) Nun kann so lange wie ich will den Aufsatz ran schrauben und der wird nicht fest! :| Ich habe mir den lauf vorne angeschaut und habe bemerkt das die laufsperre ein bisschen Schief ist und dellen an den rillen sind :thumbdown: Nun meine Frage:" Wie viel kostet ein neuer Lauf der Rg96 oder die Korrektur des Laufes ?" Danke im Voraus :) :)
      Images
      • lauf der rg.jpg

        25.21 kB, 480×640, viewed 380 times

      The post was edited 1 time, last by JackDaniels: Dateianhänge ().

    • alos an der sperre sieht man nun nichts auf dem Foto.
      ich tippe mal das jemand einen falschenbecher oder so mal aus versehen draufgeschraubt hat... da leidet zwangsläufig das gewinde

      oder da war mal ein matchkomensator drauf. die reißen ganz gerne mal und beim versuch die reste aus dem gewinde zu bekommen hat es schaden genommen. entgültig kann man das nie sagen!
    • Schaut nicht wirklich gut aus...
      Wenn das Gewinde durchdreht ist es eh zu sehr kaputt zum nacharbeiten.

      Der Lauf und damit das Griffstück ist wertlos. (Schaden eingrenzen)
      Bleibt nur in Teilen verkaufen oder wegwerfen.

      Gruß Christian
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen!
    • Hi , das Gewinde sieht ziemlich zerfressen aus ! Das wird auch der Grund dafür sein, dass der Becher immer rausfällt. Man kann so eine Gewinde mit Helicoil reparieren ! Das ist vll nicht grad eine einfache Methode, aber es ist auf jedenfall noch zu retten !





      helicoil m8x075 innengewinde musst einbringen , danach sitzt der becher wieder
    • Nur blöd das man die Lauf nicht selber reparieren darf und das Eindrehwerkzeug für Helicoil ein Problem mit der Laufsperre hätte.

      Ich sehe da jetzt zwar ein paar Macken am Gewinde, aber das ist eigentlich kein Grund warum der Becher nicht halten sollte. Die Flanke trägt normalerweise genug.

      Kannst du auch ein Bild vom Abschussbecher einstellen?
      Field Target iesloch - Just for Fun!
    • Die laufsperre also dieses schwarze teil im lauf bewegt sich nicht, mein einziges problem ist das mein aufsatz nicht dran bleibt und ich ihn einfach raus ziehen kann. bin nicht ganz so der experte in den fachwörtern deswegen kann auch sein das ich etwas falsch beschrieben habe :S . Und kann man das irgendwie wieder hin kriegen? :?:
    • Wenn das Gewinde am Abschussbecher im Eimer ist, dann hilft es einfach den neu zu kaufen. Wenn das Gewinde im Lauf im Eimer ist... Das ist ziemlich doof, da lt. PTB-Vorgabe der Lauf fest mit dem Griffstück bzw. der Abzugseinheit verbunden sein muss. Den kann man also nicht auswechseln.
      Field Target iesloch - Just for Fun!
    • wurde vielleicht sogar ein falscher aufsatz mitgegeben?

      ist deine RG96 die variante mit den abschrägungen vorne am schlitten? dann dürfte sie ein M10 gewinde haben, somit kann z.b. ein M8 Abschussbecher nicht halten.
    • Kurz und knapp : Nein.
      Selbst ein Büchsenmacher dürfte, nach meinem Verständnis, wesentliche Waffenteile einer SSW nicht bearbeiten.

      Joachim
      Disclaimer :
      Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen die ich gestern oder gar vor einer Stunde gemacht habe.
      Jedwede Ähnlichkeit mit der Realität wäre rein zufällig und unbeabsichtigt
      .

      Fotos von mir auf Flickr: flickr.com/photos/joey_s/
    • Moin,


      im Handbuch kannst mal das Gewinde raussuchen und dann mit dem entsprechenden Gewindebohrer nachschneiden.

      Schneidöl nicht vergessen! Und drauf achten das es auch wirklich der Gewindebohrer ist (z.B. Fertigschneider M10x1,5).

      EDIT: Vorher natürlich die Madenschraube rausdrehen. :thumbup:
    • Hallo,

      ich gebe Dir mal nen Tipp: Kauf Dir eine neue, aber behalte die alte. Dann hast Du später mal Ersatz für eine gebrochene Feder o. ä..
      Ausserdem hast Du dann noch ein zweites Magazin.

      Wurstel bloß nicht am Lauf rum, das wird von der Obrigkeit gar nicht gern gesehen.

      Beste Grüße
      vom Schelz