Diana P1000

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Toller Preis. Bei SWS 849,-€

      Ich bin echt richtig gepannt auf die "alte" P1000, die wohl morgen kommt.
      Wenn Sie meiner AR20 Backhunter in Sachen Präzision das Wasser reichen kann, würde mir das schon reichen. Ich kann mich nämlich nicht mit dem Hinterschaft der AR20 anfreunden.. ich steh doch eher auf Holz.
    • Neu

      An meinen beiden 1000ern erste Serie wackelt bis heute nichts !
      Hatte eine gleich nach dem Kauf beim Diana Service weil das Magzin manchmal ein Diabolo übersprang.
      Bis heute keine Probleme mehr.
      Falls ich mal wieder eine ordentliche 1000er finde und der Preis stimmt, schlage ich wieder zu.
      Zu den neuen EVO´s kann ich nichts sagen, traue ich mich aber noch nicht so richtig ran.
    • Neu

      Meine "zweite Wahl" P1000S ist angekommen aber geht wieder zurück, da kein Füllstück dabei war und der Schalldämpfer nicht montierbar ist. Ein Distanzstück oder ähnliches war nicht dabei. Man sieht auf dem Foto schön, das der Vorbesitzer das ausreichend ausprobiert hatte - wie dämlich kann man sein ? Der Lauf biegt sich nämlich dadurch nach oben und JA, die Kartsuche ist ganz reingeschraubt! :)
      Der Vorderschaft hatte etwas Spiel aber das lag nur daran, das die Schrauben nicht ausreichend angezogen waren..
      Sowas muss man doch sehen bzw. kontrollieren als Händler..

      Der ganze Repetiervorgang ist auch von vorne bis hinten und zurück, sehr schwer. Weshalb ? Das fühlt sich nicht hochwertig an, sondern eher am unteren Ende der Toleranzen.
      Bei meinen anderen Repetieren kann man sogar fühlen, wenn das Diabolo in den Lauf geschoben wird und sich dadurch der Widerstand etwas erhöht.
      Hier kommt es mir eher vor, als ob ich eine .50 Cal lade.

      Der Abzug hat einen gefühlt, elendig langen Vorzugsweg aber das IST Geschmackssache. Brechen tud er aber ziemlich gut.

      Was mir sehr gut gefällt ist, das dass Schlagstück nur sehr kurz gespannt wird und auch nur einen sehr kurzen Weg zum Ventilstößel hat.
      Da wurde nicht einfach die "F" Version durch einen mini Transfer Port gemacht sondern auch der Rest auf 7,5J abgestimmt - das ist bei vielen Waffen leider nicht der Fall. Auch ist die Mechanik sehr leise.

      p.s. der Schalldämpfer sieht exakt wie der von Weihrauch aus.
      Bilder
      • IMG_20181011_174611946.jpg

        145 kB, 768×1.024, 7 mal angesehen
    • Neu

      Hallo Thiel,

      mir fehlen die Worte !!!

      Wie kann ein Händler nur so einen Schrott versenden !?

      Bastel Objekt oder als Schlacht -Objekt hätte besser gepasst.

      Hier mal ein Bild des Schallis den NC9210 meint.

      Die Hülse ist wegen der Quickfill Kartusche noch dazu gekommen !
      Bilder
      • DSCF6287.JPG

        85,31 kB, 1.024×768, 10 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kral Arms ()

    • Neu

      Wobei das auch von Diana Murks war und ist.
      Vernünftige Konstruktionen erlauben den Anbau
      von marktgängigen Teilen - genau das wurde
      hier verhindert. Die Hülse ist eine Blamage für
      einen Hersteller wie Diana. So etwas würden sich
      nicht einmal die Chinesen leisten.
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • Neu

      Gebe ich euch beiden recht.

      Die Kartuschen waren noch im Fundus verfügbar.

      Benutze sie aber meisten ohne Schalli.

      Optisch finde ich es so schöner, von der Farbe mal abgesehen (war gerade greifbar).

      Aber trotzdem finde ich die alte 1000er Top und werde sie nie hergeben, eher noch zukaufen.
      Bilder
      • DSCF6289.JPG

        157,61 kB, 1.024×768, 12 mal angesehen