Andere Hobbys

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Schiesser wrote:

      Neben richtigem segeln steht auch Kajak bei mir hoch im Kurs! Quasi wie wandern aber auf dem Wasser. Was sind denn deine Gewässer?
      am liebsten die mecklenburgische Seenplatte, das versuchen wir immer für min. eine Woche im Jahr hinzukriegen. Ansonsten eben eher die Gewässer hier in der Nähe, also Ruhr oder für die schnelle Feierabendrunde auch gerne mal die Talsperren wie Sorpe, Möhne usw. Sind auch schon mal ein paar Tage die Lahn gepaddelt, war auch ganz nett.
    • moin ich war mal mit nem 12 meter langen wikingerschiff auf der mecklenburger seenplatte, wir
      waren nur 6 ruderer satt 10 und 1 ruderfrau , die den takt angab .es war gegenwind und wir haben in 32 grad sonne fast 7 std gegen den wind rudern müssen mit dem riesenschiff.
      im wikingerlager völlig fertig angekommen und vom schiff gekrochen, war die riesenfete schon halb am ende und das highlight, das wildschwein war alle.

      das war mein tag.....

      ich denke segeln auf der ostsee wäre da besser gekommen.

      aber so kenn ich also auch rudern auf der seenplatte.

      gruß edwin

      The post was edited 1 time, last by edwin2 ().

    • Seenplatte machen wir immer als ganz ruhige und gemütliche Tour mit Tagesetappen von 15 bis 20 km, am späten Nachmittag dann einen Campingplatz ansteuern, Zelt aufbauen und dann geht der Grill an. Diese Touren mit größeren Gruppen funktionieren bei uns nicht, weil wir den Hund dabei haben, auf den man auch etwas Rücksicht nehmen muss und das können und wollen wir anderen dann nicht zumuten.
    • Wenn schon etwas heftiges dann RC-Flugzeuge mit Pulstriebwerk. Die schaffen extrem hohe Geschwindigkeiten.
      Die schaffen locker 400 km/h





      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB300S, FWB65), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA 177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega 405, Bulldog 400).
    • Ich hatte es geahnt. Die Pulstriebwerke sind ja quasi die Großkaliber der RC-"Waffen". ;) Von daher natürlich böse.

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB300S, FWB65), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA 177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega 405, Bulldog 400).
    • Nunja - Bäume gibt es in verschiedenen Varianten - richtig `echt´ aussehende werden meist mit Schwamm und Ähnlichem beflockt... die großen Dioramen baut Stefan - ich mache eher die Kombisachen, die man schnell arrangieren kann, um gewisse Szenerien darzustellen...



      ...wie zum Beispiel diese typischen alten Gebäude, die man oft an britischen Feldflughäfen sah - oder man bedient sich einfach an Aquariumszubehör......




      ...und für den eigentlichen Kampf Irrelevantes - wie Meldefahrzeuge oder Kuriermotorräder, die gekonnt im Weg rumstehen.
      Bekennender Jason-King-Fan.

      The post was edited 1 time, last by Magnum Opus ().

    • Plat00n wrote:

      Hallo Leute!

      Ich habe mehrere Hobbys, eins davon ist mein Opel Kadett GSI 16v den ich seit 2012 restauriere.


      5 Jahre für ein Auto?
      Ich meine, wenn man jetzt sagen würde 5 Monate, dann kann ich das verstehen aber bei 5 Jahren hat man doch irgendwann kein Bock mehr, oder? :rolleyes:
      Du willst doch auch mal damit fahren. :/
      Die Letzte Aktion hat 6 Wochen gedauert.
      Da hab ich aber auch nur Nachmittags und am WE dran gearbeitet.

      Kuckst du....
      Ein bischen Spaß muß sein! *lol*
      so bin ich nunmal
    • Ich neige dazu, aus allem was mich interessiert, eine Wissenschaft zu machen. Allein deswegen beschäftige ich mich schon ausdauernd und lange mit einer Sache und brauche zwischendurch auch mal ne Abwechslung. Eilig, fertig zu werden hab ich es auch nicht, ich hab Zeit. Stichwort Entschleunigung. Ist eine Sache erst mal "fertig", dann hat sie ihre Schuldigkeit getan. Dann finde ich lieber weitere Ausbaustufen. Oder wieder was ganz neues. Mikroskop und Teleskop muss ich nochmal wieder aufgreifen. Diesmal alles mit PC-Unterstützung. Und CAD-Design auch noch. Ich bin vollkommen ausgebucht! Das artet ja schon in Arbeit aus! :huh:
      Der Hinterlader ist der CD-Player unter den Waffen. Der Vorderlader das Vinyl!
    • Das mit der Wissenschaft (Geschichte um genau zu sein) betreibe ich oft, wenn es um RPGs geht, die in einer entsprechenden Epoche spielen. Momentan zet Be arbeite ich an einer der ersten Ausführungen einer Heinkel 111 - dem Modell 111G, was schwierig ist, da es sowas im Maßstab 1/48 nicht gibt. Aber ich brauche das Ding - nämlich in Lackschwarz, mit einer gekürzten 105mm-Kanone unter dem Rumpf. Sozusagen eine `wehrhafte´ Zivilversion - aber mit gepimpten Allison-Turboladermotoren, die das ganze Teil auf ungefähr 530 Sachen beschleunigen, was Mitte der 30er schon recht beachtlich war. Diese Maschine ist eine der Maschinen gewesen, die in´s Ausland verkauft wurden - unter Anderem sollte General Franco in einigen Jahren gute Verwendung dafür haben (siehe auch Legion Condor).
      Wozu baue ich sowas?
      Nun, in einer Dieselpunkwelt à la Indiana Jonas und Captain America brauchen Superhelden (und solche, die es werden wollen) natürlich eine Reisemöglichkeit. Dies ist sozusagen das Taxi unserer Abenteurergruppe - und eine nette kleine Herausforderung für mich...
      Bekennender Jason-King-Fan.
    • Part II

      `Die Farbe eines Autos ist egal - solange sie schwarz ist.´ Henry Ford

      Hier ist sie nun - in der Form wohl ein Unikat. Die Heinkel 111 G - in lackschwarz.



      Die Kokarden sind von einer neuseeländischen Söldnereinheit. Als Pilotin habe ich mir Bianca Scorsese ausgebrütet - italienischstämmige Amerikanerin und ausgebildete Stuntpilotin, die noch unter Pancho Barnes gelernt hat. Man beachte die stylischen Motorverkleidungen für die fetten Allison-Triebwerke.



      Als ziemlich fiese Agentin habe ich Allison Dahl (perfekt, um sie mit den Motoren zu nerven) dabei, kurze, glatte schwarze Haare, an sich ein nettes Gesicht, hätte sie keine Augenklappe rechts - Andenken an ihre Zeit in China, als die Japaner kamen. Sie stammt aus Tasmanien und ist Halbpolynesierin. Warum so viel Frauen? Nun, die Erfahrung zeigt, daß die meisten RPG-Spieler gerne die Ultraschränke spielen - und ähnlich umgänglich sind sie dann auch mit Geschlechtsgenossen. Daher habe ich immer weibliche Charaktere dabei, um die `Wogen zu glätten´- und um das eigentliche Rollenspiel voranzubringen - immerhin heißt es ja Rollenspiel, nicht Würfelspiel. Und nun noch einige zeitgenössische Impressionen...


      Bekennender Jason-King-Fan.
    • Als Playstation-Spieler und LG Fan mag ich natürlich Sniper-Spiele wie die Sniper-Elite-Serie, CoD, ... oder das gestern erschienene Sniper Ghost Recon 3:
      Sniper Elite 4:

      Sniper Ghost Recon 3:

      Wie beim Entwickler typisch hat Sniper Ghost Recon 3 natürlich div. Bugs und Fehler. Ist aber Open World und das Schiessen ist recht gut umgesetzt. So muß man den Wind und die Entferung berücksichtigen und den Höhenverstellturm des ZF passend hinkurbeln oder die MOA abschätzen.

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB300S, FWB65), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA 177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega 405, Bulldog 400).

      The post was edited 1 time, last by the_playstation ().

    • Hobby ist auch noch Kiten (besser Kitebuggy fahren) und Filme machen. Kann man beides auch kombinieren. Hier mal ein Clip aus meinem Kanal. Evtl kommt jan auch mal ein Schiessvideo 8) .

    • Yess... wären die nicht so platz- und geldintensiv... Egal - heute, bei Kumpel Raini im Cyberpunk-Keller ging´s wieder ab:



      Fast Food, fast Guns and fast Feet - all You need fera fittin´ Job, Man. Shadowrun rockt total.
      Bekennender Jason-King-Fan.
    • Wollte auch mal wieder etwas Modelbau machen. Aber etwas ruhiger.
      Vieleicht Crawler bzw Scaler Modelle. Sowas:


      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB300S, FWB65), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA 177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega 405, Bulldog 400).