Crosman 1377 - Lauf "wackelt" leicht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • .....alternativ zur Kugelschreiber Kappe würde ich eine Schraube (mit halben Gewinde) im passendem Durchmesser nehmen.
      Das Gewinde und den Schraubenkopf absägen (den Kopf so absägen das ein kleiner Rand stehen bleibt und das Ganze den nötigen Halt hat), dann die Kanten kurz glatt feilen/anpassen und fertig.

      Gruß
    • Das Einfachste ist der Kauf des Original-Ersatzteiles. Diese Töpfchen mit Rand ist optimal auf die Verwendung ausgelegt. Der Rand muss recht klein sein, damit es überhaupt passt. Die Kappe muss lang genug sein, damit der Schaft auch sicher gehalten wird. Der Hub muss ausreichend groß sein, damit der Schaft auch abgezogen werden kann. Ganz wichtig: Die Feder muss ganz in das Loch der Kappe passen, da darüber keinerlei Platz verbleibt.

      Aber auch die Original-Konfiguration bleibt eine wackelige Angelegenheit, die mit einem verschraubten und ausgefütterten Schaft nicht mithalten kann.
      "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

      Wegbeschreibung zum: :D FT-Team :W: iesloch :D
    • So, ein Teil ist fertig...

      Vorher
      Mit allen anzubauenden Teilen



      Nachher
      Leider vergessen vor dem Foto die Kappen des ZF wieder drauf zu schrauben.
      Jetzt fehlt nur noch der Schalldämpfer. Den Schaft hatte ich auch schon dran, fühlt sich ok an, kann man aber noch verbessern.
      Das ZF ist teilweise genullt (teilweise, da es noch 3cm nach links zieht (5m, muss mal auf 12m probieren), hab aber grad wenig Zeit, daher muss das bis nächste Woche warten).
      Der neue Pump-Griff ist Gold wert! Nicht nur weil es leichter ist ihn zu fassen, nein auch weil man die Waffe jetzt besser auf der offenen Hand ruhen lassen kann, beim Schießen.
      Beim Einbauen hatte ich das Problem, dass ich die hintere Schraube des Schlittens zu fest gedreht hab und der Hammer dann nicht mehr lösen wollte :D
      Images
      • DSC02469 Kopie.jpg

        40.96 kB, 600×399, viewed 95 times
      • DSC02473 Kopie.jpg

        53.68 kB, 600×399, viewed 90 times
      Expanderkrank - stärker als der Rest
    • Ich habe heute beim Schießen bemerkt, dass der Bolt (mir fällt das deutsche Wort grade nicht ein... :S ) hin und wieder schwer läuft (im letzten Teil der Bewegung, kurz bevor er runter in die Sicherung geht). Es wirkt fast, als hätte er Probleme in den Lauf zu kommen. Woran könnte das Liegen?
      Das Problem ist erst da, seit ich den oberen Teil des Laufbandes abgesägt habe um den Schalldämpfer-Adapter zu montieren.
      Ich werde wohl den Schlitten noch mal abmontieren und neu befestigen, eventuell löst dich das Problem von alleine.
      Fotos folgen morgen.


      EDIT:
      Es liegt daran, dass der Bolt zu lang ist (1-1,5mm) dadurch wird der Lauf nach vorne geschoben und die Ventil-Öffnung wurde auch schon verschoben, ich werde wohl einen anderen Bolt bestellen müssen und das Pump-Teil auseinander bauen müssen, da ich die Ventil-Öffnung so nicht richtigen kann =(
      Oder hat jemand eine andere Idee?
      Evtl. mal SD-Custom anschreiben, ob die mir einen anderen Bolt schicken können...
      Expanderkrank - stärker als der Rest

      The post was edited 1 time, last by Alltagskrieger ().

    • Users Online 2

      2 Guests