Witze-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein Ehepaar abends nach dem Zubettgehen. Sie dreht sich auf ihre Seite, aber er tippt sie an die Schulter und fängt zärtlich an, sie zu streicheln und zu küssen.

      "Oh Schatz", meint sie, "tut mir echt leid, aber ich hab gleich morgen früh einen Termin beim Gynäkologen, und ich will deshalb frisch bleiben."

      Seufzend lässt er von ihr ab.

      5 Minuten später tippt er sie erneut an die Schulter. "Du-huuu?"

      Sie: "Jaaa?"

      Er: "Hast du morgen früh auch gleich einen Termin beim Zahnarzt......?"
      "Ein jedes Problem durchläuft bis zu seiner Anerkennung drei Stufen: In der ersten wird es lächerlich gemacht, in der zweiten bekämpft, in der dritten gilt es als selbstverständlich." --Schopenhauer
    • Zur ausgleichenden Gerechtigkeit noch ein Anti-Frankfurter-Witz von einem "Frankforder", die entsprechenden Fremdsprachenkenntnisse werden vorausgesetzt:

      Ein Darmstädter und ein Offenbacher sitzen im Zug. Auf einmal springt der Zug aus den Gleisen, fährt eine Böschung runter, um einen Baum herum, am Main entlang und wieder auf die Gleise zurück.

      Offenbacher: „Du sachema, wieso sinn mir dann von de Gleise erunner, die Böschung ennab, um den Abbelbaum erum, am Maaa entlang un widder uff die Gleise druff?“

      Darmstädter: „Kaa Ahnung, vielleicht sollte mer ma de Schaffner fraache?“

      Beide gehen zum Schaffner.

      Offenbacher: „Du sachema Kaddeabreißer, wieso sinn mir dann von de Gleise erunner, die Böschung ennab, um den Abbelbaum erum, am Maaa entlang un widder uff die Gleise druff?“

      Schaffner: „Da kann ich Ihnen auch nicht weiterhelfen. Vielleicht sollten wir uns beim Zugführer erkundigen!“

      Alle drei gehen zum Zugführer.

      Offenbacher: „Du sachema Zuuchfieerer, wieso sinn mir dann von de Gleise erunner, die Böschung ennab, um den Abbelbaum rum, am Maaa entlang un widder uff die Gleise druff?“

      Zugführer: „Ei da stand en Frankforder uff de Gleise!“

      Offenbacher: „Ja unn? Da fährt mer doch driwwer!“

      Zugführer: „Wollt isch ja erst aach. Abber dann is der bleede Frankforder von de Gleise erunner, die Böschung ennab, um den Abbelbaum erum, am Maaa entlang........“
      "Ein jedes Problem durchläuft bis zu seiner Anerkennung drei Stufen: In der ersten wird es lächerlich gemacht, in der zweiten bekämpft, in der dritten gilt es als selbstverständlich." --Schopenhauer
    • In einer Schulklasse herrscht ein Mordsradau. Der Rektor eilt herbei, packt sich den größten Schreihals und nimmt ihn mit in seine Klasse. Sofort wird es still im Raum. Nach einer Weile klopft es an der Tür, ein Schuljunge reckt seinen Kopf in die Klasse und fragt den Rektor: „Tschuldigung, Här Tirekter, ävver künne mer villeich unse Lehrer zeröck han?“

      Ein Ehemann flucht und beschimpft seine Frau: „Jetz es et ävver jot! Do bütz mich jo bloß, wann de Jeld nüdich häs!“ Darauf erwidert die Frau: „Es dat dann nit off jenoch?“

      Schäl erzählt stolz: „Ich ben jenau an däm daach jeboore, an däm dä Konrad Adenauer jestorve is “ - „Jojo“, nickt der Tünnes. „Ein Unjlöck kütt nie allein!“

      „Aderjönche, wann do luuter esu frech bes“, schimpft die Mutter, „dann kriss do eines Daachs Pänz, die üvverhaup nit brav sin.“
      „Mamm, jetz häs de dich ävver fies verrode!“

      Und zum Schluss noch eine einfache Frage: Was heißt Selfiestick op Kölsch? Na klar, Bilderstöckchen!
      “Talk low, talk slow and don't say too much.“ (M. M. M.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Apep ()

    • "Sitzung ogsetzt, highetzt, abghetzt, ausanandergsetzt. Tagesordnung festgsetzt, wieder abgsetzt.
      Kommissionen eigsetzt, besetzt, umbsetzt, geschwätzt, nix gsagt, vertagt, z'letzt neu ogsetzt. Vui san
      zsammakumma, nix is rauskumma, Sitzung umma."


      FJS
      “Talk low, talk slow and don't say too much.“ (M. M. M.)
    • Neu

      Schwerer Unfall in einer Brauerei.
      Bei Arbeiten auf einem 20 000 L Biertank stürzte ein Arbeiter hinein und ertrank.
      Der Brauereichef mußte nun der Witwe die traurige Nachricht überbringen.
      "Oh mein Gott," fragte sie unter Tränen "hat er denn sehr leiden müssen?
      "Ich glaube nicht." antwortete der Chef.
      "Er ist noch dreimal rausgekommen, um pissen zu gehen!"
    • Neu

      “Frauen haben auch ihr Gutes.“

      "Die Scheidung ist die Korrektur eines tragischen Irrtums."

      "Die Eintagsfliege wird bereits zwölf Stunden nach ihrer Geburt von ihrer Midlife-Crisis erwischt. Das muss man sich mal klarmachen!"
      Loriot
      “Talk low, talk slow and don't say too much.“ (M. M. M.)
    • Neu

      Ausgefallene Tattoo-Werbung

      Tätowieren Sie sich einen Euro auf Ihren Penis,
      • denn nur so genießen Sie das Auf und Ab Ihres Geldes,
      • sehen wie Ihr Geld wächst,
      • freut es Sie jedesmal, wenn Ihre Frau zum Geld greift,
      • entscheiden Sie selbst, wer Ihr Geld in die Hand nimmt
      • und entscheiden auch selbst, wohin Ihr Geld gesteckt wird.
      “Talk low, talk slow and don't say too much.“ (M. M. M.)