Witze-Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kälte ist relativ – oder was Finnen unter Kälte verstehen:

      10°C
      Die Bewohner von Mietwohnungen in Helsinki drehen die Heizung ab.
      Die Finnen pflanzen Blumen.

      +5°C
      Die Finnen nehmen ein Sonnenbad, falls die Sonne noch über den Horizont steigt.

      +2°C
      Italienische Autos springen nicht mehr an.

      0°C
      Destilliertes Wasser gefriert.

      -1°C
      Der Atem wird sichtbar. Zeit, einen Mittelmeerurlaub zu planen. Die Finnen essen Eis und trinken kaltes Bier.

      -4°C
      Die Katze will mit ins Bett.

      -10°C
      Zeit, einen Afrikaurlaub zu planen. Die Finnen gehen zum Schwimmen.

      -12°C
      Zu kalt zum Schneien.

      -15°C
      Amerikanische Autos springen nicht mehr an.

      -18°C
      Die Helsinkier Hausbesitzer drehen die Heizung auf.

      -20°C
      Der Atem wird hörbar.

      -22°C
      Französische Autos springen nicht mehr an.
      Zu kalt zum Schlittschuhlaufen.

      -23°C
      Politiker beginnen, die Obdachlosen zu bemitleiden.

      -24°C
      Deutsche Autos springen nicht mehr an.

      -26°C
      Aus dem Atem kann Baumaterial für Iglus geschnitten werden.

      -29°C
      Die Katze will unter den Schlafanzug.

      -30°C
      Kein richtiges Auto springt mehr an. Der Finnen flucht, tritt gegen den Reifen und startet seinen Lada.

      -31°C
      Zu kalt zum Küssen, die Lippen frieren zusammen. Finnlands Fußballmannschaft beginnt mit dem Training für den Frühling.

      -35°C
      Zeit, ein zweiwöchiges heißes Bad zu planen. Die Finnen schaufeln den Schnee vom Dach.

      -39°C
      Quecksilber gefriert. Zu kalt zum Denken. Die Finnen schließen den obersten Hemdknopf.

      -40°C
      Das Auto will mit ins Bett. Die Finnen ziehen einen Pullover an.

      -44°C
      Der finnische Kollege überlegt, eventuell das Bürofenster zu schließen.

      -45°C
      Die Finnen schließen das Klofenster.

      -50°C
      Die Seelöwen verlassen Grönland. Die Finnen tauschen die Fingerhandschuhe gegen Fäustlinge.

      -64°C
      Die Finnen gehen zum Rodeln

      -70°C
      Die Eisbären verlassen den Nordpol.
      An der Universität Rovaniemi (finnisch Lappland) wird ein Langlaufausflug organisiert.

      -75°C
      Der Weihnachtsmann verlässt den Polarkreis, die Elfen sind eingefroren. Die Finnen klappen die Ohrenklappen der Mütze runter.

      -80°C
      Die Seelöwen wollen mit ins Bett.

      -120°C
      Alkohol gefriert. Folge davon: Der Finne ist sauer.

      -268°C
      Helium wird flüssig.

      -270°C
      Die Hölle friert.

      -273,15°C
      Absoluter Nullpunkt. Keine Bewegung der Elementarteilchen.
      Die Finnen geben zu: "Ja, es ist etwas kühl, gib' mir noch einen Schnaps zum Lutschen."

      Und jetzt kennt Ihr den Unterschied zwischen Lappen und Waschlappen....
      Gruß
      Roland
    • Was grenzt an Dummheit? Richtig, Kanada und Mexico.

      Beim ersten Treffen von Trump und Putin erscheint eine Fee und gewährt beiden je einen Wunsch.
      Trump: "Ich will eine Mauer zum Schutz der USA!"
      Putin: "Ich bin neugierig, erzähl mir mehr über die Mauer."
      Fee: "Sie ist 50m hoch,10m breit, umschließt die USA komplett und nichts kommt rein oder raus."
      Putin: "Fülle sie mit Wasser."

      Trumps Frau sträubte sich erst dagegen First Lady zu werden. Sie hatte keine Lust in ein kleineres Haus zu ziehen.

      Wie wechselt Trump eine Glühbirne?
      Er hält die Glühbirne und wartet bis sich die Welt um ihn dreht.

      2016: Die haben den tatsächlich gewählt?!
      2017: Das wird schon, der muss sich auch anpassen.
      2018: Freust du dich schon auf die Hungerspiele? Ich wette mein Distrikt gewinnt!
      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -
    • Sie: "Ich liebe Filme bei denen ich am Ende ein Taschentuch brauche"
      Er: "Ja, ich auch...." :nuts:

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Donald Trump und Wladimir Putin treffen sich zum Essen mit Gästen im Weißen Haus.
      Fragt einer der Gäste: 'Mister President, worüber unterhalten Sie sich denn den ganzen Tag?'
      - 'Wir planen gerade den 3. Weltkrieg.'
      - 'Und wie sieht der aus?'
      - Trump: 'Wir töten 4 Millionen Moslems und einen Zahnarzt...'
      Der Gast schaut etwas verwirrt: 'Wieso einen Zahnarzt?'
      - Putin klopft Trump auf die Schulter und meint: 'Was habe ich dir gesagt, Donald. Keiner wird nach den Moslems fragen.
    • four-point-five wrote:

      Kälte ist relativ – oder was Finnen unter Kälte verstehen:

      10°C
      Die Bewohner von Mietwohnungen in Helsinki drehen die Heizung ab.
      Die Finnen pflanzen Blumen.

      +5°C
      Die Finnen nehmen ein Sonnenbad, falls die Sonne noch über den Horizont steigt.

      +2°C
      Italienische Autos springen nicht mehr an.

      0°C
      Destilliertes Wasser gefriert.

      -1°C
      Der Atem wird sichtbar. Zeit, einen Mittelmeerurlaub zu planen. Die Finnen essen Eis und trinken kaltes Bier.

      -4°C
      Die Katze will mit ins Bett.

      -10°C
      Zeit, einen Afrikaurlaub zu planen. Die Finnen gehen zum Schwimmen.

      -12°C
      Zu kalt zum Schneien.

      -15°C
      Amerikanische Autos springen nicht mehr an.

      -18°C
      Die Helsinkier Hausbesitzer drehen die Heizung auf.

      -20°C
      Der Atem wird hörbar.

      -22°C
      Französische Autos springen nicht mehr an.
      Zu kalt zum Schlittschuhlaufen.

      -23°C
      Politiker beginnen, die Obdachlosen zu bemitleiden.

      -24°C
      Deutsche Autos springen nicht mehr an.

      -26°C
      Aus dem Atem kann Baumaterial für Iglus geschnitten werden.

      -29°C
      Die Katze will unter den Schlafanzug.

      -30°C
      Kein richtiges Auto springt mehr an. Der Finnen flucht, tritt gegen den Reifen und startet seinen Lada.

      -31°C
      Zu kalt zum Küssen, die Lippen frieren zusammen. Finnlands Fußballmannschaft beginnt mit dem Training für den Frühling.

      -35°C
      Zeit, ein zweiwöchiges heißes Bad zu planen. Die Finnen schaufeln den Schnee vom Dach.

      -39°C
      Quecksilber gefriert. Zu kalt zum Denken. Die Finnen schließen den obersten Hemdknopf.

      -40°C
      Das Auto will mit ins Bett. Die Finnen ziehen einen Pullover an.

      -44°C
      Der finnische Kollege überlegt, eventuell das Bürofenster zu schließen.

      -45°C
      Die Finnen schließen das Klofenster.

      -50°C
      Die Seelöwen verlassen Grönland. Die Finnen tauschen die Fingerhandschuhe gegen Fäustlinge.

      -64°C
      Die Finnen gehen zum Rodeln

      -70°C
      Die Eisbären verlassen den Nordpol.
      An der Universität Rovaniemi (finnisch Lappland) wird ein Langlaufausflug organisiert.

      -75°C
      Der Weihnachtsmann verlässt den Polarkreis, die Elfen sind eingefroren. Die Finnen klappen die Ohrenklappen der Mütze runter.

      -80°C
      Die Seelöwen wollen mit ins Bett.

      -120°C
      Alkohol gefriert. Folge davon: Der Finne ist sauer.

      -268°C
      Helium wird flüssig.

      -270°C
      Die Hölle friert.

      -273,15°C
      Absoluter Nullpunkt. Keine Bewegung der Elementarteilchen.
      Die Finnen geben zu: "Ja, es ist etwas kühl, gib' mir noch einen Schnaps zum Lutschen."

      Und jetzt kennt Ihr den Unterschied zwischen Lappen und Waschlappen....
      Selten so gekräht! Einfach klasse!

      Aber Vollzitat ist einfach nicht klasse! Gruß Musashi
      Bekennender Jason-King-Fan.

      The post was edited 1 time, last by Musashi ().

    • "Schildbürgerstreich" in Kassel, heute bei uns im Lokalteil der Zeitung berichtet :

      "Das Projekt war von langer Hand geplant und beim persönlichen Referenten des Oberbürgermeisters angesiedelt. Nach mehr als einem Jahr der Planung wurde die Infotafel nun angebracht."

      Resultat ...

      hna.de/bilder/2017/01/19/73079…gross-sein-1tV61zRuf9.jpg
      "Deutschland schafft sich ab ..." - Thilo Sarrazin (ehem. SPD-Politiker)

      "Vor dem Gesetz sind alle gleich" (?) Artikel 3 Grundgesetz ...

      The post was edited 1 time, last by kai ().

    • Wie tötet man einen blauen Elefanten?

      Mit dem Blauen-Elefanten-Gewehr.

      Wie tötet man einen roten Elefanten?

      Man würgt ihn bis er blau wird und erschießt ihn mit dem Blauen-Elefanten-Gewehr.

      Wie tötet man einen weißen Elefanten?

      Man erzählt ihm schmutzige Witze bis er rot wird, würgt ihn bis er blau wird und erschießt ihn mit dem Blauen-Elefanten-Gewehr.

      Wie tötet man einen grünen Elefanten?

      Man erschreckt ihn bis er weiß wird, erzählt ihm schmutzige Witze bis er rot wird, würgt ihn bis er blau wird und erschießt ihn mit dem Blauen-Elefanten-Gewehr.

      Wie tötet man einen gelben Elefanten?

      Man schleudert ihn herum bis er grün vor Übelkeit wird, erschreckt ihn bis er weiß wird, erzählt ihm schmutzige Witze bis er rot wird, würgt ihn bis er blau wird und erschießt ihn mit dem Blauen-Elefanten-Gewehr.

      Wie tötet man einen violetten Elefanten?

      Es gibt keine violetten Elefanten
    • Ein Motorradfahrer brauste auf seiner Honda CBR 900 RR mit 160 km/h auf einer leeren Landstraße als er sich plötzlich Nase an Nase mit einem kleinen Spatz sieht. Er versucht alles, um den unglücklichen Vogel zu verfehlen, aber nichts zu machen, die Kollision ist unvermeidbar!

      Im Rückspiegel sieht er den kleinen Vogel, wie er auf dem Asphalt eine Pirouette dreht und dann auf den Rücken fällt, die Flügel von sich streckend. Vom schlechten Gewissen geplagt hält er an, hebt das bewußtlose Tier auf, kauft einen kleinen Käfig und bettet ihn sanft drin ein, mit ein wenig Brot und einer Schale Wasser für sein Erwachen.

      Am nächsten Tag erwacht der Vogel, sieht die Gitterstäbe des Käfigs, das Stück Brot und die Schale Wasser, nimmt seinen Kopf zwischen die Flügel und ruft aus: "Verdammt! Ich habe den Motorradfahrer umgebracht!"
    • Able Archer wrote:

      four-point-five wrote:

      +2°C
      Italienische Autos springen nicht mehr an.
      Das ist fies ... :cc
      Und jetzt mal so richtig:

      FIAT:
      Fabrikation Italienischer Autotrümmer
      Fahrer is a Trottel
      Fahrer Ist Affiger Taugenichts
      Fährt In Afrika Taxi
      Fataler Irrtum aus Turin
      Fauler Italiener aus Turin
      Fehler In Allen Teilen
      Feine Italienische AlternaTive
      Fenster In Allen Türen
      Ferrari Imitat aus Turin
      Ferrari in anderer Technologie
      Ferrari In Außergewöhnlicher Tarnung
      Feuer In Allen Töpfen
      Fiaker in Autoteilen
      Fit in allen Töpfen
      Für Idioten Allgemein Tauglich
      Für Idioten ausreichende Technik
      Für Interessante Ausfahrten Tauglich
      Für Italiener Ausreichende Technik
      Für Italiener anspruchsvolle Technik
      Fehlkonstruktion In Allen Teilen
      Rost In Turin MOntiert
      Fahr Immer Am Tag (weil nachts keine Werkstatt auf hat)


      FERRARI:

      Fährt Ewig Rechts Ran Aufgrund Rebellierender Innereien

      ALFA ROMEO:

      Auto läuft für Ausgewählte von Rost oder Motorschaden erprobte Opfer

      ALFA:

      Alles leiert furchtbar aus
      Gruß
      Roland

      The post was edited 1 time, last by four-point-five ().

    • Die harte Realität:

      Morgens, 6.45 Uhr, Temperatur: -10°C, leichter Schneefall, Arbeitsbeginn 7:00 Uhr, Fahrstrecke 15km,
      Fahrer: 25 Jahre, männlich, Fahrerzustand: Äußerst GESTRESST weil Kündigung bei erneutem zu spät kommen...

      Fernbedienung an Zentralverriegelung: "AUFMACHEN!"

      Zentralverriegelung an Blinker: "Ich mach auf, Blinker, tut mal kurz was!"

      Schlüssel an Wegfahrsperre: "Hallöle, na wie läufts?"

      Wegfahrsperre an Schlüssel: "Ach ja, läuft ganz gut. Hier, dein neuer Code für morgen."

      Wegfahrsperre an Anlasser und Motorsteuerung: "He Jungs, aufwachen, es gibt Arbeit!"

      Anlasser: "Da muss ich erst mal bei Batterie nachfragen. He Batterie, schieb mal 70 Ampere rüber!"

      Batterie: "Hab nur noch 40, der Hirni hat gestern wieder das Licht brennen lassen und der Warnsummer war wieder eingepennt.
      Wart ma, ich schieb dir ma die 40 Ampere!"

      Anlasser: "Ich kann so nicht arbeiten, verdammter Saftladen hier! Und kalt ist es auch noch!!"

      Motorelektronik an Anlasser: "Nu zick hier nicht rum, tu was!"

      Anlasser: "Ja schon gut. Zündelektronik soll sich bereithalten!"

      Zündelektronik: "Ich bin ready, warte nur auf dich"

      Anlasser: "*keuch schnauf würg*"

      Motorelektronik: "Motor läuft bis auf Zylinder 4, wasn da los??!"

      Zylinder 4: "Hab heute keinen Bock, macht ma allene!"

      Motorelektronik an Zylinder 4: "Befehl: sofort zünden, sonst mach ich den ganzen Laden hier dicht und dann kommst du als erster raus. Protokoll ist schon in den Fehlerspeicher geschrieben"

      Zylinder 4: "Ok ok, bin ja schon bei der Arbeit..."

      Motorelektronik: "Na also. *Eintrag ins Protokoll: Zylinder 4, die faule Sau, hat heute schon wieder gestreikt*"

      Ölpumpe an alle: "Krieg ich auch mal was zu saufen hier??"

      Kupplung an alle: "Zur Info, es geht los, für genauere Angaben bitte Tacho fragen"

      Motorelektronik an Tacho: "He was geht ab?"

      Tacho an Motorelektronik: "Unterhalte mich gerade mit ESP über weiteres Vorgehen"

      Ölpumpe an alle: "Hallo!! Ich sitz auf dem Trockenen!!"

      Motorelektronik an Einspritzung: "Gebt mal mehr Dampf, damit es hier schneller etwas warm wird, ist sau kalt heute!"

      Einspritzung: "Mehr geht nicht! Der Typ ist eh schon wieder am Anschlag vom Gaspedal!"

      Drehzahlbegrenzer an alle: "ALAAAAAAAAAAAAAAARM!!"

      Motorelektronik an Tacho:
      "Dass der Begrenzer immer so einen Radau machen
      muss..."

      Zylinder 4 an Motorelektronik:
      "Ja und ihr wundert euch, wenn ich mal
      keinen Bock habe im kalten Zustand Schwerstarbeit zu
      leisten - ich verabschiede mich, kommt noch wer mit?"

      Ventile an Zylinder 4: "Jo, wir sind dabei!!"

      Motorelektronik an alle: "Schalte Notlaufprogramm ein, bitte alles nur noch auf halber Leistung arbeiten!"

      Blinker: "Wir auch?"

      Motorenelektronik: "Ne, ihr könnt nachher ca. ne halbe Stunde arbeiten"

      Hinterachse: "Ich klink mich auch aus, ciao!"

      Motorelektronik: "He, wer hat gesagt, dass du gehen kannst?"

      Hinterachse: "War ja die letzten drei Monate auch nicht da, also spielts eh keine Rolle, ESP macht das schon."

      ESP: "Bin ich jetzt für jeden ******* zuständig??"

      Alle: "JA!!"

      ESP: "Macht doch was ihr wollt, ich tu hier ab sofort nix mehr!"

      Motorelektronik: "Wie im Kindergarten hier. Wenn nicht sofort Ruhe herrscht, dreh ich euch allen den Saft ab!!"

      Zündelektronik: "Traust dich eh nicht!"

      ABS: "He, ich hätt was zu tun, soll ich?"

      Motorelektronik: "Halt dich da raus!"

      ABS: "Na dann eben nicht. Airbags, haltet euch bereit, Gurtstraffer ebenfalls"

      Airbags: "we are ready for take of!"

      Gurtstraffer: "ready"

      Motorelektronik: "hä?"

      Airbags: "3...2...1...ignition!!"

      Gurtstraffer: *klack*

      paar Sekunden später:

      ESP: "Nänänänänä! Da seht ihr, was ihr davon habt - ohne mich seid ihr verloren!!"

      Motorelektronik: "Halt den Rand, du bemerkst ja nicht mal, wenn Kollege Hinterachse auf der faulen Haut liegt!"

      ESP: "Das musst du mir sagen. Du würdest nicht mal was merken, wenn alle Räder in der Luft hängen!"

      Drehzahlbegrenzer: ""ALAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAARM!!"

      Motorelektronik: "Schon gut, der Wagen ist eh hin."

      Wegfahrsperre an Schlüssel: "Den Code für morgen kannste wegschmeißen."

      Batterie an alle: "Mir reichts, ich knipps jetzt alles aus!"