Luftgewehr mit 7,5 joule? empfehlung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hast du die selbe Frage nicht schon in deinem anderen Thread gestellt? 8|

      TobyAir schrieb:

      sagt mit einfach nur ist sie gut oder is sie nicht gut?? :)

      Nein, kauf dir was anständiges von Weihrauch, Diana oder wenns sein muss Gamo.
      Ich war einmal im besitz eines Baikal Luftgewehrs, einmal und nie wieder.
      Eine dermaßen schlechte verarbeitung das dir das grausen kommt.


      Gruß, Andy
      Prolegal Mitglied 15068

      Unser Youtube-Channel:

      >Outdoor Bavaria<
    • danke @baikal-513

      ja habe ich, aber bekame einfach nicht die antworten die ich wollte, die empfehlungen waren zwar sicher gute gewehre und nett gemeint aber ich möchte kein altmodisches schätzengewehr, ich möchte ein modernes design, 7,5 joule, und nicht ZU teuer...

      oder darf man das nicht öfters fragen, so fragen^^ ?
      :S wenn dem so ist sorry ! bin relativ neu im forum ..
    • Nein nein so wars natürlich nicht gemeint :^)
      Ich dachte eben nur weil dir ja bereits im anderen Thread auskunft dazu gegeben wurde :confused2:

      Aber wie gesagt, die Meinungen zum Baikal sind sehr verschieden, aber wenn es dir gefällt, und du es gerne haben möchtest, warum also nicht?
      Ist ja deine Entscheidung, und ausserdem kannst du so selbst Erfahrungen sammeln was gut ist für dich und was nicht.


      LG, Andy :n12:
      Prolegal Mitglied 15068

      Unser Youtube-Channel:

      >Outdoor Bavaria<
    • hm vermutlich bis ich die richtige waffe habe.. ich meine.. die antworten sind meistens immernoch total offen und man steht dort wo man vorher stand.. ich mein angenommen ich frage (z.b.) ob die browning 800 magnum genauso stark is wie ein luftgewehr, dann kommen einige antworten die teilweise voll neben meiner frage stehen..

      also wenn man das nicht darf, öfters frage, dann sagt es mir jetzt bevor mich noch wer aus dem forum wirft, wie gesagt ich bin neu hier, ich möchte nicht unangenehm auffallen

      LG
    • TobyAir schrieb:

      wer billig kauft, kauft 2 mal..

      Dann nimm bitte in Gottes Namen kein Baikal, sondern entscheide dich für einen der Hersteller die dir bereits genannt wurden.
      Mag sein das viele anders denken, ich spreche da nur aus eigener Erfahrung.
      Also bitte es soll sich niemand auf die Füße getreten fühlen, wenn ich sage kein Baikal, das sind nur eigene Erfahrungswerte.
      Unterm Strich wirst du aber besonders wenn du lange Spaß an der Waffe haben willst, mit einem Qualitäts Gewehr von Diana oder Weihrauch mehr davon haben.
      Aber ok, ich sage da jetzt besser nichts mehr dazu :^) Wissen musst du das selbst, wenn ich etwas umbedingt haben will, dann kaufe ich es auch meistens, egal was andere sagen :^)


      Gruß, Andy
      Prolegal Mitglied 15068

      Unser Youtube-Channel:

      >Outdoor Bavaria<
    • Nur so als ganz kleiner Tipp am Rande, Es gibt hier so eine Funktion die heißt "Editieren". Doppelposts sowie Mehrfach Threats sind nicht gern gesehen. ;^)
      Achja BTW: Kauf dir doch einfach die Baikal und schau wie sie dir gefällt. Genügt sie deinen Anforderungen behalt sie sonst Retour!
      Aber du wirst schon merken was du in der Hand hast wenn es von Weihrauch, Diana, FWB etc. kommt und nicht ebend von Baikal.
    • ja ich kenne die sufu, entschuldigt, ich werd mir angewöhnen keine doppelthemen zu starten


      ok jez nochmal ganz kurz und knapp

      wenn ihr die wahl hättet die baikal oder die browning 800 magnum

      welche würdet ihr nehmen?

      denn vor dieser wahl stehe ich...
    • Naja, das sind ja zwei völlig unterschiedliche Luftdruckwaffen, das musst du wissen was dir besser liegt? Lupi oder LG ?
      Einfacher wäre die Frage wenn du schreiben würdest Weihrauch HW 30 oder HW 80 ( Nur ein Beispiel)
      Die Frage ist wie, soll ich mir ein Motorad oder ein Auto kaufen?
      Wenn du verstehst was ich damit meine. Erst einmal muss DU dir einig werden was dir besser liegen könnte.
      Ich rate dir, geh in einen Schützenverein, und schiesse dort mal ein LG und eine Lupi, dann wirst du die Unterschiede merken, bzw du siehst was dir besser liegt.
      Mit einem LG ist das schiessen auch auf Entfernungen von 20 oder 30 meter kein problem, bei der Lupi bist du bei max 15 bis 20 Meter, danach wirst du nicht mehr besonders viel treffen.
      Also überlegs dir gut was eher zu dir passt und was nicht.


      Gruß, Andy
      Prolegal Mitglied 15068

      Unser Youtube-Channel:

      >Outdoor Bavaria<
    • Und da es dann deine Erste sein wird, rate ich dir zu nem BüMa zu gehen und deine Auswahl mal in die Hand zu nehmen.
      Ich stand auch vor der Entscheidung welches LG ich mit nem kleinen Budget nehme. Wollte damals auch ein Baikal, bis ich es dann mal in der Hand hatte. Es wurde dann eine Diana 21 Panther. Ist meiner Meinung nach ein günstiges und klasse Einstiegsgewehr. Bin sehr zufrieden damit.

      Aber zurück zu dir, begrabbel sie am besten mal vor dem Kauf.
    • moin moin


      gerade wenn du vor hast dir nur ein gewehr zu kaufen, kaufe dir was hochwertiges. und hochwertig ist nunmal teuer. spare lieber noch ein bisschen länger, und kaufe ein gewehr eines der genannten hersteller.

      oder villeicht auch eine airmagnum 850, zwar auch plastik, und modern gehalten, aber noch ganz gut von der qualität her.
      (allerdings rate ich dir dazu auch nur, weil du was modernes wolltest, ansonsten sieht ein HW 77 oder eine FWB 300 mit ZF auch sehr hübscht aus, und sind auch noch deutlich hochwertiger)

      es gibt nichts schlimmeres, als billigen müll zu kaufen.




      gruß
      I want YOU for Co2air.de Chat !!!
    • Ich Kram den Thread hier Mal raus!
      Also folgendes: Bisher schieße ich nur Co2-Pistole auf max. 10-15m. Auf 7m bin ich sogar garnicht schlecht. Möchte nun aber auf etwas mehr Distanz gehen. U. Suche dafür das passende LG.

      Eckdaten:
      - keine Feder
      - kein Knicklauf
      - Cal. 4,5mm Dia
      - gezogener Lauf
      - Magazinfähig
      - Es sollten annähernd die 7,5 ausgenutzt werden.
      - Preis hab so an 400 gedacht. Paar Euro mehr wären, wenn es sich wirklich rentiert auch noch machbar.
      - mit ZF und SD oder zumindest problemlos nachrüstbar
      Optik ist mir wichtig! Bei wirklich guter Verarbeitung auch Polymer

      Fällt da jemandem was ein?
      Beim letzten Besuch bei Frankonia hatte ich die 850 Airmagnum XT in der Hand. Erfüllt eigentlich alle Kriterien. Nur hab ich gehört, dass der Polymerschaft böse auf den Lauf drückt, was einem das Teil madig machen kann. Fallen euch spontan Alternativen ein? Überlege auch, mir bissl zu finanzieren u. Ne Hämmerli AR20ft zu kaufen. Nur ist sie halt echt n ganzes Stück teurer. Gibt es dazu hier Erfahrungen?
    • Vielen Dank! Ich glaube damit hat sich meine Frage auch schon erledigt. Als Info für interessierte, suchfaule. Die "Classic" lässt sich komplett zur XF aufrüsten. (SD, ZF und Zweibein). Wer im Besitz einer WBK ist kann sie pimpen (lassen). Das F muss dann aber nachhaltig weg! ---> Büma!!! Oder eben direkt die "große". Hab selbst noch keine WBK aber wer weiß, was die Zukunft bringt? Deshalb die Info am Rande

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HunterHauke ()

    • GSG M11 oder Air Magnum mit Holzschaft

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).