Jaguar 175lbs Recurve Armbrust

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Jaguar 175lbs Recurve Armbrust

      Hallo,

      ich stelle hier die Jaguar 175lbs Recurvearmbrust vor.
      Die Jaguar wird i.d.R. in einem Set mit 4 Pfeilen und Reddot angeboten. Die Preise schwanken zwischen 120€ und 180€, je nach Anbieter. Vergleichen lohnt sich hier also.
      Ich habe mein Set auf Egun zum Preis von 129€ erworben. Es wurden aber noch einige Extras mitgeliefert.

      Lieferumfang:
      Armbrust mit 175lbs Wurfarmen
      2 Sehnen
      1 Aufspannhilfe
      1 Spannhilfe
      2 Stifte Sehnenwachs
      8 Pfeile
      1 Reddotvisier
      1 Tragegurt
      1 Schutzbrille
      Offene Visierung (Kimme&Korn)
      Pfeilköcher




      Der Wurfarm wird von zwei Schonbacken geklemmt, die von einer Schraube zusammengedrückt werden. Ich habe den Wurfarm mit einem Stück Pappe unterfüttert, um ihn etwas nach oben zu bringen. So reibt die Sehne weniger auf der Pfeilschiene (Tipp aus dem Forum)



      Oberhalb der Pfeilschiene sieht man das Perlkorn samt Träger. Die Einheit wird mit 2 Schrauben neben der Schiene befestigt.


      Der Köcher wird unterhalb der Wurfarme mit einem Drehmechanismus befestigt.
      Er kann bis zu 6 Pfeile halten.




      Die federgelagerte Weaverschiene ist in 15 Stufen neigbar und hat 8 Markierungen als Einstellhilfe. Der kleine Hebel unterhalb der Schiene ist die Sicherung.
      Laut Erfahrungsberichten im Forum hatten einige Leute Probleme mit seitlichem Spiel in der Schiene. Meine Schiene wackelte auch minimal, was sich mit dem nachziehen einer Schraube vollständig beseitigen lies.



      Der Tragegurt wird mit Riemenbügelösen befestigt. Am Gurt selbst sind Federgelagerte Bolzen, die per Schraubknopf gesichert werden.



      Das Reddot ist relativ simpel gehalten, die Helligkeit des Absehens ist in 7 Stufen regelbar, es verfügt über Seiten- und Höhenverstellung.
      Das Absehen besteht aus 3 vertikal angeordneten Punkten.



      Die offene Visierung könnte der Hersteller sich eigentlich sparen, denn die Kimme verfügt über keinerlei Befestigungsmechanismus.
      Sie soll einfach auf die Weaverschiene geschoben werden, was aber, aufgrund des Prellschlages der Armbrust, nicht halten kann.
      In der Kimme sind allerdings 4 kleine Löcher, eventuell könnte man mit kleinen Schrauben eine Klemmung herstellen.

      Die in diesem Set enthaltenen Pfeile unterscheiden sich leider. Normalerweise kommt das Paket mit 4 Pfeilen, der Händler bot aber 4 Pfeile als Extrazugabe an.
      Sie haben unterschiedlich lange Vanes und unterschiedliche Schäfte.
      Die Pfeile mit den langen Vanes haben "2219" Schäfte, die mit den kurzen Vanes haben "2218" Schäfte.
      Ich werde einen Hinweis an den Händler geben, eventuell kann er dies ja ändern.


      Fazit:
      Die für den Preis gebotene Verarbeitungsqualität und der Lieferumfang überzeugt mich. Für den Anfang wohl eine taugliche Einsteigerarmbrust, auch laut den positiven Erfahrungen hier im Forum. Allerdings besteht an ein parr Kleinigkeiten Verbesserungsbedarf.
      Images
      • Lieferumfang.JPG

        246.63 kB, 800×600, viewed 13,331 times
      • Wurfarmaufnahme.JPG

        235.23 kB, 800×600, viewed 12,339 times
      • Köcher.JPG

        245.93 kB, 800×600, viewed 11,851 times
      • Weaverschiene.JPG

        235.14 kB, 800×600, viewed 11,943 times
      • Tragegurt.JPG

        250.68 kB, 800×600, viewed 11,890 times
      • Reddot Absehen.JPG

        229.62 kB, 800×600, viewed 12,241 times