Andere Hobbys

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Die D6 ist vom Preis ja recht moderat. Die Maschienen sind super. Die "Geräte" zum antreiben kann man vergessen. Die sind murks. Da kann man sich besseres selber bauen. Warum nicht. Im schlimmsten Fall kann man Sie irgendwann an junge Verwannte verschenken, ...

      So ungefähr (vom Prinzip) sieht mein großer Stirling aus:




      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB300S, FWB65), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (HPP, SA 177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega 405, Bulldog 400).
    • Die Maschinen selbst gefallen mir auch sehr gut! Aber was hast du gegen die Antriebsmodelle? Fällt halt auch unter Blechspielzeug. Und siehe Tronico, kann man sich natürlich auch was selber bauen. Mir gefallen aber die Themen Werkstatt, Handwerker und Kirmes.

      Bin schon am überlegen, wie ich die Dampfmaschine per Servo usw. und Raspberry Pi steuern und regeln kann. *grübel
      Der Hinterlader ist der CD-Player unter den Waffen. Der Vorderlader das Vinyl!
    • Sie sind wenig funktional, nicht sehr effizient, die Säge z.B. klemmte früher, ... Man könnte heute z.B. einen Generator + LED dranklemmen oder eine Seilbahn (wenn ich noch ein Jugendlicher wäre). Die Schleifscheibe hatte immeerhin einen Schleifstein. Der Betonmischer und das Hammerwerk waren ganz lustig. Aber auch eine Spieldose, ... in Form einer Yahrmarktorgel wäre cool gewesen.

      Mein großer Stirling war dagegen im 19ten Jahrhundert wirklich in Benutzung z.B. als Antrieb von Ventilatoren, ... Aber wenn man mit sowas anfängt, ist man bald arm ;)

      Sieht dann z.B. so aus:




      Hier vom Typ her mein Solar-Stirling:


      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB300S, FWB65), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (HPP, SA 177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega 405, Bulldog 400).
    • Zu fast jedem Modell ist ein kurzes Video zu sehen, das die Funktionalität zeigt. Das finde ich sehr gelungen! So hab ich gerade auch mal zwei Modelle aussortiert. Z.b. der Schweißer, der wegen Generator sehr viel Kraft verbraucht, dafür aber nur eine LED antreibt.

      Für die Musik gibt es aber gleich zwei:
      modell-dampfmaschinen.de/de/wi…co-m85-drehorgelmann.html
      modell-dampfmaschinen.de/de/wi…getriebene-drehorgel.html

      Ich konzentriere mich zunächst auf Dampfmaschinen, evt. kommt der Stirling noch dazu.
      Der Hinterlader ist der CD-Player unter den Waffen. Der Vorderlader das Vinyl!
    • Ah. Sowas hatte ich früher als Kind natürlich nicht. Wenn ein paar gute Modelle dabei sind spricht ja nichts dagegen. Die Musikteile sind schon wertiger und auch funktioneller.

      Als Selbstbauidee könnte ich mir auch ein Radio vorstellen.

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB300S, FWB65), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (HPP, SA 177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega 405, Bulldog 400).
    • Ist ja auch mehr was für die Optik. Ich wollte damit ja auch nur Zahnstocher sägen, zur Vorführung. Und da funktioniert es tadellos. So gibt es einen Scherenschleifer, der in der Schere einen Feuerstein hat und beim schleifen Funken sprüht. Das ist doch Liebe ins Detail.
      modell-dampfmaschinen.de/de/wi…m74-scherenschleifer.html

      Die Maschinen sind schon Faszination und Sammlerobjekt an sich aber Sinn macht es natürlich mit passenden Antriebsmodellen. Und die sind hier schon im Angebot!

      Ich sehe, je digitaler die Welt wird, desto mehr Liebhaber finden sich für alte und analoge Techniken! Also wenn ich heute Musik höre, meine Lieblingsstücke, dann selbstverständlich von einer Schallplatte! Schön ist aber auch, dass man altes und modernes so schön miteinander verbinden kann. Von wegen Dampfmaschine und Raspberry. Faszinierend!
      Der Hinterlader ist der CD-Player unter den Waffen. Der Vorderlader das Vinyl!
    • Hm... Dampfmaschinen habe ich nicht - bei meinem sprichwörtlichen Glück würde ich mir sicher die eigene Hütte hochjagen - aber das hier sind so Dinger, die ich für unser Steampunk-RPG gebaut habe - alles im Museumsmaßstab 1/48. Ist natürlich auch ein wenig Phantasie und Schneegestöber - aber sowas zu bauen macht mir einfach Spaß.



      Bekennender Jason-King-Fan.


    • Seit September meine. R60/6 Gandermarie 1984 zur R100CS aufgewertet



      Für zum Spaß haben eine Puch Maxi, Rennbirne 15er Bing, 50ccm mit 6 Überströmkanälen, Übersetzung 10 zu 60

      Verflossene: Puch Maxi S, Yamaha DT50 R, Honda MTX 80 (100), Yamaha XT500 (Miles XT591), Yamaha XT350, Yamaha XT600, Kawasaki ZXR750 (Streetfighter), KTM 250SX, MZ 150 ES.
      Diana 23, Diana 75 ZOS 10-40x50, Walther LGV (alt) Hawke Airmax 4-12x40, HW30S Eagle Eye 6-18x50, HW50S UTG 4x32, HW97, HW 70, Legends C96, Walther LGV (2012) Bushnell Elite 4200 8-32x40
    • Spiele mit dem Gedanken, mir diese Dampfmaschine zu holen:


      Damit würde ich drei Fliegen mit einer Klappe schlagen!
      -Steuerung und Regelung mittels Raspberry Pi GPIO
      -Software selbst erstellen, coden lernen
      -Modellbau durch Montage von Sensoren und Servos

      Gesteuert und geregelt werden sollen Kesseldruck, Temperatur, Drehzahl und Drehmoment Schwungrad, Hubzähler Zylinder, Voltmeter, Amperemeter, Dampfregelventil.

      Schätze, daran kann ich mich das ganze Jahr dran austoben! Und geballert wird ja auch bald wieder.
      Der Hinterlader ist der CD-Player unter den Waffen. Der Vorderlader das Vinyl!
    • Sieht doch super aus und die Maschine hat genug Saft für alle angeschlossenen Werkzeuge. :thumbup:

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB300S, FWB65), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (HPP, SA 177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega 405, Bulldog 400).
    • Ja. Meine alte (vor vielen Dekaden) war auch klasse. Allerdings ohne Druckanzeiger, ... Aber eine Pfeife hatte Sie. Und das Sicherheitsventil wurde natürlich (((fachmänisch)))) auser Kraft gesetzt und an die Pfeife ein größeres Gewicht befestigt, damit der Druck weiter erhöht werden konnte. :)
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB300S, FWB65), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (HPP, SA 177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega 405, Bulldog 400).
    • MC-81 wrote:

      mann das war vor ca. 60 Jahren , da wird man ja sentimental ...
      Bei mir ist es erst 30 Jahre her ;)

      Auf YT gibts es etliche Dampfmaschinen-Anlagen zu bestaunen. Darf man sich gar nicht ansehen! Da kann man schnell Feuer fangen und... :P
      Der Hinterlader ist der CD-Player unter den Waffen. Der Vorderlader das Vinyl!
    • Warum solls dir besser gehen als mir? *lach

      Überleg nur gerade, ob ich mit der Werkstatt oder der D18 wieder einsteige...

      Wenn ich die Werkstatt wähle, will ich die ausbauen...
      Wähle ich die D18, dann siehe oben...

      Ob ich eine Münze werfen soll? Was meinst du?
      Der Hinterlader ist der CD-Player unter den Waffen. Der Vorderlader das Vinyl!
    • Bei mir war es meine alte D6 in neu. :) Aber die jage ich nicht in die Luft. ;)

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB300S, FWB65), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (HPP, SA 177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega 405, Bulldog 400).